Schwedens erster weiblicher Premier kehrt Tage nach seinem Rücktritt zurück

0
96

Die derzeitige Finanzministerin und Sozialdemokratin Magdalena Andersson nimmt an einer Pressekonferenz teil, nachdem sie nach einer Abstimmung im schwedischen Parlament Riksdagen in Stockholm, Schweden, 24. November zum neuen Premierminister des Landes ernannt wurde , 2021. (Reuters)

Schwedens erste weibliche Premierministerin Magdalena Andersson wurde am Montag, nachdem sie ihr Amt inmitten politischer Turbulenzen und im Gedränge vor den Wahlen niedergelegt hatte, wiederernannt.

Der Gesetzgeber wählte ihre Premierministerin knapp zum zweiten Mal in weniger als einer Woche danach sie legte Pläne für eine Minderheitsregierung vor, die nur aus ihren Sozialdemokraten bestand.

Der ehemalige Finanzminister hatte am Mittwoch eine ähnliche Abstimmung gewonnen, warf aber Stunden später das Handtuch, nachdem ein Junior-Koalitionspartner die Regierung verlassen hatte eine verlorene Budgetabstimmung.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Aktuelle Top-News

Klicken Sie hier für mehr

“Wie alle Minderheitsregierungen werden wir die Zusammenarbeit mit anderen Parteien im Parlament anstreben, und ich sehe gute Gelegenheiten dazu,” Andersson, dessen Partei 100 Sitze im Parlament mit 349 Sitzen hat, sagte auf einer Pressekonferenz.

“Die Sozialdemokraten haben mit großem Abstand die größte Fraktion im Parlament. Wir haben auch eine lange Tradition der Zusammenarbeit mit anderen und sind bereit, alles Notwendige zu tun, um Schweden voranzubringen.”

Der Vorsitzende der rechten oppositionellen Moderaten Partei, Ulf Kristersson, beschrieb die neue Regierung als eine “Neunmonatige Übergangsregierung” und sagte, es werde im Vorfeld der im September 2022 anstehenden Wahlen nicht viel erreichen können.

Andersson wird eine der schwächsten Regierungen Schwedens der letzten Jahrzehnte führen und weiter regieren müssen ein Haushalt, der teilweise von drei Oppositionsparteien formuliert wurde, darunter die einwanderungsfeindlichen Schwedendemokraten, deren Erfolge im letzten Jahrzehnt der Kern der politischen Unruhen in Schweden sind.

Das Parlament nahm die von . vorgelegten Haushaltsänderungen an die Opposition letzte Woche, die die Ausgabenpläne der Regierung stark überarbeitet hat.

Die Sozialdemokraten sind seit 2014 an der Macht und werden von Parteien unterstützt, die sich durch nichts anderes einig sind als den Wunsch, die Schwedendemokraten daran zu hindern, die Politik zu beeinflussen.

Die Mitte-Rechts-Opposition hat Mühe, genügend Stimmen zu sammeln, um eine Mehrheit zu bilden Regierung und Umfragen deuten darauf hin, dass sich das politische Kalkül bei den nächsten Wahlen möglicherweise nur geringfügig ändert.

Andersson steht vor großen Herausforderungen.

Ganggewalt plagen die Vororte der Großstädte. Das Gesundheitswesen hat die Pandemie kaum bewältigt und muss gestärkt werden, während die Regierung den versprochenen Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft bewältigen muss.

📣 The Indian Express is jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.