Erster bekannter US-Omicron-Fall in Kalifornien entdeckt

0
174

Dr. Anthony Fauci spricht während einer Pressekonferenz im Weißen Haus in Washington, USA am 1. Dezember 2021 über die Omicron-Coronavirus-Variante. (Reuters)

Die Vereinigten Staaten identifizierten am Mittwoch ihren ersten bekannten Covid-Fall, der durch die Omicron-Variante verursacht wurde, entdeckt an einem vollständig geimpften Patienten in Kalifornien, der nach Südafrika gereist ist, während Wissenschaftler weiterhin die Risiken untersuchen, die die neue Version mit sich bringen könnte.

Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens sagten, die infizierte Person, die leichte und sich verbessernde Symptome aufwies, kehrte am 22. November aus Südafrika in die Vereinigten Staaten zurück und wurde sieben Tage später positiv getestet.

Dieser Patient war vollständig geimpft, hatte aber keine eine Auffrischimpfung, so Dr. Anthony Fauci, der führende US-Beamte für Infektionskrankheiten, der Reporter im Weißen Haus informierte. Die Person befinde sich in Selbstquarantäne und alle engen Kontaktpersonen des Patienten seien negativ getestet worden, sagte er.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Top News im Moment

Klicken Sie hier für mehr

Es bleiben wichtige Fragen zur neuen Variante, die auf eine Weise mutiert ist, von der Gesundheitsexperten glauben, dass sie ihre Fähigkeit verbessern könnte, sich sowohl zu verbreiten als auch einige der Abwehrkräfte von Impfstoffen zu umgehen. Es wird daran gearbeitet, diese Impfstoffe bei Bedarf zu aktualisieren.

Omicron wurde in zwei Dutzend Ländern gefunden, darunter mehrere in Europa sowie in Kanada, Australien, Japan, Hongkong und Israel. Die Vereinigten Staaten haben noch keine Übertragung von Omicron durch die Gemeinschaft festgestellt. In weiten Teilen des Landes bleibt die Covid-Übertragung hoch, aber laut einer Reuters-Bilanz haben sich die Neuerkrankungen in den letzten zwei Wochen relativ konstant gehalten.

Drei Viertel aller Covid-Proben in Südafrika sind jetzt Omicron.

“Das Entscheidende ist, ob wir in der nächsten Woche oder so irgendwelche Community-Übertragungen aus diesem Fall sehen werden,” sagte Andy Pekosz, Virologe an der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health. “Das ist ein kritischer Punkt, den wir im Auge behalten wollen.” Pekosz sagte, dass die Variante das relativ neue Set antiviraler Pillen von Merck und Pfizer wichtiger machen könnte, indem sie dazu beiträgt, die Schwere von Infektionen zu reduzieren.

Fauci sagte, es könnte zwei Wochen oder länger dauern, um einen Einblick zu gewinnen, wie leicht sich die Variante von Person zu Person verbreitet, wie schwer ist die Krankheit, die sie verursacht, und ob sie den Schutz der derzeit verfügbaren Impfstoffe umgehen kann.

Die Regierung von Biden hat vollständig geimpfte Personen gebeten, nach ihrer Anfangsdosierung eine Auffrischimpfung zu erhalten. Sechzig Prozent der Amerikaner sind vollständig geimpft und etwa ein Fünftel dieser Menschen hat nach Angaben der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) eine Auffrischimpfung erhalten.

Seit Tagen sagen US-Gesundheitsbeamte die neue Variante – erstmals im südlichen Afrika entdeckt und am 25. November bekannt gegeben – war wahrscheinlich bereits in den Vereinigten Staaten, da Dutzende anderer Länder seine Präsenz ebenfalls entdeckten.

“Diese neue Variante ist besorgniserregend, aber kein Grund zur Panik,” Das sagte Biden am Mittwoch, bevor der Fall Omicron bekannt wurde. Eine Sprecherin, Jen Psaki, sagte, der Präsident sei von seinem Team über den ersten bekannten US-Fall informiert worden.

Benchmark US-Aktienindizes wurden aufgrund der Nachrichten negativ. Der S&P 500 fiel um mehr als 1 %, was seinen Kursverlust in der letzten Woche auf fast 4 % ausdehnte.

Die Weltgesundheitsorganisation hat die Variante am Freitag als besorgniserregend eingestuft. Die Vereinigten Staaten haben fast alle Ausländer, die sich in einem von acht südafrikanischen Ländern aufgehalten haben, gesperrt. Am Dienstag wies die CDC die Fluggesellschaften an, Namen und andere Informationen von Passagieren offenzulegen, die in diesen Ländern waren.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.