Nana Patole fordert die Regierung von Maharashtra auf, den offiziellen Bungalow in ein Kongressbüro umzuwandeln

0
62

Nana Patole sagte, dass die Shiv Sena auch einen Bungalow in ihr Büro umwandeln durfte – Shivalaya in der Madame Cama Road. (Datei)

Maharashtra-KONGRESS-Chefin Nana Patole hat die Landesregierung gebeten, den ihm zugeteilten Wohnbungalow in ein Kongressbüro umzuwandeln, da er das gegenwärtige Kongressbüro in Colaba für „unpraktisch“ hält. Patole hat den Bungalow nicht geräumt, obwohl er als Sprecher der gesetzgebenden Versammlung zurückgetreten ist.

Der Bungalow A-9 in der Madame Cama Road gegenüber dem Mantralaya wurde Patole zugewiesen, nachdem er 2020 zum Präsidenten der gesetzgebenden Versammlung gewählt wurde. Im Februar 2021 trat er von seinem Amt zurück, blieb aber weiterhin im Bungalow.

Laut Regeln muss eine Dienstwohnung in 15 Tagen geräumt werden. In diesem Fall wurde jedoch kein Räumungsprozess von der allgemeinen Verwaltungsabteilung und dem PWD eingeleitet.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Lesen Sie auch |Maharashtra: Narayan Rane sagt BJP wird im März eine Regierung bilden, die MVA-Führer nennen es ‘Wunschdenken’

Patole sagte: „Unser Parteibüro, Gandhi Bhavan, wurde für Metro 3 (die Colaba und Seepz verbindet) abgerissen und wir bekamen Platz im Tanna-Haus in Colaba. Das ist für uns nicht bequem. Daher habe ich die Regierung gebeten, den Umbau des offiziellen Bungalows A-9 zum Parteibüro zu gestatten. Dies wird natürlich vorübergehend sein. Wir werden unsere reguläre Unterkunft bekommen, sobald Metro 3 fertig ist.“

Auf die Frage, ob dies eine Möglichkeit sei, den Bungalow für die weitere Nutzung zu Wohnzwecken zu behalten, sagte er: „Wie kann man hier bleiben, wenn dies ein Büro.“

< /p>

Patole sagte, dass Shiv Sena auch einen Bungalow in ihr Büro umwandeln durfte – Shivalaya in der Madame Cama Road.

PWD-Beamte sagten, dass ein Staatsminister aus Sena seinen Beamten umgewandelt habe Bungalow zur Nutzung durch die Party während der BJP-Sena-Regel von 2014 bis 2019, aber Patole wird nicht zugelassen. PWD-Insider sagten, Patole habe keine Verlängerung von Ministerpräsident Uddhav Thackeray erhalten.

Sujata Saunik von der Allgemeinen Verwaltungsabteilung sagte: „Ein Wohnsitz kann nicht in ein Büro umgewandelt werden.“ Chandrakant Naik, Executive Engineer von PWD, Präsidentschaft von Bombay, sagte: „Alle Zuteilungen und Arbeiten im Zusammenhang mit der Evakuierung liegen bei der PWD.“

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH