Dam Bill wurde bei Protesten in Rajya Sabha . eingeführt

0
59

Oppositionsführer protestieren in Rajya Sabha während der Wintersitzung des Parlaments in Neu-Delhi, Mittwoch, 1. Dezember 2021. (RSTV/PTI-Foto)

Ein Aufruhr der Mitglieder der Opposition gegen den Schritt, 12 Abgeordnete zu suspendieren, erzwangen am Mittwoch mehrere Vertagungen der Rajya Sabha.

Aufgrund von Protesten, die Union Jal Shakti Gajendra Singh Shekhawat, der das Dam Safety Bill 2019 im Repräsentantenhaus vorstellte, daran hinderten, seine Rede zu beenden, wurde sie um 15 Uhr auf den heutigen Tag vertagt.

Die erste Vertagung fand bald statt nachdem das Verfahren um 11 Uhr begann. Oppositionelle, die Plakate trugen, riefen Parolen gegen die Suspendierung, die mit Störungen am 10. August während der Monsunsitzung des Repräsentantenhauses zusammenhängt.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Der Vorsitzende M Venkaiah Naidu, der die Ereignisse vom 10. August zuvor als „Mord an der Demokratie“ bezeichnet hatte, sagte, er sei bestürzt darüber, dass die suspendierten Abgeordneten „keine Reue gezeigt haben“.

„Es ist ein Sakrileg des Hauses. Es gibt keine Reue bei den Abgeordneten, die das parlamentarische System wirklich beleidigt haben, indem sie zum Brunnen des Hauses kommen, auf den Tisch klettern, Papiere werfen, Papiere von Ministern entreißen und auch den Vorsitz herausfordern, alles tun, was unparlamentarisch und undemokratisch ist, “, sagte Naidu.

Als das Haus um 12 Uhr wieder zusammentrat, protestierten die Oppositionsmitglieder weiter, obwohl der stellvertretende Vorsitzende Harivansh sie aufforderte, die Fragestunde zuzulassen.

Der Oppositionsführer Mallikarjun Kharge versuchte, das Thema der Suspendierungen anzusprechen, aber der Vorsitzende merkte an, dass die Fragestunde lief und nichts anderes zur Sprache gebracht werden könne. Das Haus wurde erneut bis 14 Uhr vertagt.

Um 14:00 Uhr stellte Shekhawat den Antrag auf Prüfung des Dammgesetzes. Als er seine Rede begann, forderten die Mitglieder, dass Kharge zum Thema der Suspendierung sprechen darf. Später vertagte er das Haus bis 15 Uhr.

Als sich das Parlament nach einer Vertagung nach dem Mittagessen um 15:00 Uhr versammelte, begannen die Oppositionsmitglieder erneut mit ihrem Protest.

📣 The Indian Express is jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH