31 aus dem Privatsektor erhalten einen Quereinstieg in die Regierungsabteilungen

0
63

Die Prüfung für den öffentlichen Dienst wird jährlich von der Kommission für den öffentlichen Dienst der Union durchgeführt. Datei.

FORTSETZUNG ihrer Politik, Talente aus dem Privatsektor in die Regierungsführung aufzunehmen, hat die Regierung 31 Spezialisten als gemeinsame Sekretäre, Direktoren und stellvertretende Sekretäre in zentralen Regierungsabteilungen ausgewählt, teilte die Kommission für den öffentlichen Dienst der Union (UPSC) am Freitag mit.

Zu den Auserwählten gehören drei gemeinsame Sekretäre, 19 Direktoren und neun stellvertretende Sekretäre.

Bei Twitter bezeichnete Staatsministerin für Personal Jitendra Singh dies als einen wichtigen Schritt, um die richtigen Talente für die richtige Rolle.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

„Als einen wichtigen Schritt, um die richtigen Talente für die richtige Rolle zu finden, kündigt DoPT nach einem ordnungsgemäßen Auswahlverfahren durch UPSC 31 Quereinsteiger-Rekrutierungen als gemeinsamer Sekretär/Direktor/Stellvertretender Sekretär in verschiedenen Ministerien/Regierungsabteilungen Indiens an“, schrieb er auf Twitter.

Das Department of Personal and Training (DoPT) hatte die UPSC am 14. Dezember 2020 und 12. Februar 2021 gebeten, geeignete Personen auszuwählen, die der Regierung auf der Ebene eines gemeinsamen Sekretärs beitreten. Direktor oder stellvertretender Sekretär in verschiedenen Ministerien und Abteilungen auf Vertrags- oder Stellvertreterbasis.

Das UPSC startete am 6. Februar dieses Jahres eine Online-Bewerbung für die Einstellung von Stellen auf Ebene der gemeinsamen Sekretäre und Direktoren und am 20. März für die Positionen der stellvertretenden Sekretäre.

Bei der Regierung gingen 295 Bewerbungen für gemeinsame Positionen auf Sekretariatsebene und 1.247 Bewerbungen für Direktoren ein. Stellen und 489 Bewerbungen für Stellen auf stellvertretender Sekretariatsebene.

Von diesen wurden 231 Kandidaten für die Vorstellungsgespräche nominiert, die vom 27. September bis 8. Oktober durchgeführt wurden. Die UPSC empfahl schließlich 31 Kandidaten für die Ernennung als gemeinsame Sekretäre, Direktoren und stellvertretende Sekretäre.

Top News im Moment

Klicken Sie hier für mehr

Drei gemeinsame Sekretäre würden dem Finanzministerium, dem Handels- und Industrieministerium sowie dem Landwirtschafts- und Bauernwohlfahrtsministerium beitreten.

Bis zu 19 Direktoren würden auch dem Handels- und Industrieministerium, dem Landwirtschafts- und Bauernwohlfahrtsministerium, Finanzen beitreten Ministerium, Ministerium für Recht und Justiz, Ministerium für Verbraucherangelegenheiten, Ministerium für Ernährung und öffentliche Verteilung, Ministerium für Bildung, Ministerium für Jal Shakti, Ministerium für Gesundheit und Familienfürsorge, Ministerium für Straßenverkehr und Autobahnen, Ministerium für Zivilluftfahrt und Ministerium für Qualifikationsentwicklung und Unternehmertum.

< /p>

Bis zu neun stellvertretende Sekretäre wurden für die Entsendung in das Bildungsministerium, das Ministerium für Umwelt, Wälder und den Klimawandel, das Ministerium für Statistik und Programmimplementierung, das Stahlministerium, das Ministerium für Unternehmensangelegenheiten, das Bergbauministerium, das Ministerium für Häfen, Schifffahrt und Wasserstraßen, die Schwerindustrie und öffentliche Unternehmen ausgewählt Ministerium und Ministerium für Wohnungswesen und städtische Angelegenheiten.

Das Personalministerium hatte im Juni 2018 Bewerbungen für 10 gemeinsame Sekretariatsposten im Quereinstiegsmodus – d das erste Mal.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH