Blinken warnt haitianische Migranten vor „zutiefst gefährlichen“ Wanderungen in die USA

0
63

US-Außenminister Antony Blinken.

USA Außenminister Antony Blinken warnte am Freitag haitianische Migranten, dass es ihnen nicht gelingen würde, die Vereinigten Staaten zu erreichen, während sein mexikanischer Amtskollege beklagte, dass viele mit falschen Hoffnungen dazu gebracht wurden, die lange Reise zu unternehmen.

Die Top-USA Diplomat besuchte Mexiko, um einen neuen gemeinsamen Sicherheitsplan vorzustellen   und die Beziehungen zu einem Verbündeten zu verbessern, auf den sich die Regierung Biden zunehmend verlässt, um als Puffer zu wirken und den Migrantenstrom in die USA einzudämmen.

“Die Reise ist zutiefst gefährlich und wird nicht gelingen,” Blinken sagte auf einer Pressekonferenz in Mexikos Hauptstadt, als er gefragt wurde, wie die Vereinigten Staaten eine humane Behandlung von Migranten sicherstellen. Blinken sagte, dass US-amerikanische und mexikanische Beamte in “engen Kontakt” über einen Sprung haitianischer Migranten, die Mexiko durchqueren, von denen viele aus Südamerika angereist waren, wo sie sich ursprünglich niedergelassen hatten. Ein Grenzlager in Del Rio, Texas, wuchs in den letzten Wochen auf 14.000 Migranten, hauptsächlich aus Haiti.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Migranten, viele aus Haiti, waten über den Rio Grande von Del Rio, Texas , um am Montag, den 20. September 2021, nach Ciudad Acuña, Mexiko, zurückzukehren, um eine Abschiebung aus den USA zu vermeiden. (AP Photo/Felix Marquez)

Die Vereinigten Staaten haben seitdem mehrere tausend Menschen nach Haiti ausgewiesen, während sie anderen erlauben, US-Migrationsfälle zu verfolgen, während Mexiko kürzlich auch mit Flügen begonnen hat, um Menschen nach Haiti zurückzuschicken. A Migrantenrechtsgruppen haben Abschiebungen nach Haiti angeprangert, das mit Gewalt, Armut und politischen Unruhen zu kämpfen hat.

“Die Abschiebung nach Haiti war nicht der richtige Weg, war nicht menschlich,” die Vereinten Nationen’ Der hochrangige Flüchtlingsbeamte Filippo Grandi sagte am Freitag und fügte hinzu, dass die Vereinigten Staaten und Mexiko manchmal Menschen abgeschoben hätten “ohne ein ordentliches Verfahren.

“An der Seite von Blinken sagte der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard viele Haitianische Migranten, die von Südamerika zur Grenze gewandert waren, wurden getäuscht, indem sie dachten, sie könnten leicht einen legalen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten erlangen.

Für die Tausenden, die sich jetzt in Mexiko in der Schwebe befinden, sagte er, das Land könne sie aufnehmen und Asyl anbieten. “Wenn 15.000 Menschen aus Haiti kommen, wollen sie arbeiten, sie wollen hier sein, das ist kein Problem für Mexiko,” Ebrard sagte und fügte hinzu, dass die Suche nach Stellenangeboten “nicht einfach sei.

Marise Elifete in der Nähe eines Lagers in Lampa, Chile, in dem etwa 300 haitianische Familien leben, am 22. September 2021. Viele der haitianischen Migranten, die kürzlich nach Texas eingereist sind, hatten jahrelang in Chile Zuflucht gesucht. (Cristobal Olivares/The New York Times)

“Mexikos Asylbehörde wurde durch die steigende Zahl von Anträgen von Haitianern belastet, von denen vielen wahrscheinlich kein Flüchtlingsstatus zuerkannt wird, weil sie Haiti verlassen haben wirtschaftliche Gründe. Mexiko verteilte 2019 Visa, um einen Zustrom von Mittelamerikanern frei arbeiten und reisen zu lassen, stoppte jedoch nach der damaligen US-amerikanischen Präsident Donald Trump drohte mit Handelszöllen, falls Mexiko den Strom der Menschen, die die Grenze erreichen, nicht eindämmen würde.

Ebrard sagte, er und Blinken hätten nicht über ‘in Mexiko bleiben’ eine von Trumps harten Migrationspolitik, die von Asylbewerbern unter Beschuss steht und die sein Nachfolger Biden zu beenden versucht. Die Richtlinie zwingt Asylbewerber, die die amerikanisch-mexikanische Grenze überqueren, in Mexiko auf ihre Gerichtsverfahren zu warten.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.