Für 66,7 crore Jabs genehmigt ADB ein Darlehen in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar

0
61

Impfcamp, Neu-Delhi. Die AIIB wird voraussichtlich weitere 500 Millionen US-Dollar mitfinanzieren. (Datei)

Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) hat am Donnerstag ein Darlehen in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar an Indien genehmigt, um der Regierung beim Kauf von Impfstoffen gegen Covid-19 zu helfen. Die Asian Infrastructure Investment Bank wird voraussichtlich weitere 500 Millionen US-Dollar für das Projekt mitfinanzieren. Das Darlehen der ADB wird mindestens 66,7 Millionen Covid-19-Impfstoffdosen für schätzungsweise 31,7 Millionen Menschen finanzieren.

„Es wird Indiens Nationalen Einsatz- und Impfplan unterstützen, der darauf abzielt, 944,7 Millionen Menschen ab 18 Jahren vollständig zu impfen, was 68,9 % der Bevölkerung entspricht. Zu den vorrangigen Gruppen gehören Mitarbeiter im Gesundheitswesen und an vorderster Front, Senioren und Personen im Alter von 45 bis 59 Jahren mit Komorbiditäten“, sagte ADB in einer Erklärung. „(die) Unterstützung wird der Regierung helfen, ihre Bürger vor einer weiteren Übertragung dieser Krankheit zu schützen und Leben zu retten“, sagte ADB-Präsident Masatsugu Asakawa.

Impfstoffe sind von entscheidender Bedeutung, um die miteinander verflochtenen gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zu überwinden, einschließlich der Verjüngung der wirtschaftlichen Aktivitäten, der Aufrechterhaltung der Gesundheitsdienste, der Wiederherstellung der Lebensgrundlagen und der Wiedereröffnung von Bildungseinrichtungen mit erneutem Fokus auf soziale und menschliche Entwicklungsprioritäten, sagte Asakawa.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Wirtschaftsnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH