CBI-Sonderdirektor Praveen Sinha in Interpol-Ausschuss gewählt

0
56

Praveen Sinha. (Quelle: Twitter)

CBI-SPECIAL-Direktor Praveen Sinha wurde am Donnerstag als Delegierter für Asien in den Exekutivausschuss der Interpol gewählt. und “gut koordiniert” Kampagne von Indien auf der ganzen Welt, sagten offizielle Quellen.

Die Wahlen für verschiedene Positionen für das oberste Gremium fanden auf der laufenden 89. Interpol-Generalversammlung in Istanbul statt. Er hat 13 Mitglieder, darunter den Präsidenten und drei Vizepräsidenten, abgesehen von neun Delegierten. Alle Mitglieder kommen aus verschiedenen Ländern, um das geografische Gleichgewicht zu wahren.

Unter den Delegierten wird Sinha mit Vertretern aus dem Sudan, Argentinien, China, den USA, Großbritannien, Kenia, Spanien und der Türkei sitzen. Das Komitee wird von den VAE geleitet, wobei Vizepräsidenten aus Nigeria, Brasilien und Tschechien kommen.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

“Dies war eine harte Wahl, bei der Indien gegen vier andere Kandidaten aus China, Singapur, der Republik Korea und Jordanien um zwei Posten antrat,” sagte eine Quelle. Quellen im CBI sagten, dass zuvor zwei CBI-Direktoren zu Vizepräsidenten des Komitees gewählt wurden. “Als Vizepräsident sind Sie für eine Region verantwortlich und vertreten ihre Interessen im Ausschuss. Es ist ein wichtiger Beitrag. Mir sind die Funktionen der Delegierten nicht bekannt,” sagte ein ehemaliger CBI-Direktor.

Sinha ist ein 1988er IPS-Offizier des Gujarat-Kaders. Nachdem der damalige CBI-Direktor Rishi Kumar Shukla im Februar in den Ruhestand ging, wurde Sinha zum Interimsdirektor ernannt, bevor Subodh Jaiswal im Mai zum regulären Direktor der Agentur ernannt wurde. Er hatte in den letzten zwei Jahrzehnten zwei Stationen beim CBI.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH