RBI für mehr funktionale Autonomie der Bürgerbehörden

0
54

Reserve Bank of India (File)

Die Reserve Bank of India (RBI) hat sich im Zuge der Covid-Pandemie für mehr funktionale Autonomie der Bürgerbehörden eingesetzt die dritte Regierungsebene stark belasten.

„Da die Regierungen der dritten Stufe in Indien bei der Bekämpfung der Pandemie an vorderster Front eine Rolle spielen, indem sie Eindämmungsstrategien, Gesundheitsversorgung, Quarantäne- und Testeinrichtungen umsetzen, Impfcamps organisieren und die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen aufrechterhalten, sind ihre Finanzen stark belastet. Sie zwingen sie, Ausgaben zu kürzen und Finanzmittel aus verschiedenen Quellen zu mobilisieren“, sagte die RBI in ihrem Bericht über die Finanzen der Bundesstaaten.

Laut der Zentralbank sind die Erhöhung der funktionalen Autonomie der bürgerlichen Körperschaften, die Stärkung ihrer Governance-Struktur und ihre finanzielle Stärkung durch eine höhere Ressourcenverfügbarkeit durch Eigenmittelerzeugung und -transfers von entscheidender Bedeutung für den Aufbau von Widerstandsfähigkeit und wirksamen Interventionen an der Basis.< /p>https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

„Die Landesregierungen sollten in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des FC XV in regelmäßigen Abständen staatliche Finanzkommissionen (SFC) einrichten“, hieß es. Die Staaten können auch ländliche und städtische Kommunalbehörden auffordern, geprüfte Konten rechtzeitig online zur Verfügung zu stellen, um auf Zuschüsse zugreifen zu können. „Außerdem sollten die Staaten gemäß den Vorgaben des Zentrums die vom Zentrum vorgeschriebenen Reformen der lokalen Körperschaften durchführen, um die finanzielle Autonomie der Regierungen der dritten Ebene zu verbessern, sagte die RBI.

Da die Auswirkungen der zweiten Welle nachlassen, müssen die Regierungen der Bundesstaaten glaubwürdige Schritte unternehmen, um Bedenken hinsichtlich der Schuldentragfähigkeit auszuräumen, sagte die RBI. Die kombinierte Schuldenquote der Staaten, die Ende März 2021 bei 31 Prozent lag und bis Ende März 2022 auf diesem Niveau bleiben soll, liegt besorgniserregend über dem Ziel von 20 Prozent, das bis 2022 erreicht werden soll. 23, gemäß den Empfehlungen des FRBM-Überprüfungsausschusses, heißt es in dem Bericht.

Top News im Moment

Klicken Sie hier für mehr

Die RBI sagte jedoch, dass die Regierungen der Bundesstaaten eine Reduzierung des Haushaltsdefizits im Verhältnis zum BIP vorgeschlagen haben. „Für 2021-22 haben die Staaten ihr konsolidiertes Bruttohaushaltsdefizit (GFD) zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) mit 3,7 Prozent veranschlagt, eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Niveau von 4,7 Prozent in den revidierten Schätzungen für 2020-21 Jahr der ersten Welle der Pandemie“, fügte sie hinzu.

Diese Konsolidierung soll durch höhere Einnahmen in einem Umfeld der Ausweitung der Durchimpfungsrate, des Nachlassens der zweiten Welle und der Aufhebung örtlicher Beschränkungen für erreicht werden Mobilität und Aktivität, hieß es.

In den Jahren 2021-22 verzeichneten die Einnahmen der Bundesstaaten bisher ein robustes Wachstum, angeführt von ihren eigenen Steuereinnahmen aus der staatlichen GST, Verbrauchsteuern und Mehrwertsteuererhebungen, sagte die RBI.

Darüber hinaus bleiben die Investitionsausgaben der Landesregierungen in den Jahren 2021-22 bisher robust – das Verhältnis der Einnahmen zu den Investitionsausgaben (RECO) soll von 6,7 in den Jahren 2020-21,2 auf 5,5 in den Jahren 2021-22 sinken Es ist wichtig für die Staaten, die Ausgaben auf Sektoren zu lenken, die private Investitionen drängen und Multiplikatoreffekte sowie intertemporale und intersektorale Verbindungen zu optimieren, die die Produktion, Beschäftigung und Produktivität steigern, heißt es im RBI-Bericht.

Die Brutto- und Netto-Marktkreditaufnahme der Landesregierungen waren im Zeitraum 2021-22 bisher (April-September 2021) um 13 Prozent bzw. 21 Prozent niedriger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Staaten haben es vorgezogen, Kredite von der RBI durch kurzfristige Kreditaufnahme über die Sonderziehungsfazilität (SDF) und Wege und Mittelvorschüsse (WMA) aufzunehmen, hieß es.

Mittelfristig Verbesserungen Die Haushaltslage der Regierungen der Bundesstaaten werde von Reformen im Stromsektor abhängen, sagte die RBI.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Wirtschaftsnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH