Star Citizen: Die Marke von 400 Millionen US-Dollar ist geknackt

0
80

Die Unterstützung für das Crowdfunding-Wunder Star Citizen scheint ungebrochen. Jetzt wurde die Marke von 400 Millionen US-Dollar, die Spieler für das ambitionierte, aber auch immer weiter verspätete Weltraumspiel ausgegeben haben, geknackt.

Bei 403.428.732 US-Dollar steht aktuell der öffentliche Zähler für die Geldmittel. Mehr als 3,3 Millionen Menschen dürfen sich als Unterstützer „Star Citizens“ bezeichnen, die ihr Geld zum Beispiel für virtuelle Raumschiffe ausgegeben haben.

Die Arbeiten an Star Citizen dauern inzwischen rund 10 Jahre an. Ursprünglich war für die Veröffentlichung das Jahr 2014 anvisiert worden. Nachdem der Termin mehrfach verschoben wurde, gibt es heute keine offiziellen Terminprognosen mehr – weder für Star Citizen noch für die Single-Play-Auskopplung Squadron 42. Aktuell befindet sich Star Citizen in der für Backer spielbaren Alpha-Version 3.15.

Es bleibt abzuwarten, ob die Personalaufstockung am neuen Standort Manchester die weitere Entwicklung beschleunigen werden.