„GeForce RTX 3090 Ti“: Nvidias schnellste RTX-Karte bekommt 21 Gbps GDDR6X

0
60

Über einen Geschwindigkeitsupdate bei GDDR6X wird bereits seit längerer Zeit spekuliert, nun sollen 21 Gbps einsatzbereit sein. Das erste Einsatzgebiet wird das erwartete neue Flaggschiff, die Nvidia GeForce RTX 3090 Ti, die vermutlich im Januar 2022 erscheinen wird.

Anhand des Produktcodes des neuen Micron-Speichers werden die technischen Spezifikationen klar. Die letzte Ziffer steht dabei in der Regel für den effektiven Takt – 21 Gbps in diesem Fall. Micron hat dafür einen ganz eigenen Decoder, der jeden Buchstaben respektive jede Ziffer erklärt.

Micron GDDR6 Decoder (Bild: Micron)
Micron GDDR6X Decoder (Bild: Micron)

Bisheriger GDDR6X-Speicher ist pro Chip lediglich 8 Gbit (256 * 32), also 1 GByte groß, die neuen Chips könnten auf 16 Gbit, sprich 2 GByte verdoppelt werden – so wie es der Decoder für 16 Gbit (512 * 32) klassischen GDDR6 beschreibt. Das würde für eine 24 GByte fassende Grafikkarte die Halbierung der nötigen Chips von 24 auf 12 bedeuten, bei der RTX 3090 Ti könnte somit die Rückseite unbestückt bleiben – die Alternative wäre für die Zukunft dann sogar eine 48-GByte-Variante, eher jedoch für den Profi-Bereich. Offiziell führt die Micron-Webseite zwar die höhere Geschwindigkeit, bisher aber nur als 8-Gbit-Chip.

Was zur RTX 3090 Ti/Super bekannt ist

Seit dem Sommer sprechen Gerüchte von einer Nvidia GeForce RTX 3090 Ti, welche das Portfolio als neue Speerspitze unter den Grafikkarten auffrischen und ein mögliches „Refresh“ der auf Ampere basierenden GeForce-RTX-3000-Serie anführen soll. Genannt wird in erster Linie ein GA102 im Vollausbau mit 10.752 Shadern, flankiert von schnellerem Grafikspeicher.

Vollausbau und schnellerer Speicher werden selbst bei aktuell noch unbekanntem Taktverhalten der GPU an der Leistungsaufnahme zehren. Diese wird vermutlich bei 450 Watt liegen. Der Wert ist für eine offizielle Lösung zwar neu, Partnerkarten sind aber bereits bei der klassischen RTX 3090 mitunter mit ebenso viel Watt unterwegs.

Nvidia GeForce RTX 3080 Ti
Nvidia GeForce RTX 3090
Nvidia GeForce RTX 3090 Ti*

Architektur
Ampere

Grafikchip
GA102-225-A1
GA102-300-A1
GA102-350-A1

Node
Samsung, 8 nm Custom-Prozess

CUDA-Kerne
10.240
10.496
10.752

Grafikspeicher
12 GB GDDR6X
24 GB GDDR6X

Speicher-Geschwindigkeit
19,0 Gbps
19,5 Gbps
21 Gbps

TDP
350 Watt
450 Watt

*) nicht offiziell bestätigt