Humanitäre Krise im Fokus, da Italien Gastgeber des afghanischen G20-Gipfels ist

0
108

Der italienische Premierminister Mario Draghiis wird am Dienstag einen Sondergipfel der Gruppe der 20 großen Volkswirtschaften ausrichten. REUTERS/Rafael Marchante

Der italienische Premierminister Mario Draghi wird am Dienstag einen Sondergipfel der Gruppe der 20 großen Volkswirtschaften ausrichten, um über Afghanistan zu diskutieren, da die Sorgen über eine sich abzeichnende humanitäre Katastrophe nach der Rückkehr der Taliban an die Macht wachsen.< /p>

Seit die Taliban am 15. August Afghanistan übernommen haben, ist das Land – bereits nach Jahrzehnten des Krieges mit Dürre und schwerer Armut zu kämpfen – hat seine Wirtschaft fast zusammenbrechen sehen und das Gespenst einer Flucht von Flüchtlingen aufkommen lassen.

Schwer bewaffnete Taliban-Männer wurden gesehen, wie sie durch den Vergnügungspark entlang des Qargha-Stausees schlenderten. (Reuters)

Die Videokonferenz, die um 13:00 Uhr beginnen soll. (1100 GMT), wird sich auf den Hilfsbedarf, Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und Möglichkeiten konzentrieren, Tausenden von mit dem Westen verbündeten Afghanen, die sich noch im Land befinden, eine sichere Überführung ins Ausland zu gewährleisten.

https://images.indianexpress.com/2020/08 /1×1.png Werfen Sie einen Blick auf |5 Entwicklungen über Nacht aus der ganzen Welt

“Die Bereitstellung humanitärer Hilfe ist für die am stärksten gefährdeten Gruppen, insbesondere Frauen und Kinder, dringend geboten, da der Winter eintrifft,” sagte ein Beamter mit Kenntnis der G20-Agenda. Der UN-Generalsekretär Antonio Guterres wird dem Gipfel beitreten und die zentrale Rolle unterstreichen, die den Vereinten Nationen bei der Bewältigung der Krise zukommt – zum Teil, weil viele Länder keine direkten Beziehungen zu den Taliban aufbauen wollen.

UN-Generalsekretär António Guterres spricht beim 76. UNGA-Treffen vor den Staats- und Regierungschefs der Welt. (Screengrab/UN)

Italien, das die rotierende Präsidentschaft der G20 innehat, hat angesichts der sehr unterschiedlichen Ansichten innerhalb der unterschiedlichen Gruppe über den Umgang mit Afghanistan nach dem chaotischen Rückzug der USA hart daran gearbeitet, das Treffen zu organisieren Kabul.

“Das Hauptproblem ist, dass westliche Länder die Art und Weise, wie die Taliban das Land regieren, bestimmen wollen, wie sie zum Beispiel Frauen behandeln, während China und Russland andererseits eine nicht einmischungsfreie Außenpolitik verfolgen,“ 8221; sagte eine diplomatische Quelle in der Nähe der Angelegenheit.

China hat öffentlich gefordert, dass die Wirtschaftssanktionen gegen Afghanistan aufgehoben und Milliarden von Dollar an internationalen afghanischen Vermögenswerten freigegeben und an Kabul zurückgegeben werden. Es war nicht klar, ob dies am Dienstag überhaupt diskutiert wird.

Während erwartet wurde, dass US-Präsident Joe Biden, der indische Premierminister Narendra Modi und Europas G20-Führer an dem Treffen teilnehmen würden, berichteten chinesische Medien, dass Präsident Xi Jinping nicht teilnehmen würde. Es war auch nicht klar, ob sich der russische Präsident Wladimir Putin einwählen würde.

Afghanistans Nachbarn Pakistan und Iran sind nicht zu dem virtuellen Anruf eingeladen, sondern Katar, das eine Schlüsselrolle als Gesprächspartner zwischen den Taliban und dem Westen, wird sich den Gesprächen anschließen, sagte eine diplomatische Quelle.

Der virtuelle Gipfel findet nur wenige Tage nach dem ersten persönlichen Treffen seit der Machtübernahme der Hardliner-Gruppe in Katar statt. Das Treffen am Dienstag findet weniger als drei Wochen vor dem formellen Gipfel der G20-Staats- und Regierungschefs in Rom am 30.-31. Oktober statt, der sich auf den Klimawandel, die globale wirtschaftliche Erholung, die Bekämpfung von Unterernährung und die COVID-19-Pandemie konzentrieren soll.< /p>

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.