DU weist Vorwürfe zurück, Studenten aus wenigen Gremien zu begünstigen

0
56

Insgesamt 41.211 Kandidaten haben sich erfolgreich Sitze in allen Colleges gegen die erste Ausschlussliste von DU gesichert. Datei.

​Die University of Delhi (DU) hat am Donnerstag eine offizielle Erklärung abgegeben, um die Vorwürfe der Bevorzugung von Schülern bestimmter Schulbehörden zu widerlegen.

„Als zentrale Universität schätzt die Universität die akademischen Leistungen aller Kandidaten unabhängig von Bundesland und Schulbehörde gleichermaßen und einheitlich. Auch in diesem Jahr wurde die Chancengleichheit dadurch gewahrt, dass nur leistungsorientierte Bewerbungen angenommen wurden. Die Universität von Delhi weist die Falschmeldungen bezüglich der Bevorzugung von Kandidaten aus einigen Gremien entschieden zurück und verurteilt sie nachdrücklich“, heißt es in der offiziellen Erklärung.

Lesen Sie |DU-Zulassungen unter dem ersten Listenende: 41000 Studenten sichern sich Plätze, 31.000 von CBSE

Die erste Runde der leistungsbasierten DU-Zulassungen für Bachelor-Studiengänge steht kurz vor dem Abschluss. In der ersten Ausschlussliste haben sich 60.904 Kandidaten an verschiedenen Hochschulen beworben. Davon waren 46.054 vom CBSE-Vorstand und der Rest von allen anderen Vorständen im ganzen Land.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Bis Ende 7. Oktober 2021 insgesamt 31172 Kandidaten vom CBSE-Vorstand, 2365 vom Kerala​​ Board of Higher Secondary Education, 1540 vom Board of School Education Haryana, 1429 vom Council for the Indian School Certificate Examinations und 1301 vom Board of Secondary Education Rajasthan sowie andere staatliche Boards haben erfolgreich ihre Zulassung erhalten.

Lesen Sie auch |Erklärt: Warum Studenten des Kerala Board die meisten Plätze in DU-Programmen mit hohen Cutoffs ergattern

Die offizielle Erklärung fügte hinzu, dass Kandidaten im ganzen Land aufgrund des langen Erbes hochwertiger Lehre und Forschung ein Studium an unseren Colleges/Abteilungen/Zentren anstreben.

„Es liegt in unserer größten Verantwortung, Wahren Sie Gerechtigkeit und Gerechtigkeit gegenüber allen verdienstvollen Kandidaten, die nicht nur aus den indischen Staaten, sondern auch aus dem Ausland kommen.“ Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Bildungsnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© IE Online Media Services Pvt GmbH