Mit steigender Nachfrage erholen sich die Edelstein- und Schmuckexporte wieder auf das Niveau vor Covid

0
68

Die Diamantenexporte stiegen um 20,24 Prozent und die gesamten Edelstein- und Schmuckexporte stiegen von April bis September 2019 um 5,13 Prozent, bevor die Pandemie das Land traf. (Quelle: Pixabay/Representational)

Edelsteine ​​& Die Schmuckexporte, die im vergangenen Jahr von der Covid-Pandemie betroffen waren, haben sich in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres erholt und an Fahrt gewonnen. Von April bis September 2021 wurden die gesamten Bruttoexporte von Edelsteinen & Schmuck verzeichnete ein Wachstum von 136,95 Prozent auf 18,98 Milliarden US-Dollar gegenüber 8,01 Milliarden US-Dollar im April-September 2020, da die Nachfrage weltweit anzog.

Nach Angaben des Gem and Jewellery Export Promotion Council (GJEPC) stieg der Export von geschliffenen und polierten Diamanten um 124,9 Prozent auf 12,37 Milliarden US-Dollar von 5,50 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Diamantenexporte stiegen um 20,24 % und die gesamten Edelstein- und Schmuckexporte stiegen um 5,13 % gegenüber dem Zeitraum von April bis September 2019, bevor die Pandemie das Land traf.

Colin Shah, Vorsitzender von GJEPC, sagte: „Der Sektor hat bereits fast die Hälfte (46 Prozent) des von der Regierung festgelegten Exportziels von 41,66 Milliarden US-Dollar erreicht. Die Stimmung in der Branche ist unglaublich positiv, da sich die Märkte öffnen und sich die Nachfrage allmählich normalisiert.“

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

„GJEPC hat die International Gem & Jewellery Show (IGJS) kürzlich in Dubai. Besonders gute Rückmeldungen haben wir von den Ausstellern und Einkäufern erhalten. Darüber hinaus sind wir angesichts der bevorstehenden Weihnachtszeit optimistisch, das Exportziel bis zum Ende des Geschäftsjahres zu erreichen“, sagte Shah. Als arbeitsintensive Branche und angesichts des Wachstumspotenzials des Sektors hat die Regierung den Edelstein- und Schmucksektor zu einem Schwerpunktbereich für die Exportförderung erklärt.

Die am 11. Oktober 2021 vom Handelsministerium angekündigte Weltraumtransferpolitik wird die Geschäftstätigkeit in Sonderwirtschaftszonen (SEZ), die einen Anteil von 30 Prozent an Indiens gesamten Edelstein- und Schmuckexporten ausmachen, erheblich erleichtern. Im September 2021 wurden die gesamten Bruttoexporte von Edelsteinen & Schmuck hat einen Rückgang um 0,99 Prozent auf 23.259.550 Mrd. Rupien (-4,03 Prozent in Dollar auf 3162,25 Mio. USD) verzeichnet, verglichen mit 23.491,20 Mrd. Rupien (3294,87 Mio. USD) im September 2019.

Schneiden & Die Exporte von polierten Diamanten verzeichneten im September 2021 ein Wachstum von 1,12 Prozent auf 14.028,04 Mrd. Rupien, was einem Rückgang von 1,97 Prozent auf 1907,3 Mio. Goldschmuckexporte gingen um 19,32 Prozent auf 5.656,32 Rs. crores zurück — Rückgang um 21,85 Prozent in Dollar auf 768,96 Millionen Dollar — im Vergleich zu 7.011,07 Milliarden Rupien (983,89 Millionen US-Dollar) im September 2019.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Wirtschaftsnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH