Höhepunkte der Afghanistan-Taliban-Krise: USA und Taliban veranstalten erstes persönliches Treffen seit Abzug

0
75

Freunde und Familie beobachten, wie eine militärische Ehrengarde den Sarg von Sgt. 1. Klasse Joseph A. McKay, während einer Trauerfeier auf dem Long Island National Cemetery in Farmingdale, NY Haji Najibullah, ein ehemaliger Taliban-Kommandeur, der sich in US-Gewahrsam befindet, wird beschuldigt, einen tödlichen Hinterhalt von McKay, Matthew L. Hilton, befehligt zu haben und Mark Palmateer 2008 in Afghanistan. (AP Photo)

Bei ihrem ersten persönlichen Treffen seit Washingtons Truppenabzug aus Afghanistan wird sich am Samstag und Sonntag eine US-Delegation mit hochrangigen Taliban-Vertretern in Doha treffen.

Der hochrangigen US-Delegation werden Beamte aus den USA angehören das US-Außenministerium, USAID und die US-Geheimdienste. Auf der Tagesordnung stehen, die Taliban zu drängen, US-Bürger und andere sicher aus Afghanistan zu entlassen und den entführten US-Bürger Mark Frerichs freizulassen, sagten Beamte gegenüber Reuters.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt wird sein, dafür zu sorgen, dass die Taliban an ihrer Verpflichtung festhalten und Afghanistan nicht zu einer Startrampe für extremistische Terroranschläge werden lassen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Land mit einer “wirklich schwerwiegenden und wahrscheinlich nicht zu verhindernden” wirtschaftliche Kontraktion, sagten US-Beamte. Auch Menschenrechtsfragen, Frauenrechte und andere Dinge werden von der amerikanischen Seite eingebracht.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Afghanen versammeln sich vor dem Passamt, nachdem Taliban-Beamte angekündigt haben, dass sie ihren Bürgern wieder Pässe ausstellen werden , in Kabul. (Reuters)

IS-Bomber tötet 46 in afghanischer Moschee und fordert Taliban heraus

Ein Selbstmordattentäter des Islamischen Staates zielte am Freitag in Nordafghanistan auf eine Moschee mit schiitischen muslimischen Gläubigen, wobei mindestens 46 Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden. Dies ist die neueste Sicherheitsherausforderung für die Taliban bei ihrem Übergang vom Aufstand zur Regierung.

Die Explosion ereignete sich während des wöchentlichen Freitagsgebets in einer schiitischen Moschee in der Provinz Kunduz. (AP)

In seinem Verantwortungsbekenntnis identifizierte der IS-Ableger der Region den Attentäter als uigurischen Muslim und sagte, der Angriff zielte sowohl auf Schiiten als auch auf die Taliban ab, weil sie angeblich bereit seien, Uiguren auszuweisen, um Forderungen aus China zu erfüllen, sagte die Nachrichtenagentur Aamaq die Aussage.

Die Explosion riss während des Freitagmittagsgebets, dem Höhepunkt der muslimischen religiösen Woche, durch eine überfüllte Moschee in der Stadt Kunduz. Es war das jüngste in einer Reihe von IS-Bombenanschlägen und -Schießereien, die seit dem Abzug der US- und NATO-Truppen im August auf die neuen Taliban-Herrscher Afghanistans sowie auf religiöse Institutionen und Minderheitenschiiten abzielten.

Situation in Afghanistan entwickelt sich weiter, schwer zu treffende "sehr endgültige Position" aus Unklarheit: Jaishankar

Es ist schwer, eine “sehr definitive Position” zu Afghanistan, da sich die Situation dort immer noch entwickelt und es “Live-Probleme” etwa ob es in Kabul eine inklusive Regierung geben wird und ob afghanischer Boden nicht für Terrorismus in anderen Ländern genutzt wird, sagte Außenminister S. Jaishankar am Freitag.

In einer interaktiven Sitzung beim India Today-Konklave sagte Jaishankar, als er auf die Flut gezielter Tötungen in Kaschmir und die möglichen Auswirkungen der afghanischen Entwicklungen auf die innere Situation Indiens Bezug nahm, er wolle keine Verbindungen herstellen mit Afghanistan ohne Beweise.

Jaishankar schlug auch vor, dass Indien es nicht eilig habe, darüber nachzudenken, die neue Dispensation in Kabul anzuerkennen | Datei

Zur Möglichkeit einer Wiederaufnahme des Dialogs mit Pakistan sagte er, dass die Aussichten nicht gut aussehen und behauptete, dass es keine andere Situation auf der Welt gibt, in der ein Land tatsächlich “Terrorismus dieser Art&#8221 ausübt ; gegen die Nachbarn.

EU warnt vor Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit der Migration aus Afghanistan

Eine binnenvertriebene Afghanin steht mit ihren Töchtern vor einem provisorischen Zelt in einem Lager auf einem felsigen Stück Land nach der Flucht vor den Kämpfen zwischen den Taliban. (AP/Datei)

Europa muss die Sicherheitsbedrohungen, die durch die Migration aus Afghanistan entstehen könnten, ernster nehmen, warnte EU-Kommissarin für Inneres Ylva Johansson am Freitag. “Zu der terroristischen Bedrohung aus Afghanistan muss ich sagen, dass die Alarmstufe meiner Einschätzung nach nicht hoch genug ist. Wir müssen wirklich mehr tun,” sagte sie Reportern nach einem Treffen mit ihren EU-Kollegen in Luxemburg.

Die Übernahme Afghanistans durch die Taliban im August hat in Europa die Befürchtung einer Wiederholung von 2015 ausgelöst, als fast 1 Million Asylsuchende, hauptsächlich Syrer, Iraker und Afghanen flohen über die Türkei nach Griechenland nach Europa.

Mit der pakistanischen Führung besprochen, wie wichtig es ist, die Taliban für ihre Verpflichtungen zur Rechenschaft zu ziehen: Die stellvertretende US-Außenministerin Wendy Sherman sagte am Freitag, sie habe mit der pakistanischen Führung über die Bedeutung der Die Taliban sind für die von ihnen eingegangenen Verpflichtungen rechenschaftspflichtig, weil es im Interesse aller liegt, eine “stabile und integrative” Afghanistan, das nicht als “sicherer Hafen” für Terroristen.

Bei ihrem ersten Besuch in Islamabad als Mitglied der Biden-Regierung sagte Sherman, Afghanistan stehe während ihrer Treffen ganz oben auf ihrer Tagesordnung und unterstrich die Notwendigkeit eines „starken, wohlhabenden demokratischen Pakistans“.

Sie traf am Donnerstag nach ihrer Ankunft aus Neu-Delhi mit dem pakistanischen Sicherheitsberater Moeed Yusuf zusammen und hielt am Freitag ein Treffen mit Außenminister Shah Mahmood Qureshi ab.

📣 The Indian Express ist jetzt bei Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.