Das Weiße Haus sagt, Joe Biden beabsichtigt, 2024 wieder zu kandidieren

0
58

US-Präsident Joe Biden. (AP/Datei)

USA Präsident Joe Biden beabsichtigt, sich 2024 zur Wiederwahl zu stellen, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, am Montag gegenüber Reportern.

Biden, 79, hat in den letzten Monaten einen Rückgang seiner Jobzulassungsquoten erlitten und führt einige Demokraten an um sich zu fragen, ob er nicht eine weitere vierjährige Amtszeit anstreben könnte.

“Das ist er. Das ist seine Absicht,” sagte Psaki, als Biden an Bord der Air Force One zu einer Thanksgiving-Veranstaltung mit US-Truppen in Fort Bragg, North Carolina, flog.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Top News im Moment

Klicken Sie hier für mehr

Die Demokraten wurden von den Siegen der Republikaner bei den Landtagswahlen in Virginia Anfang dieses Monats und einem knappen Sieg der Demokraten in New Jersey erschüttert.

Es sind Fragen zur Lebensfähigkeit von Vizepräsidentin Kamala Harris im Jahr 2024 aufgekommen, sollte Biden beschließen, nicht mehr zu kandidieren. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage der USA TODAY/Suffolk University ergab, dass sie eine Jobzulassungsrate von 28 % hat.

Biden unterzog sich am Freitag seiner ersten körperlichen Untersuchung seit seinem Amtsantritt im Januar, und die Ärzte stellten fest, dass er einen versteiften Gang hat und häufige Hustenanfälle auf sauren Reflux zurückführten. Ärzte sagten, er sei dienstfähig.

Bidens politische Aussichten schienen letzte Woche durch die Verabschiedung eines Infrastrukturplans in Höhe von 1 Billion US-Dollar durch den Kongress gestärkt worden zu sein. Noch immer debattiert wird über weitere 2 Billionen US-Dollar an Ausgaben für ein soziales Sicherheitsnetz.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.