Gehlot schreibt an PM und fordert Erleichterung von Rs 4 lakh für Familien von Covid-Opfern

0
130

Rajasthan CM Ashok Gehlot (Datei)

In einem Brief an Premierminister Narendra Modi forderte Rajasthans Ministerpräsident Ashok Gehlot am Mittwoch eine Erhöhung der Entschädigungen an Familien, die Mitglieder verloren haben Covid-19 – von 50.000 Rupien bis 4 Lakh Rupien.

Er sagte, dass mehrere Familien ihre verdienenden Mitglieder durch Covid verloren hätten und dass die Behandlungskosten sie in riesige Schulden getrieben hätten, schrieb Gehlot: der bescheidene Betrag von Rs 50.000 als freiwillige Entschädigung ist nicht ausreichend. Die Regierung hat in ihrer Antwort an den Hon’ble Supreme Court argumentiert, dass eine Entschädigung von Rs 4 Lakh dem Staat nicht genügend Mittel zur Verfügung stellen würde, um mit COVID-19 umzugehen. Als Wohlfahrtsstaat liegt es in unserer gemeinsamen Verantwortung, sich in Notzeiten um unsere Bürger zu kümmern.“

Gehlot sagte, das Zentrum habe dem Obersten Gericht mitgeteilt, dass 50.000 Rupien als freiwillige Leistung gezahlt würden. „Wir fühlen&8230; Die Zentralregierung sollte besonders darauf achten, ihre frühere Verpflichtung zur freiwilligen Zahlung von Rs 4 lakh zu erfüllen“, sagte er.

📣 Der Indian Express ist jetzt eingeschaltet Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH