So schalten Sie Ihren Windows 11-PC nie in den Ruhezustand

0
133

Standardmäßig gehen die meisten Windows 11-PCs nach einer bestimmten Zeit in den Energiesparmodus Zeit, um Strom zu sparen. Wenn Sie Ihren Windows 11-PC immer wach halten möchten, können Sie Änderungen in den Einstellungen vornehmen oder eines der PowerToys von Microsoft ausprobieren. So geht's.

So verhindern Sie, dass Ihr PC in den Einstellungen in den Ruhezustand geht

Mit der App Einstellungen können Sie ganz einfach verhindern, dass Ihr PC in den Ruhezustand versetzt wird. Starten Sie zuerst die Einstellungen, indem Sie Windows + i auf Ihrer Tastatur drücken. Oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie “Einstellungen” aus der Liste.

Wählen Sie in den Einstellungen &#8220 ;System” in der Seitenleiste und klicken Sie dann auf “Strom & Akku.”

Erweitern Sie in den Energie- und Akkuoptionen den Bereich “Bildschirm und Ruhemodus” Abschnitt, indem Sie bei Bedarf darauf klicken. Darunter sehen Sie vier Optionen, wenn Sie einen batteriebetriebenen PC wie einen Laptop oder ein Tablet haben. Wenn Sie einen Desktop-PC haben, werden nur zwei angezeigt.

Werbung

Wenn Sie Ihren tragbaren PC immer wach halten möchten, auch wenn er nicht an das Stromnetz angeschlossen ist, stellen Sie “Gerät im Akkubetrieb in den Ruhezustand versetzen, nachdem” zu “Nie.”

Warnung: Wenn Sie “Mein Gerät im Akkubetrieb in den Ruhezustand versetzen, nachdem” zu “Nie,” Ihr PC arbeitet weiter, bis ihm der Strom ausgeht, was Ihren Akku unbeabsichtigt entladen könnte.

Wenn Sie verhindern möchten, dass Ihr PC beim Anschließen in den Ruhezustand geht, suchen Sie das Dropdown-Menü mit der Aufschrift “Versetzen Sie mein Gerät im Akkubetrieb, wenn es angeschlossen ist, in den Ruhezustand,” und setzen Sie die Option auf “Nie.”

Wenn Sie schon dabei sind, können Sie auch verhindern, dass sich Ihr Bildschirm ausschaltet mit der Funktion “Bildschirm ausschalten nach” Option (oder Optionen für Laptops) auf der “Power & Batterie” Seite. Stellen Sie dazu die gewünschte Option auf “Nie” über das Dropdown-Menü.

Schließen Sie danach die Einstellungen und Ihr PC ist so eingestellt, dass er die ganze Nacht und den ganzen Tag wach bleibt. Sie können Ihr Gerät weiterhin manuell in den Ruhezustand versetzen, indem Sie das Ein/Aus-Symbol im Startmenü (wählen Sie “Schlaf”) oder eine dedizierte Schlaftaste auf Ihrem Gerät verwenden, falls Sie eine haben.

VERWANDTE: Sollen Sie Ihren Laptop herunterfahren, in den Ruhezustand versetzen?

So behalten Sie Ihr PC aus dem Ruhezustand mit PowerToys

Dank eines Tools, das mit der kostenlosen Microsoft PowerToys Utility Suite geliefert wird, können Sie in der Taskleiste schnell umschalten, wann Ihr PC wach bleiben soll.

Installieren Sie dazu PowerToys in der Microsoft Store-App, dann starte es. Aktiviere das “Erwachen” -Modul und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Kaffeetassensymbol im Überlaufmenü Ihrer Taskleiste. Im “Modus” setzen Sie ein Häkchen neben “Auf unbestimmte Zeit wach bleiben.” Wenn Ihr PC gemäß den üblichen Einstellungen wieder in den Ruhezustand versetzt werden soll, wählen Sie “Aus (Passiv)” stattdessen im Erwachet-Menü. Angenehme Träume!

VERWANDTE: Wie Sie Ihren Windows-PC vorübergehend vom Schlafen abhalten

WEITER LESEN

    < li>› So aktivieren Sie den dunklen Modus in Google Maps auf dem iPhone und iPad
  • › Verzögert: Universal Control startet nicht mit macOS Monterey
  • › Dein Mac erhält am 25. Oktober 2021 macOS Monterey
  • › Was ist der Unterschied zwischen Apples M1, M1 Pro und M1 Max?
  • › So verwenden Sie den optischen Zoom auf einer iPhone-Kamera