Der politische Konsens bei der Fernabstimmung ist weit fortgeschritten, teilte das Hausgremium mit

0
60

Fernabstimmung bezieht sich auf einen Mechanismus, der es Wählern ermöglicht, von anderen Orten als den ihren registrierten Wahlkreisen zugewiesenen Wahllokalen abzustimmen. (Dateifoto)

Politischer Konsens ist der Weg zur Einführung der Fernabstimmung in Indien, teilten Beamte der Wahlkommission Indiens am Donnerstag einem parlamentarischen Ständigen Ausschuss mit, wie man erfahren hat.

Es ist bekannt, dass die Beamten des Wahlgremiums vor dem Ständigen Ausschuss für persönliche, öffentliche Beschwerden, Recht und Gerechtigkeit, der von BJP Rajya Sabha-Mitglied Sushil Kumar Modi geleitet wird, eine Power-Point-Präsentation gehalten haben. Beamte der Legislativabteilung waren ebenfalls bei der Sitzung anwesend.

Während der Sitzung erklärten die Beamten das Konzept der Fernabstimmung und der Fernabstimmung, die internationale Erfahrung mit der Fernabstimmung, die derzeitigen Fernabstimmungen in Indien und die für die Fernabstimmung erforderliche Technologie Abstimmungen, verwaltungsrechtliche Fragen und das weitere Vorgehen, wird erlernt. Sie diskutierten auch die Probleme im Zusammenhang mit der Implementierung der Fernabstimmung.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Fernabstimmung bezieht sich auf einen Mechanismus, der es Wählern ermöglicht, von anderen Orten als den Wahllokalen abzustimmen, die ihren registrierten Wahlkreisen zugewiesen sind.

Erklärt |Über zwei Jahrzehnte wächst der Anteil der Wähler, die ihre Wahl zu spät treffen

Die Beamten betonten, dass die Fernabstimmung kann gesetzliche Änderungen in Bezug auf das Wählerverzeichnis erfordern; Wahlkabine, Wahlbeamte und territoriales Konzept; Durchführung von Wahlen; Auszählung und Wahlvergehen.

Es ist bekannt, dass die Beamten des Wahlgremiums dem Ausschuss mitgeteilt haben, dass die EBI diese Angelegenheit aktiv berät.

Es ist wichtig, dass jedes System der Fernabstimmung die Vertrauen und Akzeptanz aller Interessengruppen des Wahlsystems – Wähler, politische Parteien und Wahlmaschinen – die Beamten haben gelernt, den Ausschuss informiert zu haben, während ein politischer Konsens der Weg zur Einführung der Fernabstimmung ist.

Lesen |Pläne der Wahlkommission die Migrationsbevölkerung für die Fernabstimmung zu kartieren

Der ständige Ausschuss berät über wichtige Wahlreformen, die vorgeschlagen wurden, einschließlich der Verknüpfung von Aadhaar mit dem Wählerausweis. Der Ausschuss hat außerdem beschlossen, drei weitere vorgeschlagene Wahlreformen aufzunehmen, zu denen auch die Fernabstimmung gehört; Maßnahmen gegen gewählte Vertreter, die falsche eidesstattliche Erklärungen einreichen; und ein gemeinsames Wählerverzeichnis für die Durchführung aller Wahlen vom Dorfpanchayat bis zum Parlament.

< /p>

Der Ausschuss hat die Frage der Fernabstimmung zu einem Zeitpunkt aufgegriffen, als die EBI plant, die Bevölkerung der Wanderarbeitnehmer im ganzen Land zu kartieren, um einen Fahrplan für ihre Einführung vorzubereiten.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH