Watercooled Desk-2X-PC: Ryzen 9 5900X und Core i5 im wassergekühlten Schreibtisch

0
50

Aus der Community kommt ein Projekt, welches zwei wassergekühlte PC-Systeme auf eine äußerst beeindruckende Art und Weise in den mit Hilfe einer RGB-Beleuchtung in Szene gesetzten Schreibtisch des ComputerBase-Lesers integriert. Ryzen und Core-i, Maxwell und Ampere sowie ein MO-RA3 420, mehr ist nur ganz schwer möglich.

Ein Schreibtisch und zwei PCs verschmelzen

Mit seinem äußerst beeindruckenden Projekt „Watercooled Desk-2X-PC“ zeigt das Community-Mitglied „Hilzerak“ was mit der richtigen Planung und den nötigen handwerklichen Fähigkeiten möglich ist. In seinem ausführlichen Leserartikel entstehen Stück für Stück zwei Computersysteme, die in einem Schreibtisch untergebracht werden. Von der ersten Skizze bis hin zur Inbetriebnahme.

Für die Realisierung der Schreibtisch-PCs kommen die folgenden Komponenten zum Einsatz:

Projekt – Watercooled Desk-2X-PC

  • System Nummer 1
    • AMD Ryzen 9 5900X
    • 32 GB DDR4-3600 von G.Skill
    • Asus ROG Strix X570-E Gaming
    • Corsair Force Series MP510 mit 1,92 TB
    • be quiet! Dark Power Pro 11 1000 Watt
    • Nvidia GeForce RTX 3080 Ti
  • System Nummer 2
    • Intel Core i5
    • 16 GB DDR3-RAM
    • ASRock Fatal1ty Z97 Killer
    • Samsung SSD 860 EVO 1 TB
    • be quiet! Dark Power Pro 10 850 Watt
    • Nvidia GeForce GTX 980 Ti

Um die aufwendige Wasserkühlung im 2.400 × 1.000 mm messenden Schreibtisch umzusetzen, setzt der Autor unter anderem auf Komponenten von Aqua Computer, Aquaero, EKWB und natürlich den Watercool MO-RA3 420. LED-Leisten, gleich mehrere I/O-Bereiche und eine 2.400 × 870 mm messende transparente ESG-Glasplatte sind nur einige der beeindruckenden Eckdaten des ambitionierten Modding-Projektes.

  • Projekt „Watercooled Desk-2X-PC“
Projekt – Watercooled Desk-2X-PC (Bild: ComputerBase-Forum)
Projekt – Watercooled Desk-2X-PC (Bild: ComputerBase-Forum)

Wie das Ganze am Ende aussieht, demonstriert der ComputerBase-Leser in einem kurzen YouTube-Video. Im Leserartikel selbst gibt es zahlreiche weitere Fotos von den ersten Planungen bis zum abschließenden Zusammenbau und der Inbetriebnahme zu bestaunen. Zudem diskutiert die Community im mittlerweile auf zwei Seiten und rund 40 Kommentare angewachsenen Thread über das einzigartige Projekt.

Feedback ausdrücklich erwünscht

Rückfragen und Anregungen sowie Lob und Kritik zum Leserartikel in den Kommentaren zu dieser Meldung sowie im Forum sind wie immer ausdrücklich erwünscht.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum in den Mittelpunkt.

Zuletzt haben sich die folgenden Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum einen Platz auf der Startseite gesichert:

  • Case Mod mit Kupfer von „minimii“
  • Der 11°C Keller-MO-RA von „Youngtimer“
  • Quake im Benchmark im Retro-Forum von „kryzs“
  • Der eigene 10-Zoll-Server im Eigenbau von „JustOne“
  • Curve Optimizer Guide für AMD Ryzen 5000 von „Verandry“
  • Ryzen Controller für das Undervolting von AMD-APUs von „andi_sco“
  • Das Yoga Slim 7 Pro im Lesertest aus der Community von „Der_Picknicker“
  • Das Huawei Mate 10 Pro als NAS mit WebDAV und DynDNS von „Kettenhunt“
  • Internet per Satellit im Praxistest aus der Community von „QuerSiehsteMehr“
  • Das eigene Dreamcast Online mit dem DreamPi realisieren von „merlin123“
  • Mit dem Sega Saturn und Sega NetLink online spielen von „merlin123“
  • Ist ein Pentium N3710 im Jahr 2021 noch sinnvoll? von „andi_sco“
  • Ryzen 5000 per Curve Optimizer optimieren von „Foxel“
  • GPU-Stütze von upHere im Lesertest von „Darklordx“

Um zukünftig noch häufiger und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel“.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied und Foren-Administrator „burnout150“ für den Hinweis zu dieser Meldung.