Wochenrück- und Ausblick: Eine hängende Smartwatch und wieder Windows 11

0
69

In der 41. Woche 2021 stand mit der Amazfit GTR 3 Pro eine Smartwatch hoch im Fokus bei den Artikeln, die im Test mit vielen guten Ansetzen sowie einer guten Verarbeitung und Optik gepunktet hat. Probleme gab es jedoch wieder bei der Software, die wie auch schon bei den Vorgängern von Amazfit nicht überzeugen kann.

So ist die Bedienung der GTR 3 Pro nicht zu jederzeit flüssig und hat ab und zu mit Hängern zu kämpfen. Das kurz vor dem Launch aufgespielte Firmware-Update hat die Situation zwar verbessert, konnte die Schwächen aber nicht gänzlich abstellen. Und auch die Messung der Vitaldaten arbeitet nicht immer zuverlässig. Punkten kann die Amazfit GTR 3 Pro aber noch mit einem Preis von 200 Euro, rund 100 Euro weniger als bei Konkurrenzmodellen.

Eine riesige Grafikkarte auf Platz 2

Auf den zweiten Platz hat es der Test der Asus GeForce RTX 3070 Noctua OC Edition geschafft. Dabei hat Asus in Zusammenarbeit mit Noctua einen Kühler entworfen, der schlicht riesig ist. Die Grafikkarte erzielt im Test durchweg sehr gute Ergebnisse. Nicht nur die Temperaturen sind im Keller, auch der Geräuschpegel ist beim Spielen selbst nach einer Übertaktung extrem niedrig und fast schon unhörbar. Einen so guten Kühler gab es bis jetzt noch nicht im Test, entsprechend hat die Asus-Grafikkarte die ComputerBase-Empfehlung abgestaubt.

Meistgelesene Tests & Berichte


  1. Test

    Amazfit GTR 3 Pro
    Viele Daten und 150 sportliche Aktivitäten am Handgelenk

    38 Kommentare
    Frank Hüber

    100%


  2. Test

    Asus RTX 3070 Noctua OC
    Noctuas GPU-Kühler deklassiert die Konkurrenz

    274 Kommentare
    Wolfgang Andermahr

    95%


  3. Test

    Apple iPhone 13 mini
    Das mit Abstand beste kleine Smartphone

    292 Kommentare
    Nicolas La Rocco

    88%


  4. Test

    AMD Radeon RX 6600
    Eine verhaltene Vorstellung für 339 Euro

    346 Kommentare
    Wolfgang Andermahr

    80%


  5. Retro

    Amiga CD³² vs. Philips CD-i Update
    32-Bit-Spielkonsole gegen 16-Bit-CD-Player

    128 Kommentare
    Sven Bauduin

    53%


  6. Test

    Mechanische Billig-Tastatur
    Risiko und Genauigkeit helfen Sparfüchsen

    196 Kommentare
    Max Doll

    52%


  7. Retro

    Im Test vor 15 Jahren
    Die GeForce 7900 GTO war eine günstigere GTX

    54 Kommentare
    Robert McHardy

    16%

Windows 11 und die Installation sind ein Dauerthema

Bei den Meldungen hat es mal wieder das Thema Windows 11 und der Zwang zu TPM auf den ersten Platz geschafft. Und zwar bietet das beliebte System-Tool Rufus nun die Möglichkeit an, ein Systemabbild von Windows 11 so anzupassen, dass diverse Vorgaben und Zwänge wie TPM 2.0, Secure Boot und 4 GB Arbeitsspeicher für die damit erstellten Installationsmedien entfallen. Um dies zu ermöglichen muss Rufus in der Version 3.16 installiert sein. Die entsprechenden Einstellungen werden, ein kompatibles Systemabbild von Windows 11 vorausgesetzt, mit nur einem Klick über die UI von Rufus 3.16 vorgenommen.

Auf den zweiten Platz hat es die originale Xbox geschafft. Denn wie Seamus Blackley, der „Vater der Xbox“, auf Twitter bekanntgegeben hat, hätte die 2002 erschienene Konsole eigentlich mit einem AMD-Prozessor erscheinen sollen. Erst kurz vor der Vorstellung hat sich Microsoft dazu entschieden, eine Intel-CPU einzusetzen. Die Entscheidung ist so kurzfristig gefallen, dass bei der Präsentation die Vorführungen noch auf der AMD-Version gelaufen und auch einige Developer-Kits mit einer AMD-CPU ausgestattet gewesen sind.

Meistgelesene News & Notizen

  1. 1

    Windows 11 ohne Zwang
    Rufus 3.16 erstellt Medien ohne TPM 2.0 und Secure Boot
    100%

  2. 2

    Microsoft Xbox
    AMD-CPU wurde in allerletzter Minute gegen Intel getauscht
    91%

  3. 3

    Aus der Community
    Die ersten Reaktionen auf Windows 11 sind verhalten
    72%

  4. 4

    Alder Lake-S im Cinebench R20
    Intel Core i9-12900K schlägt AMD Ryzen 9 5950X deutlich
    64%

  5. 5

    Grafikkarten
    Neuer Stromstecker für bis zu 600 Watt kommt
    60%

  6. 6

    Windows 11 Build 22000.258
    Microsoft veröffentlicht das erste kumulative Update
    57%

  7. 7

    AMD-Roadmap
    Zen 3 3D V-Cache und neue Notebook-CPUs Anfang 2022
    56%

  8. 8

    Nanoleaf Lines
    LED-Lichtleisten mit indirekter Beleuchtung starten
    54%

Viele Technik-Tests von Spielen stehen an

In den nächsten Wochen wird es aufgrund diverser Neuvorstellungen von Spielen auch entsprechend viele Technik-Tests inklusive Benchmarks auf ComputerBase geben. Die nächste Woche ist dann aber noch von Artikel „älterer“ Spiele geprägt, die vor einigen Wochen erschienen sind. Voraussichtlich werden Technik-Tests zu Alan Wake Remastered, Diablo 2 Resurrected sowie Kenia: Bridge of Spirits erscheinen.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen Sonntag!