FPI-Zufluss im Oktober bei bisher 1.997 Mrd. Rupien; Bankensektor verzeichnet Abflüsse

0
57

In den letzten zwei Monaten waren FPIs Nettokäufer, die im September 26.517 Milliarden Rupien und im August 16.459 Milliarden Rupien investiert haben.

Ausländische Portfolioinvestoren (FPIs) investierten im Oktober bisher rund 1.997 Mrd. Rupien, da der Inlandsmarkt aus langfristiger Sicht weiterhin ein wettbewerbsfähiges Anlageziel blieb.

Nach Angaben der Depotbanken flossen zwischen dem 1. und 8. Oktober FPIs in das Aktiensegment in Rs 1.530 Mrd. und in Rs 467 Mrd. in die Schulden. Die Gesamtnettoinvestition belief sich auf 1.997 Mrd. Rs.

In den letzten zwei Monaten waren FPIs Nettokäufer, die im September 26.517 Mrd. Rs und im August 16.459 Mrd. Rs investiert hatten.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

„Ein herausragendes Merkmal der FPI-Ströme der letzten Wochen sind die Abflüsse aus dem Bankwesen und die Zuflüsse in die IT“, sagte VK Vijayakumar, Chief Investment Strategist bei Geojit Financial Services. Obwohl IT einen hohen Stellenwert genießt, zieht dieses Segment immer mehr Ströme an, da die Ertragstransparenz in diesem Segment hoch ist, während das Bankwesen mit einem schwachen Kreditwachstum und steigenden Bedenken hinsichtlich der Qualität der Vermögenswerte zu kämpfen hat, fügte er hinzu.

Top News Right Now