Vir Das an Tanmay Bhatt: Comedians, die wegen ihrer Standup-Acts in Schwierigkeiten geraten

0
28

(Von L nach R) Die Komiker Vir Das, Munawar Faruqui, Kunal Kamra und Tanmay Bhat (Dateifoto)

Vir Das’ Act, ‘Ich komme aus zwei Indien’ hat den Komiker mit zwei Beschwerden in Schwierigkeiten gebracht – in Delhi und Mumbai – gegen ihn angeklagt.

Der Auftritt des Komikers im John F. Kennedy Center in Washington DC veranlasste einen in Mumbai ansässigen Anwalt, ihn der Verleumdung Indiens und des Premierministers Narendra Modi in den Vereinigten Staaten von Amerika. In Delhi BJP-MitgliedAditya Jha erklärte: “Er (Das) sagt in dem Video … 'In Indien beten wir Frauen am Tag an und vergewaltigen sie nachts'. Diese abfälligen Äußerungen gegen Frauen und Indien sind aufhetzend. Sie wurden in den USA hergestellt und verunglimpfen das Image unseres Landes international. Ich möchte, dass die Polizei eine Untersuchung durchführt.”

Die Polizei von Delhi und Mumbai hat jedoch erklärt, dass in den jeweiligen Fällen keine FIR eingereicht wurde. Das veröffentlichte unterdessen eine Erklärung, in der es hieß: “Das Video ist eine Satire über die Dualität zweier sehr unterschiedlicher Indiens, die unterschiedliche Dinge tun. Wie jede Nation hat Licht und Dunkelheit, Gut und Böse in sich. Nichts davon ist ein Geheimnis…”

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Aktuelle Top-News

Klicken Sie hier für mehr

Das ist jedoch nicht der erste Stand-up-Comedian, der in einer solchen Suppe landet. Hier sehen Sie die Fälle, die gegen einige seiner Comic-Kollegen eingereicht wurden:

Munawar Faruqui

Am 1. Januar wurde Faruqui in Indore festgenommen, nachdem Aklavya Laxman Singh Gaur vom Hind Rakshak-Team eine Beschwerde erhoben hatte, in der er behauptete, während seiner Show unanständige Bemerkungen über hinduistische Gottheiten gemacht worden zu sein. Aklavya ist der Sohn des MLA und ehemaligen Bürgermeisters von Indore, Malini Laxman Singh Gaur.

Der Stadtinspektor der Tukaganj Polizeistation Kamlesh Sharma hatte dem Indian Express mitgeteilt, dass sie keine direkten Beweise gegen Faruqui haben und dass er als Veranstalter gebucht wurde. „Es gibt keine Beweise gegen ihn, weil er Hindu-Gottheiten oder Unionsminister Amit Shah beleidigt hat“, sagte er. Er hatte gesagt, dass die beiden vom Beschwerdeführer eingereichten Videos einen anderen Komiker zeigen, in dem er angeblich Witze über Lord Ganesh macht.

Komiker Munawar Faruqui

Faruqui wurde im Februar auf Kaution vom Obersten Gerichtshof gewahrt, nachdem sein Plädoyer vom Obersten Gerichtshof von Madhya Pradesh und dem Sitzungen Gericht. Während der Anhörung vor dem High Court sagte Richter Rohit Arya: “Solche Leute dürfen nicht verschont werden,”nachdem ein Anwalt behauptete, Faruqui habe andere anstößige Aussagen gegen Lord Ram und Sita gemacht.

Kürzlich erzwang der Bajrang Dal die Absage von zwei Comic-Shows in Mumbai, da Faruqui ein ein Teil davon.

Kunal Kamra

Der Oberste Gerichtshof Indiens hatte wegen seiner Tweets gegen Richter und Justiz ein Verfahren wegen Missachtung eines Gerichtsverfahrens gegen den beliebten Komiker eingeleitet November letzten Jahres.

Nachdem Generalstaatsanwalt KK Venugopal mehrere Aufforderungsschreiben erhalten hatte, hatte er erteilte Zustimmung zur Einleitung eines Strafverfahrens gegen Kamra und sagte, die Tweets des Komikers seien “schlecht” und es sei an der Zeit, dass die Leute verstehen, dass ein dreister Angriff auf das Spitzengericht eine Strafe nach sich ziehen würde.

Komiker Kunal Kamra

Kamra hatte dem Gericht jedoch als Antwort mitgeteilt, dass “Tweetsnicht mit der Absicht veröffentlicht, das Vertrauen der Menschen in das höchste Gericht unserer Demokratie zu schmälern“ und dass „die Andeutung, dass meine Tweets die Fundamente des mächtigsten Gerichts der Welt erschüttern könnten, eine Überschätzung meiner Fähigkeiten ist“.

Die eidesstattliche Erklärung des Komikers versuchte weitgehend, seine Tweets als „Witze“ zu kennzeichnen und sagte: „Ich glaube, Witze müssen nicht verteidigt werden“.

Agrima Joshua< /strong>

Dann hatte Innenminister Anil Deshmukh die Polizei von Mumbai im Juli letzten Jahres angewiesen, rechtliche Schritte gegen den Stand-up-Comedian einzuleiten, wegen der Anschuldigungen, Chhatrapati Shivaraj Maharaj beleidigt zu haben

Shiv Sena MLA Pratap Sarnaik hatte „strenge“ Maßnahmen gegen sie gefordert, nachdem ein altes Video von Joshua im Internet aufgetaucht war. Das Video ist Teil einer Skizze, die Joshua im April 2019 in einem Comedy- und Musikcafé in Khar (West) aufgeführt hatte. In dem Video, das Joshua inzwischen gelöscht hat, aber immer noch auf verschiedenen Social-Media-Plattformen verfügbar ist, scherzt sie über Spekulationen über die Pläne der Landesregierung, eine Statue des Maratha-Königs im Arabischen Meer zu errichten.

Nachdem sie sich konfrontiert hat Missbrauch im Internet entschuldigte sich Joshua auch auf Twitter. „Es tut mir leid, dass ich die Gefühle der vielen Anhänger des großen Führers Chhatrapati Shivaji Maharaj verletzt habe. Ich entschuldige mich aufrichtig bei den Anhängern des großen Führers, den ich aufrichtig respektiere. Das Video wurde bereits entfernt. Bitte verstärken Sie.”

Tanmay Bhat

Im Mai 2016 Die Polizei von Mumbai hatte Facebook und YouTube gebeten, das Video des Stand-up-Comedians Bhat eines Scheingesprächs mit Lata Mangeshkar und Sachin Tendulkar zu blockieren, das eine massive Empörung bei Shiv Sena, BJP und MNS auslöste, die Maßnahmen gegen ihn und AIB forderten.< /p> Die AIB-Gruppe hat sich inzwischen aufgelöst.

Bhat mit dem Titel “Sachin vs. Lata Civil War” überlagerte Gesichter von Tendulkar und Mangeshkar, um ein Argument zu liefern, ob Virat Kohli besser ist als der Master Blaster.

2015 war der Komiker in Schwierigkeiten geraten nach dem berüchtigten AIB Knockout, dem Braten der Schauspieler Ranveer Singh und Arjun Kapoor, moderiert von Karan Johar. Gegen alle Beteiligten wurde eine FIR eingereicht wegen angeblich obszöner und beleidigender Sprache. Das Video wurde auch von YouTube heruntergezogen.

Kiku Sharda

Kiku Sharda, ein beliebter Komiker, der in der Show des Komikers Kapil Sharma zu sehen ist, wurde 2016 festgenommen, weil er die Gefühle der Anhänger des Dera Sacha Sauda-Führers Gurmeet Ram Rahim Singh verletzt hatte.

Der Beschwerdeführer in der FIR hatte behauptet, dass Sharda, während er in einer TV-Show namens Jashn-e-Umeed spielte, die am 27. 2.

Kapil Sharma

Im September dieses Jahres fand ein FIR wurde gegen The Kapil Sharma Show wegen einer Episode eingereicht, in der gezeigt wurde, dass die Besetzung der Show Alkohol trank, während sie eine Gerichtssaalszene aufführte. Der Beschwerdeführer hat den Produzenten der Comedy-Show vorgeworfen, das Gericht nicht respektiert zu haben.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© IE Online Media Services Pvt GmbH