Worauf Sie bei einer Überwachungskamera achten sollten

0
50
aslysun/Shutterstock.com

Überwachungskameras verfügen über eine Vielzahl von Funktionen, daher kann es schwierig sein, die gewünschte auszuwählen. Sie müssen sich überlegen, wofür Sie Ihre Kamera verwenden möchten, und dann nach einer geeigneten Option suchen.

Denken Sie an die gewünschten Funktionen

Alle modernen Überwachungskameras tun im Wesentlichen dasselbe: überwachen Ihr Zuhause und halten Sie auf dem Laufenden, was in Ihrem Zuhause oder Geschäft passiert. Aus diesem Grund kommt es auf die Funktionen an. Einige Kameras haben praktischere Funktionen als andere, wie eine lange Akkulaufzeit von sechs Monaten bis zu einem Jahr, ein einstellbares Sichtfeld und eine Bewegungserkennung, die zwischen Personen, Autos und Paketen unterscheiden kann.

Sie finden möglicherweise Kameras, die über die von Ihnen gesuchten Funktionen verfügen, diese Funktionen können jedoch bei verschiedenen Modellen fortgeschrittener sein. Zum Beispiel zwei Kameras mit Bewegungserkennung, aber eine kann zwischen Personen und Autos unterscheiden, die andere nicht.

RELATEDWie man eine Überwachungskamera auswählt

Also wie Wenn Sie nach einer Überwachungskamera suchen, achten Sie genau auf alle Funktionen, die sie bietet, und entscheiden Sie, ob Sie damit zufrieden sind. Je nachdem, wofür Sie Ihre Kamera verwenden möchten, benötigen Sie möglicherweise nur wenige spezifische Funktionen. Alles andere könntest du als Bonus betrachten.

Nehmen wir an, Sie wählen zwischen zwei oder mehr Kameras mit allen erforderlichen Funktionen. Mit anderen Worten, Sie wären mit jeder dieser Tipps zufrieden. Sie sollten nun alle Bonusfunktionen bewerten und dann eine Kamera auswählen, die am besten zu Ihnen passt. Denken Sie auch daran, Ihr Budget zu berücksichtigen.

Werbung

Werfen wir nun einen Blick auf die grundlegenden und erweiterten Funktionen moderner Sicherheitskameras, damit Sie wissen, worauf Sie achten müssen.

Grundfunktionen von Überwachungskameras

Phonlamai Photo/Shutterstock.com

Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten Funktionen moderne Überwachungskameras haben sollten. Beachten Sie, dass wir nicht sagen, dass Sie den Kauf einer Kamera vermeiden sollten, die nicht über einige oder alle dieser Funktionen verfügt. Sie sollten sich überlegen, was für Ihre Zwecke wichtig ist.

    < li>Hochwertige Auflösung. Ihre Überwachungskamera sollte eine ausreichend hohe Auflösung haben, um alles, was vor sich geht, klar zu sehen. Die Qualität sollte nicht so verschwommen sein, dass Sie nicht mehr erkennen können, was im Filmmaterial enthalten ist, insbesondere wenn das Objekt in der Nähe ist. Qualitätskameras sollten es Ihnen ermöglichen, die Auflösung zu ändern und Videos mit mindestens 720p aufzunehmen. Eine höhere Auflösung erfordert jedoch normalerweise eine stärkere Netzwerkverbindung für einen unterbrechungsfreien Videofeed. Eine höhere Auflösung belegt außerdem schnell Speicherplatz.
  • Zwei-Wege-Audio: Mit Zwei-Wege-Audio können Sie das von Ihrer Überwachungskamera aufgenommene Audio hören und über eine App reagieren. Dies kann eine wertvolle Funktion für diejenigen sein, die Eindringlinge abschrecken möchten, indem Sie sie wissen lassen, dass Sie die Polizei kontaktieren oder den Postboten begrüßen möchten.
  • Bewegungserkennung und sofortige Benachrichtigungen.Überwachungskameras können Bewegungen erkennen und sofort Benachrichtigungen an Ihr Telefon senden. Wenn Sie Ihr Smartphone bei sich tragen, können Sie sofort auf alles reagieren, was Ihre Kamera aufgenommen hat. Ihre Kamera macht dann einen Screenshot oder ein Video der erkannten Bewegung, das Sie sich später über eine App ansehen können.
  • Drahtlos oder kabelgebunden. Das Einrichten Ihrer Überwachungskamera sollte nicht allzu schwierig sein. Sie haben zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, es schnell drahtlos einzurichten und mit (hoffentlich langer) Akkulaufzeit zu betreiben. Die zweite ist, dass es so verkabelt ist, dass es konstant Strom liefert, was länger dauern kann, bis es eingerichtet ist. Wenn Sie sich für kabelgebunden entscheiden, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Werkzeuge, um die Kamera einzurichten, z. B. eine Leiter. Unabhängig davon, ob Sie sich für drahtlos oder kabelgebunden entscheiden, müssen Sie Ihre Kamera entweder über ein 2,4- oder 5,0-GHz-Netzwerk mit Ihrem WLAN verbinden.
  • Wetterbeständig. Wenn Sie Ihre Kamera im Freien aufstellen möchten, stellen Sie sicher, dass sie wetterbeständig ist. Überwachungskameras können teuer sein. Sie sollten sie also nicht ersetzen, nur weil es zu regnen beginnt.
  • Nachtsicht und Scheinwerfer. Natürlich möchten Sie, dass Ihre Kamera im Dunkeln sieht, zumindest klar genug, damit Sie alles beobachten können, was vor sich geht. Einige Kameras können sogar nachts in Vollfarbe überwachen. Spotlight ist eine Funktion, mit der Ihre Kamera aufleuchtet, wenn sie eine Bewegung erkennt. Dies ist besonders nachts nützlich, um die Aufmerksamkeit unerwünschter Besucher zu lenken’ in Richtung Ihrer Kamera.
  • App-Steuerung. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kamera anzeigen und steuern sowie verschiedene Einstellungen über eine App ändern können. Mit der App-Steuerung haben Sie jederzeit und aus der Ferne vollen Zugriff auf Ihre Überwachungskamera, sofern Sie Ihr Telefon bei sich haben.
  • Videospeicher. Beachten Sie bei der Videospeicherung, dass Sie nicht alles, was Ihre Kamera aufzeichnet, dauerhaft speichern können. Die meisten Kameras speichern nur Filmmaterial, wenn es eine Bewegung erkennt, und dieses Filmmaterial nimmt Platz ein. Ohne ein kostenpflichtiges Abo können Sie nicht viel Videospeicher sparen, da die meisten lokalen Speicher relativ klein sind. Sie sollten jedoch über mindestens ein paar GB lokalen Speicher und etwas Cloud-Speicher verfügen.

Erweiterte Funktionen von Sicherheitskameras

metamorworks/Shutterstock.com

Hier ist eine Liste der erweiterten Funktionen, die hochwertige und normalerweise teurere Sicherheitskameras bieten können. Wir würden die meisten dieser Funktionen nicht für wesentlich halten, aber Sie könnten es tun, wenn etwas auf der Liste steht, das Sie benötigen.

  • Anpassbares Sichtfeld. Die Möglichkeit, die Kamera zu schwenken und zu neigen, um das Sichtfeld zu ändern, ist eine Premiumfunktion. Dies bietet mehr Vielseitigkeit in Ihrem Setup, da Sie manuell anpassen können, was überwacht wird. Möglicherweise benötigen Sie diese Funktion, um zu vermeiden, dass der halbe Bildschirm durch ein Gebäude blockiert wird.
  • Offline-Aufnahme. Da die meisten Überwachungskameras mit einem WLAN verbunden sein müssen, um zu funktionieren, werden sie bei einem Stromausfall nutzlos. Die Möglichkeit, während eines Stromausfalls mindestens 30 Minuten lang aufzuzeichnen, kann besonders in Hochsicherheitsbereichen von Vorteil sein. Die Google Nest Cam verfügt über diese Funktion und ist eine der besten Sicherheitskameras, die wir getestet haben.
  • Erweiterte Bewegungserkennung und -verfolgungEs kann zu viel Speicherplatz beanspruchen, jede erkannte Bewegung zu speichern. Es kann auch ablenken, wenn Sie nicht über ein vorbeifahrendes Auto informiert werden möchten. Intelligentere Sicherheitskameras können zwischen Menschen, Tieren, Autos und Paketen unterscheiden. Sie können dann die Einstellungen Ihrer Kamera so ändern, dass Sie nur benachrichtigt werden, wenn eine Person oder ein Paket erkannt wird. Mit der erweiterten Bewegungserkennung können Sie sogar verschiedene Zonen festlegen, die die Kamera überwachen soll. Ein Beispiel könnte eine “Hot Zone” wo viel Aktivität herrscht und Sie nicht über Bewegungen in diesem Bereich benachrichtigt werden möchten. Hochentwickelte Kameras erkennen nicht nur Bewegungen, sondern können sie auch verfolgen, genau wie in Filmen.
  • Eingebaute Sirene. Eine brillante erweiterte Funktion, über die einige Kameras verfügen, ist die integrierte Sirene. Auf Knopfdruck können Sie eine laute Sirene auslösen, um Eindringlinge abzuschrecken.
  • Gesichtserkennung. Ähnlich wie bei der erweiterten Bewegungserkennung können einige Überwachungskameras KI verwenden, um Gesichter im Laufe der Zeit zu erkennen. Im Gegenzug wissen Sie genau, wer an Ihrer Kamera vorbeigeht. Dies ist eine großartige Funktion, um zu bestätigen, dass die Kinder von der Schule zu Hause sind.
  • Sprachassistent cKompatibilität. Ihre Überwachungskamera ist möglicherweise mit einem Sprachassistenten wie Alexa, Google Home oder Siri kompatibel. Dies ist eine praktische Funktion, mit der Sie Ihr Zuhause freihändig überwachen können. Anstatt Ihr Telefon herauszunehmen, zu einer App zu gehen und eine bestimmte Kamera auszuwählen, können Sie Sprachbefehle wie “Alexa, zeig mir die Seitentür” Wenn Sie diesen Befehl jedoch verwenden, müssen Sie ihn so einrichten, dass Alexa weiß, welche Kamera Ihre Seitentür überwacht.

Jetzt haben Sie eine allgemeine Vorstellung von allem die verschiedenen Funktionen, können Sie nach Überwachungskameras suchen, um eine für Sie geeignete zu finden.

Die besten Sicherheitskameras von 2021 Best Security Camera Insgesamt Arlo Pro 4 Spotlight Kamera Amazon

$ 179.99 Beste Budget-Überwachungskamera Wyze Cam V3 Spotlight Amazon

$ 49.96 Beste Überwachungskamera für den Außenbereich Google Nest Cam Jetzt kaufen Beste drahtlose Überwachungskamera Ring Stick Up Cam Battery Amazon

$ 74.99
$ 99,99 sparen Sie 25%

Beste Überwachungskamera mit integriertem Speicher eufy C22 Security Solo Cam Amazon

$ 79.99
& nbsp;

Beste Türklingel Kamera Ring Video Doorbell 4 Amazon

$ 199.99

Weiter

  • & rsaquo; So schalten Sie das Licht mit Ihrem Wecker ein
  • › Black Friday 2021: Die besten Apple-Angebote
  • › 12 grundlegende Excel-Funktionen, die jeder kennen sollte
  • › Was ist ein System-on-a-Chip (SoC)?
  • › Black Friday 2021: Die besten PC-Angebote
  • › Black Friday 2021: Die besten Tech-Deals