WhatsApp drängt auf Datenschutz-Update, um dem irischen Urteil zu entsprechen

0
47

Irlands Datenschutzkommission ist die führende Datenschutzaufsichtsbehörde für WhatsApp nach den Vorschriften der Europäischen Union, da sich ihr regionaler Hauptsitz in Dublin befindet. (Dateifoto)

WhatsApp fügt seiner Datenschutzrichtlinie weitere Details hinzu und markiert diese Informationen für europäische Benutzer, nachdem irische Regulierungsbehörden den Chat-Dienst mit einer Rekordstrafe wegen Verstoßes gegen die strengen EU-Datenschutzbestimmungen geprügelt hatten.

Ab Montag wird die Datenschutzrichtlinie von WhatsApp neu geordnet, um mehr Informationen zu den erfassten Daten und deren Verwendung bereitzustellen. Das Unternehmen erklärt außerdem, wie es grenzüberschreitend geteilte Daten für seinen globalen Service und die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung der Daten schützt.

WhatsApp gehört Facebook, jetzt in Meta-Plattformen umbenannt. Mit dem Update sehen Benutzer in Europa oben in ihrer Chatliste eine Bannerbenachrichtigung, die sie zu den neuen Informationen führt.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

WhatsApp ergreift die Maßnahmen, nachdem im September eine Rekordstrafe von 225 Millionen Euro (267 Millionen US-Dollar) von der irischen Datenschutzbehörde wegen Verstoßes gegen die strengen Datenschutzvorschriften der Europäischen Union zur Transparenz bei der Weitergabe von Daten an andere Personen verhängt wurde Facebook-Unternehmen.

Der Chat-Dienst sagte, er sei mit der Entscheidung nicht einverstanden, muss jedoch seine Richtlinien aktualisieren, während er Berufung einlegt. Das Update hat keinen Einfluss auf den Umgang mit Daten und die Nutzer müssen nichts Neuem zustimmen oder andere Maßnahmen ergreifen.

Die irische Datenschutzkommission ist die führende Datenschutzaufsichtsbehörde für WhatsApp nach den Vorschriften der Europäischen Union, da sich ihr regionaler Hauptsitz in Dublin befindet.

WhatsApp war Anfang des Jahres in eine separate Datenschutzkontroverse verwickelt, als es eine andere Aktualisierung seiner Datenschutzrichtlinie verpfuschte, die Bedenken aufkommen ließ, dass Benutzer gezwungen waren, zuzustimmen, mehr ihrer Daten mit Facebook zu teilen. Dieses Update löste eine Gegenreaktion von Benutzern aus, die zu konkurrierenden Diensten wie Telegram und Signal wechselten, eine Untersuchung der türkischen Wettbewerbsaufsicht, ein vorübergehendes deutsches Verbot der Datenerfassung und eine Beschwerde von EU-Verbrauchergruppen.

Ein sechsstündiger Ausfall von Facebook-Diensten im letzten Monat hat gezeigt, wie wichtig WhatsApp für seine mehr als 2 Milliarden Nutzer weltweit geworden ist.

📣 Die Indian Express ist jetzt bei Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.