Erklärt: Wie Lionel Messi die Tormaschine Robert Lewandowski zum Ballon d’Or überholte

0
57

PSG-Spieler Lionel Messi reagiert nach dem Gewinn der Ballon d'Or-Trophäe 2021 während der 65. Ballon d'Or-Zeremonie im Theatre du Chatelet in Paris, Montag, 29. November 2021. (AP)

Nachdem die Ballon d'Or-Verleihung 2020 aufgrund der Pandemie abgesagt wurde, war man der Meinung, dass Robert Lewandowski die verpasste Gelegenheit in diesem Jahr wettmachen würde. Aber es sollte nicht sein, als Lionel Messi die Krone vor dem Stürmer von Bayern München holte, gefolgt von Chelsea und Italiens Mittelfeldspieler Jorginho.

Auch in Erklärt | Was führte zu Oles Scheitern trotz voller Unterstützung bei United?

Wie wird der Ballon d'Or-Gewinner ermittelt?

Zunächst entscheidet die französische Wochenzeitung France Football über eine Auswahlliste mit 30 Spielern. Dann laden sie Top-Journalisten der Welt ein, von denen jeder die fünf besten Spieler seiner Meinung nach nominiert. Der beste Spieler erhält sechs Punkte, während die nächsten vier jeweils vier, drei, zwei und einen erhalten.

Es gibt drei grundlegende Kriterien, die das Auswahlgremium prüft. Erstens, sowohl individuelle als auch kollektive Aufführungen. Diese konzentrieren sich auf Titel, die mit ihrem jeweiligen Verein und/oder Land gewonnen wurden. Zweitens konzentriert sich die Jury auf das Talent des Spielers und darauf, ob dieser Spieler ein Befürworter von Fairplay in der Welt des Fußballs ist. Drittens betrachten sie die Gesamtkarriere des Spielers.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Die von jedem Spieler gesammelten Gesamtpunkte entscheiden über den späteren Gewinner.

PSG-Spieler Lionel Messi erhält den Ballon d’Or-Pokal 2021 von seinem ehemaligen Barcelona-Teamkollegen Luis Suarez während der 65. Ballon d’Or-Zeremonie im Theatre du Chatelet in Paris, Montag, 29. November 2021. (AP)

Wie wurde Messi seinen siebten Ballon d'Or verliehen?

Alles drehte sich um die Copa America. Messi hatte auf internationaler Bühne mehrere Beinahe-Unfälle hinnehmen müssen. Die Niederlage im WM-Finale 2014 gegen Deutschland in Brasilien und das Erreichen von drei Copa America-Finals, nur um die letzte Hürde zu nehmen, war das Narrativ seiner internationalen Karriere.

Dies war bis 2021, als er schließlich die Copa America gewann, indem er Brasilien in Brasilien besiegte. Messi wurde für seine vier Tore zum Spieler des Turniers gekürt. Er beendete die Saison mit 41 Toren und 17 Assists, und das galt dem Argentinier als genug, um seinen siebten Ballon d'Or-Krone abzunehmen und im Wesentlichen seinen Platz als größter Fußballer der Moderne zu festigen. Er gewann auch die Copa del Rey für Barcelona und brachte die Katalanen auf den dritten Platz in der La Liga.

Gibt es andere würdige Anwärter auf den Ballon d'Or?

Der diesjährige Ballon d'Or war der engste Wettbewerb, aber viele glaubten, dass es nicht einmal das hätte sein sollen. Lewandowski hatte eine außergewöhnliche Saison 2019-20 und laut Messi verdient es, die Ehre mit nach Hause zu nehmen. „Ich möchte Robert Lewandowski erwähnen. Es war eine echte Ehre, mit Ihnen zu konkurrieren. Jeder weiß es und wir sind uns einig, dass du letztes Jahr der Gewinner warst“, sagte Messi in seiner Dankesrede am Montag. „Ich denke, France Football sollte Ihnen Ihren Ballon d’Or 2020 – du hast es verdient und du solltest es zu Hause haben.“

Aber Lewandowski kann auch den Ballon d’Or 2021 gewinnen. Der polnische Stürmer erzielte 64 Tore und lieferte 10 Vorlagen für Verein und Land. Er gewann die deutsche Bundesliga, den DFL-Superpokal und die Klub-Weltmeisterschaft.

Jorginho war ein weiterer Spieler, der seinen Namen für den Ballon d’Or hätte einsetzen können. Der italienische Spielmacher gewann mit Chelsea die Champions League und mit Italien die Euro 2020. Aber die Jury hielt diese Errungenschaften für nicht würdig, da Jorginho weder beim Champions-League-Sieg noch beim EM-Triumph als zentrale Figur angesehen wurde.

Best of Explained

Klicken Sie hier für mehr

Auf welcher Position endete Ronaldo?

Während Messi die Krone abnahm, nahm Cristiano Ronaldo landete auf einem ungewöhnlichen sechsten Platz. Es ist seine niedrigste Position beim Ballon d'Or seit 2010, obwohl er in einer Saison, in der er die Coppa Italia & Supercoppa Italiana.

Am Montag veröffentlichte Ronaldo eine lange Erklärung gegen den Chefredakteur von France Football, Pascal Ferre, der gesagt hatte, Ronaldo habe ihm mitgeteilt, dass er mit mehr Ballon d'Or als Messi in den Ruhestand gehen wolle.

Ronaldo rief Ferre an und sagte, der Journalist habe gelogen, und sagte auf seinem Instagram-Account: „Es ist inakzeptabel, dass die Person, die für die Vergabe eines so prestigeträchtigen Preises verantwortlich ist, auf diese Weise lügt, in absoluter Respektlosigkeit gegenüber jemandem, der France Football immer respektiert hat und den Ballon d'Or. Und er hat heute wieder gelogen und meine Abwesenheit von der Gala mit einer angeblichen Quarantäne begründet, für die es keine Daseinsberechtigung gibt. Ich möchte immer denen gratulieren, die gewinnen, zu dem Sportsgeist und Fairplay, die meine Karriere von Anfang an bestimmt haben, und ich tue dies, weil ich nie gegen jemanden bin.“

Newsletter | Klicken Sie hier, um die besten Erklärer des Tages in Ihrem Posteingang zu erhalten

📣 Der Indian Express ist jetzt bei Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten erklärten Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.