Von Assam bis Tamil Nadu kauften 12 Unionsminister letztes Jahr Eigentum

0
55

Von dem 78-köpfigen Ministerrat, der den Erwerb von Immobilien im Haushaltsjahr 2020-21 erklärt hat, gehören drei Kabinettsminister. (Datei)

In einer Zeitspanne von 12 Monaten nach der ersten Covid-Sperrung im letzten Jahr kauften 12 Unionsminister oder ihre Familienmitglieder laut ihrer Erklärung Eigentum im ganzen Land, darunter landwirtschaftliches und nichtlandwirtschaftliches Land von Assam bis Tamil Nadu, sowie eine Wohnung in Delhi von Vermögenswerten auf der Website des Premierministers (PMO).

Von dem 78-köpfigen Ministerrat, der den Kauf von Immobilien im Haushaltsjahr 2020-21 erklärt hat, gehören drei Kabinettsminister – Außenbeziehungen Minister S. Jaishankar, Ministerin für Frauen- und Kinderentwicklung Smriti Irani und Schifffahrts- und Ayush-Ministerin Sarbananda Sonowal — und neun Staatsminister.

Insgesamt wurden seit April 2020 von den 12 Ministern 21 Immobilienkäufe auf der PMO-Website gemeldet, darunter sieben Einträge von landwirtschaftlichen Flächen. Unionsminister Irani und fünf Staatsminister kauften Eigentum in ihren jeweiligen Lok-Sabha-Wahlkreisen.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Top-News im Moment

Klicken Sie hier für mehr

Abgesehen von den 12 Ministern meldeten Kabinettsminister Giriraj Singh und seine Frau den Verkauf von zwei Immobilien in diesem Zeitraum mit Beträgen, die fast das Vierfache und mehr als das Sechsfache der jeweiligen im vorangegangenen Geschäftsjahr ausgewiesenen „Kosten der Immobilien“ betrugen.

In seiner Erklärung berichtete Jaishankar über den Kauf einer 3.085,29 m² großen Wohnung im zweiten Stock in Vasant Vihar in Süd-Delhi für 3,87 Mrd. Rupien. Es zeigt das Kaufdatum als 8. August 2020 und listet die Immobilie sowohl als „Selbst“ als auch als „Ehepartner“ auf.

Lesen |Von Regierungspaket unterstützt, finanziert Vodafone Idea Eyes die Infusion von Rs 20.000 crore

Iranis Deklaration listet einen Immobilienkauf in Amethi auf, dem Wahlkreis der UP Lok Sabha, den sie 2019 der Familie Gandhi abgerungen hat. Irani kaufte am 19. Februar 2021 im Dorf Medan Mawai ein Stück Land mit einer Größe von 0,1340 Hektar zu einem „Gegenwartswert“ von Rs 12,11 Lakh.

Sonowal berichtete im Februar dieses Jahres, als er noch Ministerpräsident von Assam war, über den Kauf von drei Grundstücken in Dibrugarh. Einen Monat später ging Assam zu den Wahlen, wobei die BJP die Macht behielt und Sonowal durch Hemanta Biswa Sarma als Chief Minister ersetzte. Am 7. Juli 2021 wurde Sonowal als Minister für Häfen, Schifffahrt & Waterways und Ayush.

Lesen Sie auch |DVAC durchsucht den ehemaligen Gesundheitsminister von TN einschließlich 14 Colleges im Namen von “Mutter Theresa”

Sonowals Erklärung zeigt, dass er drei Grundstücke in Mancotta Khanikar Mouza für 6,75 lakh (1. Februar), 14,40 lakh (23. Februar) und 3,60 lakh (25. Februar) gekauft hat.

Die Erklärung von Minister für ländliche Entwicklung Giriraj Singh zeigt, dass er am 2. Februar 2021 seine 650-Quadratmeter-Wohnung im Shivam Apartment in Patna für Rs 25 Lakh verkauft hat ”.

Singhs Frau Uma Sinha verkaufte eines ihrer Grundstücke — ein 1.087 m² großes Haus in Deoghar in Jharkhand — für Rs 45 lakh. In der Erklärung von Singh im letzten Jahr wurden die „Kosten des Eigentums“ mit Rs 7 lakh „ca. Neun von 45 Staatsministern erklärten den Erwerb von Immobilien im Zeitraum 2020-21:

* Shripad Yesso Naik; Häfen, Schifffahrt und Wasserwege: drei Grundstücke in seinem Wahlkreis Nord-Goa, darunter zwei nichtlandwirtschaftliche Grundstücke und ein Wohngebäude. Die Grundstücke — 1286,29 sq ft (Rs 7,23 lakh) und 188,37 sq ft (Rs 1,08 lakh) — befinden sich in Panelim (St. Pedro) und wurden am 27. November 2020 gekauft. Das Wohngebäude — 968,75 sq ft (Rs 40,95 lakh) — befindet sich in Daugim und wurde am 8. Dezember 2020 gekauft.

Meinung |Warum die Behauptung des Verteidigungsministers, Savarkar habe auf Gandhis Rat Gnadengesuche eingereicht, ist nicht zu rechtfertigen

* Krishan Pal Gurjar; Macht: drei Parzellen Ackerland durch gemeinsames Eigentum in seinem Wahlkreis Lok Sabha Faridabad in Haryana: für Rs 1,47 Mrd. am 10. Oktober 2020 in Bhupani; für Rs 1,95 crore am 31. Oktober 2020 in Bhupani; und für Rs 4,21 crore am 24. Februar 2021 in Kheri.

* Sadhvi Niranjan Jyoti; Verbraucherangelegenheiten, Lebensmittel und öffentliche Verteilung: 1.214 Hektar Land für Rs 36,42 lakh in Kripalpur in Kanpur am 8. Juli 2020.

Sechs der neun Staatsminister, die in den Jahren 2020-21 Immobilien erworben haben, wurden dieses Jahr bei der Umbildung am 7. Juli in den Ministerrat aufgenommen. Ihre Immobilienkäufe umfassen:

* Bhanu Pratap Singh Verma; Kleine und mittlere Unternehmen: Wohngrundstück in Betwa Vihar in Jhansi für Rs 20 lakh im Jahr 2021.

* Annapurna Devi; Bildung: erklärte im Juli 2020 den Kauf von zwei Grundstücken in ihrem Wahlkreis Lok Sabha in Koderma (Rs 3,12 lakh) und Ranchi (Rs 9,75 lakh) in Jharkhand durch ihren Sohn.

Lesen Sie auch |Menschenrechte sind heilig

* BL Verma; Entwicklung der nordöstlichen Region: 3.126,92 m² großes Grundstück in Ujhani in Badaun (UP) für Rs 52 Lakh im gemeinsamen Eigentum am 1. Juni 2020 und ein 3.510 m² großes Grundstück bei der Manas Enclave Society in Lucknow für Rs 70 Lakh im gemeinsamen Eigentum Oktober 7. 2020.

Verma hat auch den Kauf von Ackerland durch seine Frau am 30. Juli 2020 bei Butla Khanjan in Badaun (UP) deklariert. Übrigens hat er den Kauf von Land durch seine Frau an gleicher Stelle auch in der aktuellen Steuererklärung zum 25. Juni aufgeführt , 2021. Verma hat die Gesamtkosten beider Käufe mit ungefähr Rs 8 lakh angegeben.

* Devusinh Chauhan; Mitteilungen: 5,79 Hektar Ackerland in Nadiad, in seinem Wahlkreis Lok Sabha in Kheda in Gujarat, von seiner Frau für 30,43 Lakh Rs am 1. April 2020.

* Dr. Mahendra Munjpara; Entwicklung von Frauen und Kindern: Ackerland in Sayla, in seinem Wahlkreis Lok Sabha Surendranagar in Gujarat, für Rs 42.500 am 28. Juni 2020.

* Dr. L. Murugan; Fischerei, Tierhaltung und Milchwirtschaft: Am 2. Juli 2020 erklärte seine Frau den Kauf von nichtlandwirtschaftlichem Land im Bezirk Namakkal in Tamil Nadu für 5,73 lakh Rs.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH