So überprüfen Sie, welche Websites in Mozilla Firefox auf Ihren Standort zugreifen können

0
64

Wenn Sie bestimmten Websites den Zugriff auf Ihren Standort in Mozilla Firefox erlaubt haben, aber Sie wissen nicht mehr, was diese Websites waren. Es ist einfach, die Liste der Websites anzuzeigen, die Ihren Standort in diesem Browser anzeigen können. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

In Firefox für Windows, Mac, Linux, Chromebook und Android können Sie ein Einstellungsmenü öffnen, um eine Liste der Websites anzuzeigen, die auf Ihren Standort zugreifen können. In Firefox auf iPhone und iPad können Sie diese Liste nicht sehen. Wenn Sie möchten, können Sie stattdessen die Standortdienste auf diesen beiden Geräten deaktivieren, um zu verhindern, dass Websites Ihren Aufenthaltsort herausfinden.

VERWANDTE: Können Websites Ihren physischen Standort sehen?< /strong>

Inhaltsverzeichnis

  • Überprüfen Sie, welche Websites auf Ihren Standort zugreifen können Firefox auf dem Desktop
  • Prüfen Sie, welche Websites in Firefox unter Android auf Ihren Standort zugreifen können

Prüfen Sie, welche Websites auf Ihren Standort in Firefox zugreifen können auf dem Desktop

Um die Websites zu finden, die Ihren Standort in Firefox auf Ihrem Windows-, Mac-, Linux- oder Chromebook-Computer anzeigen können, starten Sie zuerst Firefox auf Ihrem Computer.

Oben oben- Klicken Sie in der rechten Ecke von Firefox auf die drei horizontalen Linien.

Wählen Sie im Menü, das sich nach dem Klicken auf die drei horizontalen Linien öffnet, “Einstellungen.”

Werbung

Auf den “Einstellungen” Seite, wählen Sie in der Seitenleiste links “Datenschutz & Sicherheit.”

Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten zu “Berechtigungen” Sektion. In diesem Abschnitt wird neben “Standort” Klicken Sie auf “Einstellungen.”

Sie sehen “Einstellungen – Standortberechtigungen” Fenster. Hier werden die Websites mit “Zulassen” im “Status” Spalte kann auf Ihren Standort zugreifen.

Wenn Sie verhindern möchten, dass eine Website Ihren Standort anzeigt, klicken Sie auf “Zulassen” neben dieser Site und wählen Sie “Blockieren” Klicken Sie dann auf “Änderungen speichern” unten.

Sie können auch verhindern, dass Websites nachfragen um auf Ihren Standort zuzugreifen. Dazu in den “Einstellungen– Standortberechtigungen” Aktivieren Sie im Fenster “Neue Anfragen zum Zugriff auf Ihren Standort blockieren” Option.

Und das ist alles.< /p>

Wenn Sie Windows 10 verwenden, können Sie die Standortdienste deaktivieren, um zu verhindern, dass Apps (wie Firefox) Ihren Standort anzeigen.

VERWANDTE: Deaktivieren oder Konfigurieren Sie die Standortverfolgung in Windows 10

Überprüfen Sie, welche Websites in Firefox auf Android auf Ihren Standort zugreifen können

In Firefox auf Android können Sie auch anzeigen, welche Websites auf Ihren Standort zugreifen können, und diese ebenfalls blockieren. Öffnen Sie dazu den Firefox-Browser auf Ihrem Telefon. Tippen Sie oben rechts im Browser auf die drei Punkte.

Wählen Sie im Menü mit den drei Punkten die Option “Einstellungen.”

Werbung

Auf den “Einstellungen” auf der Seite “Datenschutz und Sicherheit” Tippen Sie im Abschnitt auf “Site-Berechtigungen”

Sie befinden sich jetzt im Bereich “Site Permissions” Bildschirm. Tippen Sie unten auf diesem Bildschirm auf “Ausnahmen.”

Die “Ausnahmen” Seite zeigt die Sites an, die auf verschiedene Funktionen zugreifen können, einschließlich Standortdaten. Um zu überprüfen, ob eine Site Zugriff auf Ihre Geolokalisierung hat, tippen Sie auf diese Site in der Liste.

Auf dem folgenden Bildschirm unter “Standort” sehen Sie, ob “Erlaubt” Wenn dies der Fall ist, hat diese Site Zugriff auf Ihren Standort.

Wenn Sie den Standortzugriff für diese bestimmte Website widerrufen möchten, tippen Sie auf die Website. Auf der “Standort” Tippen Sie auf dem sich öffnenden Bildschirm auf “Blockiert.”

Werbung

Und so sehen Sie die Websites, die Ihren Standort in Firefox finden können. Wenn Sie fertig sind, verlassen Sie die Einstellungen und Sie können loslegen. Viel Spaß beim Stöbern!

WEITER LESEN

  • › Raspberry Pi ein- und ausschalten
  • › So löschen Sie einen Discord-Server
  • › So machen Sie Gäste für Google Kalender-Ereignisse optional
  • › So entfolgen Sie Personen auf Instagram
  • › So deaktivieren Sie die Gastsuche auf einem Chromebook