Windows 11 auf Penryn: Intel Core 2 Duo E8400 stemmt das aktuelle Betriebssystem

0
112

Windows 11 auf einem Intel Core 2 Duo E8400, einer fast 14 Jahre alten CPU mit nur zwei Kernen und 4 GB Hauptspeicher, nutzen? Dank des System-Tools Rufus und einer SSD von Samsung ist das grundsätzlich möglich, doch ist das neue Betriebssystem von Microsoft in der Form auch praktikabel nutzbar? Ein Experiment aus der Community.

Windows 11 auf einem Core 2 Duo E8400 von 2008

Für den Leserartikel „Windows 11 auf einem Core 2 Duo in 2021/2022“ hat „andi_sco“ ein aktuelles Systemabbild von Windows 11 Professional mit dem kleinen System-Tool Rufus dementsprechend angepasst, dass es auch ohne TPM 2.0, Secure Boot und den von Microsoft vorausgesetzten Systemanforderungen nutzbar ist.

Doch ist Windows 11 mit einem Dual-Core-Prozessor und für die heutige Zeit knapp bemessenen 4 Gigabyte Arbeitsspeicher vom Typ DDR2 überhaupt noch sinnvoll nutzbar? Der ComputerBase-Leser wagt das interessante Experiment und macht die Probe aufs Exempel.

Aus der Community

  • Leserartikel „Windows 11 auf einem Core 2 Duo“

Wie Anwender die entsprechenden Grundvoraussetzungen schaffen und ein Installationsmedium mit einem Systemabbild von Windows 11 ohne TPM 2.0 auch für ältere Systeme erstellen können, hat die Redaktion bereits ausführlich erläutert.

Mehr zum Thema

  • Rufus erstellt Installationsmedien ohne TPM 2.0

Bild 1 von 6

Das Systemabbild von Windows 11 wird mit Rufus entsprechend angepasst

Das Systemabbild von Windows 11 wird mit Rufus entsprechend angepasst

Das Systemabbild von Windows 11 wird mit Rufus entsprechend angepasst

Das Systemabbild von Windows 11 wird mit Rufus entsprechend angepasst

Das Systemabbild von Windows 11 wird mit Rufus entsprechend angepasst

Das Systemabbild von Windows 11 wird mit Rufus entsprechend angepasst

Das Legacy-System auf Basis der Penryn-Architektur (Test) mit zwei „Wolfdale“-Kernen auf dem Windows 11 zum Einsatz kommen sollte, setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

  • Intel Core 2 Duo E8400
    • 2× 3,0 GHz
    • 6 Megabyte L2-Cache
    • 333 MHz Front Side Bus (FSB)
    • 65 Watt TDP bei 0,85 bis 1,3625 Volt
  • ASRock G31 M-GS mit Sockel LGA775
    • Northbridge: Intel G31
    • Southbridge: Intel ICH7
  • 2 × 2 GB DDR2-800 von OCZ
  • Power Color Radeon HD 5770 mit 1 GB GDDR5
  • Samsung SSD 840 Pro

Der ComputerBase-Leser bedankt sich auch bei der Community, die dieses Projekt erst möglich gemacht hat, und liefert unter anderem Benchmarks aus dem Cinebench R10 sowie Vergleichswerte zu anderen CPUs. Mehr dazu direkt im Leserartikel, der zukünftig noch weiter ausgebaut werden soll.

Feedback ausdrücklich erwünscht

Rückfragen und Anregungen sowie Lob und Kritik zum Leserartikel in den Kommentaren zu dieser Meldung sowie im Forum sind wie immer ausdrücklich erwünscht.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum in den Mittelpunkt.

Zuletzt haben sich die folgenden Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum einen Platz auf der Startseite gesichert:

  • Case Mod mit Kupfer von „minimii“
  • Der 11°C Keller-MO-RA von „Youngtimer“
  • Quake im Benchmark im Retro-Forum von „kryzs“
  • Der eigene 10-Zoll-Server im Eigenbau von „JustOne“
  • Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000 von „Verandry“
  • Ryzen Controller für das Undervolting von AMD-APUs von „andi_sco“
  • Das Yoga Slim 7 Pro im Lesertest aus der Community von „Der_Picknicker“
  • Das Huawei Mate 10 Pro als NAS mit WebDAV und DynDNS von „Kettenhunt“
  • Internet per Satellit im Praxistest aus der Community von „QuerSiehsteMehr“
  • Das eigene Dreamcast Online mit dem DreamPi realisieren von „merlin123“
  • Mit dem Sega Saturn und Sega NetLink online spielen von „merlin123“
  • Ist ein Pentium N3710 im Jahr 2021 noch sinnvoll? von „andi_sco“
  • Ryzen 5000 per Curve Optimizer optimieren von „Foxel“
  • GPU-Stütze von upHere im Lesertest von „Darklordx“

Um zukünftig noch häufiger und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel“.