David Amess erstochen: Alles, was Sie wissen müssen

0
65

Der konservative Abgeordnete David Amess mit seinen Möpsen Lily und Boat in London, 2013. (AP)

Der erfahrene britische Parlamentarier David Amess wurde am Freitag erstochen, als er mit Wählern in einer Kirche in der Nähe interagierte London. Obwohl Sanitäter versuchten, ihn zu retten, waren die Verletzungen des 69-Jährigen tödlich.

Laut Polizei handelte es sich bei dem Messerstich um einen terroristischen Vorfall. Sie haben einen Verdächtigen festgenommen, von dem die Polizei glaubt, dass er allein gehandelt hat.

In Reaktion auf den Vorfall sagte Premierminister Boris Johnson, er sei “zutiefst schockiert und herzzerreißend.”

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Aktuelle Top-News

Klicken Sie hier für mehr

“David war ein Mann, der leidenschaftlich an dieses Land und seine Zukunft glaubte, und wir&#8217 ;habe heute einen guten Beamten und einen geliebten Freund und Kollegen verloren,” Johnson sagte laut einem Bericht der Associated Press.

Wer ist David Amess?

Amess hielt die Auszeichnung, einer der dienstältesten Politiker im Unterhaus zu sein. Er war eine bekannte Persönlichkeit der Konservativen Partei mit einer politischen Erfahrung von fast vier Jahrzehnten. Er war seit 1997 Repräsentant für Southend West, zu dem auch Leigh-on-Sea gehört.

Der britische Premierminister Boris Johnson (rechts) und der Vorsitzende der Labour Party Keir Starmer tragen Blumen, als sie am Tatort ankommen, an dem ein Parlamentsmitglied erstochen wurde. (AP)

Sozialkonservativ, Amess’ Expertise konzentrierte sich in erster Linie auf Tierschutz und Pro-Life-Themen. Laut einem Reuters-Bericht forderte einer seiner letzten Beiträge im Unterhaus eine Debatte über den Tierschutz.

Amess setzte sich auch intensiv dafür ein, dass sein Wahlkreis Southend zur Stadt erklärt wird. Es ist derzeit als Stadt ausgewiesen – die Erlangung des Stadtstatus würde die Wirtschaft der Küstenstadt ankurbeln und ihr Profil erhöhen.

Nach Amess’ Tod, haben viele politische Führer vorgeschlagen, Southend den begehrten Status zu verleihen, wäre eine würdige Hommage an den Führer. Die Vertreterin der Labour-Partei, Charlotte Nichols, unterstützte die Idee auf Twitter und antwortete auf einen Kommentar eines Benutzers, der das City-Tag forderte, mit “Absolut; Ich kann mir keinen besseren Weg vorstellen, sein Andenken zu ehren.”

Er wurde 2015 von der Queen für seine politischen und öffentlicher Dienst und nimmt so den Titel Sir David an. Der Gesetzgeber hinterlässt seine Frau und fünf Kinder.

Was ist passiert?

David Amess war bei einer Wahlkreisveranstaltung in der Belfairs Methodist Church in Leigh-on-Sea, als er mehrmals erstochen wurde. Obwohl Polizei und Sanitäter hinzugezogen wurden, starb der Gesetzgeber vor Ort.

Notdienste am Tatort nahe der Belfairs Methodist Church in der Eastwood Road North in Leigh-on -Sea, Essex, England am 15. Oktober 2021.(AP)

„Als sie [Sanitäter] ankamen, fanden sie Sir David Amess MP, der mehrere Verletzungen erlitten hatte. Dies war ein schwieriger Vorfall, aber unsere Offiziere und Sanitäter haben extrem hart gearbeitet, um Sir David zu retten. Tragischerweise starb er noch am Tatort,&8221; Der Guardian zitierte den Polizeichef von Essex, Ben-Julian Harrington, mit den Worten.

Erste Berichte deuten darauf hin, dass der Angreifer ein 25-jähriger Brite somalischer Abstammung war. Der Guardian sagte, der Mann befinde sich in Polizeigewahrsam und sei wegen Mordverdachts festgenommen worden. Das für den Angriff verwendete Messer wurde ebenfalls gefunden.

Die Polizei sagte, dass es sich bei dem Messerstich um einen terroristischen Vorfall gehandelt habe und dass der Angreifer allein gehandelt habe. In einer Erklärung teilte die Metropolitan Police mit, dass erste Ermittlungen eine mögliche Motivation im Zusammenhang mit islamistischem Extremismus ergeben hätten.

Im Rahmen der Ermittlungen werden zwei Adressen im Großraum London durchsucht. Die Polizei sagte, dass spezialisierte Anti-Terror-Beamte die ersten Ermittlungen leiteten.

Zunehmender Trend

David Amess’ Der Mord ist der jüngste in einer Reihe von Gewalttaten gegen Gesetzgeber in England.

Vor fünf Jahren wurde die Abgeordnete Jo Cox von einem Rechtsextremisten vor einer Bibliothek erschossen und erstochen, wenige Minuten bevor sie eine Wahlkreissitzung in Birstall, West Yorkshire, abhalten sollte. Die Ermordung des 41-jährigen Labour-Abgeordneten hatte erneut Besorgnis über die Risiken ausgelöst, die Politiker in ihrem Berufsleben eingehen. Es hatte auch eine Diskussion über die zunehmend spaltende Natur der Politik in Großbritannien ausgelöst (Cox's Mord fand Wochen vor dem Brexit-Referendum statt).

< /p>

Normalerweise erhalten Politiker in Großbritannien selten Polizeischutz, wenn sie sich mit ihren Wählern treffen. Ihre Zeitpläne werden weithin bekannt gemacht – Amess beispielsweise hat die Zeiten und Orte seiner konstituierenden Sitzungen auf seiner Website veröffentlicht.

Zwei weitere britische Abgeordnete wurden in den letzten zwei Jahrzehnten in ihren Wählerrathäusern angegriffen. Im Jahr 2010 wurde der Gesetzgeber der Labour-Partei, Stephen Timms, von einer 21-jährigen Studentin in den Bauch gestochen, die sagte, sie sei durch Online-Predigten eines mit Al-Qaida verbundenen Predigers radikalisiert worden. Im Jahr 2000 wurden der Liberaldemokrat Nigel Jones und sein Adjutant Andrew Pennington während eines solchen Treffens von einem Mann angegriffen, der ein Schwert schwingt. Pennington wurde bei dem Angriff in Cheltenham, England, getötet und Jones verwundet.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.