Nicht ausgeschöpfte Mittel für Mangelernährungsprogramm: Daten

0
62

Unionsminister Bhupedra Yadav und Smriti Irani im Parlament in Neu-Delhi am Mittwoch. (Express-Foto von Anil Sharma)

Mittel, die im Rahmen des Poshan-Abhiyan-Programms, das darauf abzielt, die Unterernährung im Land einzudämmen, freigegeben wurden, werden nach Angaben des Ministeriums für Frauen- und Kinderentwicklung (WCD) am Mittwoch stark zu wenig genutzt .

Die von WCD-Minister Smriti Irani in Rajya Sabha vorgelegten Daten zeigen, dass von den 5.31.279,08 Rupien, die für Poshan Abhiyan im Land aus Mitteln der Zentralregierung freigegeben wurden, nur 2.98.555,92 Lakh verwendet wurden .

Die Daten zeigen, dass von 26.751,08 Lakh Rs., die bis März 2021 nach Westbengalen freigelassen wurden, bisher kein Geld verwendet wurde. In ähnlicher Weise hat der Staat von den 56,968,96 lakh Rs, die das Zentrum für Uttar Pradesh freigegeben hat, im gleichen Zeitraum nur 19.219,28 lakh Rs verwendet, laut
den Daten.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Top News im Moment

Klicken Sie hier für mehr

Madhya Pradesh hat 19.219,28 Rs. von Rs. 39.398,53 Lakh seit 2019 ausgegeben, und Rajasthan hat weniger als 50 Prozent der ihm zugewiesenen Mittel ausgegeben. Von den 36 Bundesstaaten und UTs, für die das Ministerium Daten veröffentlicht hat, hat kein Bundesstaat oder keine UT seine Mittel vollständig für Poshan Abhiyan verwendet.

Der Ständige parlamentarische Ausschuss für Bildung, Frauen, Kinder, Jugend und Sport unter der Leitung von Rajya Sabha-Mitglied Vinay Sahasrabuddhe hat in seinem 333 zu den Bemerkungen/Empfehlungen im 326. Bericht über die Forderung nach Zuschüssen des Ministeriums für Frauen und Kinderfürsorge, der im März dieses Jahres in beiden Häusern vorgelegt wurde.

Nach einer Sitzung vom 26. November, Das Gremium des Repräsentantenhauses sagte, dass das Ministerium Gründe für die unzureichende Verwendung von Mitteln für
Programme wie Pradhan Mantri Matru Vandana Yojana und Beti Bachao Beti Padhao Andolan „ausgelassen“ hat.

< /p>

„Der Ausschuss empfiehlt dem Ministerium, sich ernsthaft mit dieser Angelegenheit zu befassen, finanzielle Vorsicht walten zu lassen und die zugewiesenen Mittel optimal und umsichtig zu verwenden sowie die staatliche Liste der Unterverwendung der Mittel mit Gründen vorzulegen“, sagte der Ausschuss in seinen Bericht, der am Dienstag im Parlament vorgelegt wurde. „Wenn die Mittelverwendung für seine wichtigsten Programme nicht steigt, hat die Zuweisung wenig Bedeutung.''

Der Ausschuss hat erklärt, dass das WCD-Ministerium keine Informationen darüber geliefert hat, wie Anganwadi Zentren und Arbeiter, die Anlaufstelle, beschäftigt. der Umsetzung von ICDS und ergänzender Ernährung werden auf der „Basisebene“ überwacht.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.