Soundcore Frames: Auch Anker bringt den Sound nun hinter Glas auf die Ohren

0
48

Mit den Soundcore Frames bringt Anker Audio-Brillen mit Bluetooth auf den Markt, die die Musik oder Telefonate über kleine Lautsprecher in den Bügeln über den Ohren des Trägers wiedergeben. Neben unterschiedlichen Gestellen lassen sich auch die Gläser wechseln.

Vor allem dem begrenzten Angebot bei der Wahl des favorisierten Designs möchte Anker mit den Soundcore Frames begegnen, indem gleich zehn unterschiedliche Gestelle angeboten werden, die sich teils deutlich voneinander unterscheiden. Auch polarisierte Sonnenbrillengläser, Gläser mit Blaulichtfilter und Sehstärke stehen dabei zur Auswahl. Die Gestelle lassen sich austauschen, so dass theoretisch verschiedene Modelle erworben werden können, ohne die gesamte Technik mehrfach erwerben zu müssen. Auf der Website lassen sich die einzelnen Modelle virtuell mit der Kamera des Smartphones oder Notebooks anprobieren.

Bild 1 von 9

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Zwei Audiotreiber in den Bügeln

In jedem Bügel kommen zwei Audiotreiber zum Einsatz. Ein Treiber mit einer Größe von 25 × 8 mm sitzt vor dem Ohr des Trägers, der andere mit einem Durchmesser von 8 mm ist hinter dem Ohr im Bügel platziert, wodurch sich der Stereoeffekt verbessern soll. Der Frequenzgang reicht von 20 Hz bis 20 kHz. Die Audio-Brillen verfügen über eine Trageerkennung, die dafür sorgt, dass die Wiedergabe über sie unterbricht, wenn sie abgenommen werden. Die Mikrofone mit Geräuschunterdrückung sollen dafür sorgen, dass die Audio-Brillen auch für Telefonie und Videoanrufe genutzt werden können. Ein spezieller „privater Zuhörmodus“ soll für diese Gelegenheiten dafür sorgen, dass umstehende Personen nicht das ganze Gespräch mithören können – ein Unterfangen, das in ruhigen Umgebungen aber nur schwer zu erreichen sein wird.

Bluetooth 5.2 mit AAC

Über Touch und Sprache lässt sich die Wiedergabe über die Soundcore Frames steuern. Die Touchgesten können über die Soundcore-App vom Nutzer angepasst werden. Für die Verbindung zum Smartphone wird Bluetooth 5.2 genutzt. Als Audiocodecs kommen SBC und AAC zum Einsatz.

Bild 1 von 15

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

Anker Soundcore Frames

5,5 h Akkulaufzeit

Anker gibt die Akkulaufzeit bei der Wiedergabe von Musik mit bis zu 5,5 Stunden an. Über eine Schnellladefunktion können die Frames in 10 Minuten für eine Wiedergabe von 1,5 Stunden geladen werden. In jedem Bügel sitzt ein Akku mit einer Kapazität von 110 mA. Geladen wird über magnetische Kontaktflächen am Bügel, aber nicht per Wireless Charging.

Ab November für 180 Euro, Gestelle für 50 Euro

Die Soundcore Frames sind im Laufe des Novembers erhältlich und werden in Deutschland 179,99 Euro kosten. Sie sind nach IPX4 gegen Spritzwasser geschützt. Zusätzliche Gestelle können für 49,99 Euro über Soundcore.com erworben werden.

Unter anderem Bose hat mit den gleichnamigen Frames schon länger entsprechende Brillen mit Bluetooth-Audio-Anbindung im Programm und auch die Huawei X Gentle Monster Eyewear II (Test) zielen auf diesen Bereich ab.