Die YouTube TV App funktioniert nicht mehr mit Roku und diesmal ist es ein Unfall

0
67
Justin Duino

< p>In der letzten Woche haben sich Dutzende von Roku-Benutzern darüber beschwert, dass die YouTube TV-App auf ihrem Streaming-Stick oder Smart-TV immer wieder einfriert. Aber dieses Problem scheint nichts mit Roku und Googles anhaltendem Streit zu tun zu haben, stattdessen könnte ein kürzliches Software-Update oder ein serverseitiger Fehler schuld sein.

Update , 23.11.21: Neue Berichte deuten darauf hin, dass YouTube TV auf allen Plattformen, auch im Web, Probleme hat. Es scheint, dass dies das Problem von Google ist, nicht das von Roku. Allerdings drängt Roku auf ein Update, um defekte Apps auf seinen Geräten zu reparieren, und dieses Update könnte die Leistung von YouTube TV verbessern (obwohl ich es irgendwie bezweifle).

Roku hat YouTube TV kürzlich aus seinem App Store entfernt. Bestehende Benutzer, die die App vor dem 30. April heruntergeladen haben, können sie weiterhin verwenden, aber neue Roku-Kunden müssen über einen speziellen Tab in der grundlegenden YouTube-App auf YouTube TV zugreifen. (Die reguläre YouTube-App verlässt Roku übrigens am 9. Dezember.)

Die meisten Roku-Kunden machen dieses Einfrieren auf ein aktuelles Betriebssystem-Update zurückzuführen. Aber Google könnte hier verantwortlich sein, da sowohl die YouTube TV App als auch der Live-TV-Tab der grundlegenden YouTube App von diesem Fehler betroffen sind.

RELATEDWarum ich YouTube TV endlich verlasse

Natürlich spekulieren wir nur. Roku hat dieses Problem nicht kommentiert, und obwohl Google sagt, dass es an einer Lösung arbeitet, hat es nicht erklärt, was vor sich geht.

Wenn Sie’ 8217;sind YouTube TV-Abonnent mit einem Roku, müssen Sie nur warten, bis jemand dieses Problem behebt. Bitte deinstalliere die YouTube TV App nicht von deinem Roku-Gerät (sofern du sie noch hast), da du sie nicht mehr aus dem Roku App Store neu installieren kannst.

Quelle: Roku Community via 9to5Google