Wer ist Parag Agrawal, der neue CEO von Twitter?

0
65

Neuer Twitter-CEO Parag Agrawal

Parag Agrawal, der Chief Technology Officer von Twitter, übernimmt nun die Nachfolge von Jack Dorsey als Chief Executive Officer. Dorsey wird von seiner Funktion zurücktreten, und der Vorstand des Unternehmens bereitet sich laut Nachrichtenagentur Reuters seit letztem Jahr auf seinen Abgang vor.

Agrawal, ein Absolvent des Indian Institute of Technology (IIT) Bombay, wurde am 8. März 2018 zum CTO von Twitter ernannt. Er folgte auf Adam Messinger, der das Unternehmen im Dezember 2016 verließ. Agrawals Ernennung wurde im Oktober 2017 intern bekannt gegeben.

Als CTO war Agrawal für die technische Strategie des Unternehmens verantwortlich und beaufsichtigte maschinelles Lernen und KI. Seit er vor zehn Jahren zu Twitter kam, hat er die Skalierung von Twitter Ads-Systemen geleitet und das Nutzerwachstum durch die Verbesserung der Relevanz der Home-Timeline wieder beschleunigt.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1 .png

Agrawal kam im Oktober 2011 als Distinguished Software Engineer zu Twitter, nachdem er an der Stanford University in Informatik promoviert hatte. Während seines Studiums in Stanford arbeitete er als Forschungspraktikant für Microsoft, Yahoo! und AT&T Labs.

Bevor er zu Twitter kam, war er mit Mitarbeitern bei Microsoft Research, Yahoo! Forschung und AT&T Labs. Agrawal hat einen Ph.D. in Computer Science von der Stanford University und einen Bachelor-Abschluss in Computer Science and Engineering vom IIT-Bombay, den er 2005 abschloss.

Auf Twitter dankte Agrawal Dorsey für seine fortwährende Mentorschaft und Freundschaft. Außerdem dankte er dem gesamten Team für das Vertrauen und die Unterstützung.

„Unser Ziel war noch nie so wichtig. Unsere Leute und unsere Kultur sind anders als alles andere auf der Welt. Es gibt keine Grenzen für das, was wir gemeinsam tun können“, schrieb Agrawal in einer Notiz, die er auf seinem Twitter-Handle teilte.

Er fügte hinzu, dass „wir morgen viel Zeit für Fragen und Antworten haben werden. A und Diskussion“.

„Die Welt beobachtet uns gerade noch mehr als zuvor. Viele Menschen werden viele unterschiedliche Ansichten und Meinungen zu den heutigen Nachrichten haben. Das liegt daran, dass sie sich für Twitter und unsere Zukunft interessieren, und es ist ein Signal, dass die Arbeit, die wir hier leisten, wichtig ist. Zeigen wir der Welt das volle Potenzial von Twitter“, sagte Agrawal.

Agrawal reiht sich in eine Liste von indisch-amerikanischen Technologiechefs ein, zu der derzeit der Vorsitzende und CEO von IBM, Arvind Krishna, der Vorsitzende und CEO von Microsoft, Satya Nadella, Google und Alphabet gehören CEO Sundar Pichai und Adobe Chairman, President und CEO Shantanu Narayen.

Für Agrawal kam die Ernennung zu einer Zeit, in der Twitter aggressiv auf Wachstum drängt. Anfang des Jahres gab das Unternehmen sein Ziel bekannt, bis Ende 2023 315 Millionen täglich monetarisierbare aktive Nutzer zu haben und bis dahin seinen Jahresumsatz mindestens zu verdoppeln.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Who Is News laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website hat wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.

© IE Online Media Services Pvt GmbH