Haben das pakistanische Problem der Überflugfreigaben für Srinagar-Sharjah-Flüge aufgegriffen: Indien

0
58

Beamten zufolge flog der Flug bis zum 31. Oktober durch den pakistanischen Luftraum.

Indien sagte am Freitag, es habe mit Pakistan die Frage der Überfluggenehmigungen für Flüge von Srinagar nach Sharjah aufgenommen, aber noch keine Antwort erhalten.

Anfang dieses Monats sagten Regierungsbeamte, Pakistan habe dies abgelehnt Nutzung seines Luftraums für den Flug Srinagar-Sharjah von Go First. Laut offiziellen Angaben ging der Flug bis zum 31. Oktober durch den pakistanischen Luftraum.

Auf das Thema bei einem Medienbriefing angesprochen, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Arindam Bagchi: „Wir haben die Angelegenheit mit der pakistanischen Regierung für die Überflugfreigabe von Flügen von Srinagar nach Sharjah zur Sprache gebracht. Wir haben keine Antwort erhalten.”

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Gefragt, ob Indien gegenseitige Maßnahmen erwägt und die Überflugfreigaben für PIA-Flüge nach . stoppt Kuala Lumpur und Singapur, sagte Bagchi: “Ich habe keinen Hinweis darauf, ob wir uns die Schritte ansehen, auf die Sie angespielt haben.”

Auf eine separate Frage zu einem Frachtschiff von Karatschi nach China, das von indischen Behörden festgenommen wurde, und Medienberichten über die “Beschlagnahme von möglicherweise radioaktivem Material” sagte er, dass es sich um eine Beschlagnahme eines Schiffes und nicht um Container handelte, und das Department of Atomic Energy hat ein Team entsandt, um zu untersuchen, was genau die Container enthalten.

“Sobald sie dies abgeschlossen haben, werden wir in der Lage sein, die Situation mitzuteilen,&#8221 ; fügte er hinzu.

Auf die Frage nach dem neuen Covid-19-Stamm, der in Südafrika gefunden wurde, sagte Bagchi: „Dies ist ein sich entwickelnder Vorfall. Wir haben gerade ein Briefing der Weltgesundheitsorganisation gesehen. Ich habe keine unmittelbaren Informationen zu den Schritten, die wir unternehmen. Dies ist eher ein Thema für unsere Gesundheitsbehörden und unsere Zivilluftfahrtbehörden.”

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.