Zwei Jahre später kehrt das Bookaroo Children’s Literature Festival an einen neuen Ort zurück

0
60

Eine Sitzung des Autors Paro Anand.

Bis die Pandemie und das Central Vista Redevelopment Project die Stadt und unsere Beziehung zu ihr neu formten, verbrachten viele Kinder Delhis sonnige Nachmittage auf den Rasenflächen des Indira Gandhi National Center for the Arts (IGNCA) in Janpath, Einigen ihrer Lieblingsgeschichtenerzähler zuzuhören, die beim Bookaroo Children's Literature Festival Geschichten voller Staunen und Freude zum Leben erwecken, war ein fester Bestandteil des Winters. Deshalb markiert die Rückkehr des Festivals nach fast zwei Jahren, diesmal im National Rail Museum in Chanakyapuri (da der alte IGNCA-Komplex zerstört wurde), auch eine Rückkehr zu einem Anschein von Leben vor der Pandemie. Auf dem zweitägigen Festival, das am 27. November begann, werden 46 Redner – Kinderbuchautoren, Illustratoren, Geschichtenerzähler und Verleger – Sessions für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren halten.

LESEN SIE AUCH |Hope 'Born A Muslim' schafft Raum für Muslime, Hindus für offene Gespräche: Ghazala Wahab

Am Samstagnachmittag schien das Wochenendgeschäft im Museum weiter an Fahrt aufgenommen zu haben, als sich lange Schlangen von Eltern und Kindern zum Veranstaltungsort schlängelten. Im Inneren fanden an sechs verschiedenen Orten Geschichtenerzählen und Kunst- und Bastelsitzungen mit erfahrenen Schriftstellern wie Ranjit Lal, Paro Anand, Deepa Agarwal und Künstlern wie Savio Mascarenhas und Mistunee Chowdhury statt.

Die heilende Wand

Auch wenn das diesjährige Festival in kleinerem Rahmen stattfindet – 48 Sessions im Gegensatz zu den 90-100 Sessions am Wochenende und zusätzlich 25-30 am Freitag davor – sagt Festivaldirektor und Mitorganisator Swati Roy, dass ihre Bemühungen darauf gerichtet sind, sicherzustellen, dass Auf dem Festival ist für jeden etwas dabei. „Wie immer haben wir viele neue Referenten – Debütautoren und Illustratoren. Wir haben eine fortlaufende Aktivität namens Wall of Healing, basierend auf dem Buch Somnath Hore: Wounds (von Likhla, Shambhavi Thakur und Kripa Bhatia, herausgegeben von Art1st). Hier können Kinder und Erwachsene kommen und ihren Schmerz und ihre Angst ausdrücken, geleitet von den Künstlern, die das Buch geschaffen haben“, sagte sie.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png < p>Als Kinder hereinströmten, über Programmbroschüren brüteten, um zu entscheiden, wohin sie gehen sollten, oder sich auf den Weg zum Festivalbuchladen machten, um ein Buch eines gerade entdeckten Autors abzuholen, sagten die Autoren, sie seien erfreut, wieder bei einem der besten des Landes zu sein Kinderliteraturfestivals. „Es war großartig, wieder einen Anschein von Normalität zu haben … (Es) war großartig, die lebhaften Gesichter von Kindern zu sehen und mit einigen zu plaudern, die es trotz unseres Bildungssystems, das darauf abzielt, sie zu erdrosseln, wirklich gut machen werden“, sagte Lal, der eine der Eröffnungssitzungen des Tages hatte.

Eine Sitzung der Autorin Nandita da Cunha

„Bookaroo hat den Kindern in der Stadt (und ihren Eltern) gezeigt, wie man zum Vergnügen und in der Freizeit viel Spaß beim Lesen hat. Es zeigte ihnen, wie man ohne Agenda liest, aber gleichzeitig brachte es sie auch dazu, ihre eigenen zu erstellen, wenn sie es wollten. Es war wie eine Buchliebe-Bewegung, die klein begann, aber mit jeder Neuauflage an Fahrt gewann. Und es wurde zu einem inspirierenden Prototyp für viele ähnliche engagierte Aktionen, die in verschiedenen Städten folgten, sowohl von Bookaroo als auch von anderen Organisatoren, die in allen Graden und Schattierungen von Leidenschaft für Kinderbücher und -ressourcen kommen. Bookaroos Beitrag zur indischen Kinderliteratur kann nicht ganz gemessen werden, so eng ist er mit dem Aufstieg dieser glorreichen Phase verbunden, die wir in letzter Zeit in der Kinderveröffentlichung gesehen haben, sowohl in Bezug auf das Erzielen von mehr und mehr Kinder, die am Lesen interessiert sind und eine Plattform bieten, um Bücher, Schöpfer und Geschichten zu feiern. Schauen Sie sich die Anzahl der Buchveröffentlichungen an, die bei jedem Bookaroo stattfinden, und es ist leicht zu verstehen, warum unser Veröffentlichungsplan auf diese jährliche Veranstaltung ausgerichtet ist!“, sagte die Autorin Richa Jha, Herausgeberin von Pickle Yolk Books.

< p>Auf einen Blick:

* Während die Sitzungen von Bookaroo kostenlos sind, ist der Eintritt in das National Rail Museum kostenpflichtig. Tickets kosten Rs 100 pro Erwachsenem und Rs 20 pro Kind am Wochenende.

* Festivalzeiten sind von 11:00 bis 16:30 Uhr. Gehen Sie früh ein, um Warteschlangen beim Ticketverkauf zu vermeiden.

LESEN SIE AUCH |Buchauszug: Kia Scherrs „Vergebung ist eine Wahl“

* Zu den Höhepunkten des Sonntags zählen Sessions der Schriftsteller Akshay Manwani (11.30-12 Uhr), Meghaa Gupta (12.30-13 Uhr) und Nandita da Cunha (11-12 Uhr), Samina Mishra (14-15 Uhr).

* Richa Jha wird My Upside Down World von Ken Spillman und Silvana Giraldo vorstellen

📣 Für weitere Lifestyle-News folgen Sie uns auf Instagram | Twitter | Facebook und verpasse nicht die neuesten Updates!

📣 Der Indian Express ist jetzt bei Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Bücher und Literaturnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.