Die Microsoft Surface Tablet-Reihe wird mit den neuen Pro 8, X und Go-Modellen überarbeitet

0
44
Microsoft

Es ist vielleicht schwer zu merken, was mit Desktop-, Laptop- und Telefonoptionen jetzt passiert, aber die Surface-Reihe begann als bescheidene 2-in-1-Tablet-Kategorie. Aber Microsoft hat es nicht vergessen, als es heute Morgen die neuen Tablets Surface Pro 8, Pro X und Go 3 vorgestellt hat.

Hinweis: Seien Sie sicher um alle Produkte zu sehen, die auf der heutigen Surface-Veranstaltung vorgestellt wurden, einschließlich des Surface Duo 2 Android-Telefons und des verrückten Surface Laptop Studio. Microsoft hat auch einige coole neue Accessoires angekündigt, die es wirklich wert sind, einen Blick darauf zu werfen.

Surface Pro 8: Auf Wiedersehen USB-A, Hallo Thunderbolt

Den Unterschied im neuen Surface Pro 8 sieht man nicht auf den ersten Blick. Microsoft hat mit dem Surface Pro, das bei der Einführung des Pro 3 entworfen wurde, Gold gewonnen, und seitdem ist es bei diesem allgemeinen Format geblieben. Das könnte man als eine gute Sache für rückwärts gerichtete Zubehörkompatibilitäten wie Docks und dergleichen betrachten.

Wenn Sie sich das Surface Pro 8 jedoch genauer ansehen, werden Sie einige bemerkenswerte Unterschiede feststellen. Wie das völlige Fehlen von USB-A-Anschlüssen. Am Anfang waren USB-A-Anschlüsse eines der wichtigsten Merkmale, die Microsofts Pro-Tablet … naja, profi. Dank der Anschlüsse können Sie Festplatten, Docks, Kameras und mehr an das Tablet anschließen, und sie alle würden dank Windows funktionieren.

Aber das neue Surface Pro 8 verzichtet auf den USB-A-Port zugunsten von zwei USB-C-Ports. Aber das sind nicht nur irgendwelche alten USB-C-Ports; es sind Thunderbolt-Ports. Das bedeutet, dass sie mit Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung und -monitoren umgehen können. Diese Änderung hat lange auf sich warten lassen und ist etwas überraschend, wenn man bedenkt, dass Microsoft die Thunderbolt-Technologie vor nicht allzu langer Zeit als unsicher bezeichnete.

Laut Microsoft ist das neue Surface Pro 8 dank neuer Prozessoren der 11. Generation in i5- und i7-Konfigurationen mehr als doppelt so schnell wie sein Vorgänger. Sie können Modelle wählen, die zwischen 8 GB und 32 GB RAM enthalten. Speicher gibt es in Auswahl von 128 GB bis 1 TB SSDs. Noch beeindruckender ist, dass diese SSD-Laufwerke vom Benutzer ausgetauscht werden können, indem Sie eine einfache Tür öffnen, um dorthin zu gelangen.

Auch das Display erhält ein Upgrade mit 120-Hz-Unterstützung, was für etwas flüssiges Scrollen sorgen soll. Microsoft hat es sogar geschafft, die Blenden zu verkleinern und die Ecken des Tablets sanft abzurunden. Und dank dieser kleineren Blenden hat Microsoft es geschafft, ein etwas größeres Display unterzubringen, jetzt mit 13 Zoll im Gegensatz zu den 12,3-Zoll-Bildschirmen der Vergangenheit.

Das Surface Pro 8 funktioniert auch mit dem neuen Surface Slim Pen 2 und bietet eine optionale Tastatur, die es aufnehmen und aufladen kann, ähnlich wie beim Pro X. Sie können das Surface Pro 8 ab heute vorbestellen und der Preis beginnt bei 1.099,99 US-Dollar. Einheiten werden am 5. Oktober ausgeliefert.

Ein aktualisiertes Surface Pro

Surface Pro 8

< /p> Jetzt vorbestellen

 

Surface Pro X: Jetzt günstiger

< figure style="width: 1920px" class="wp-caption alignnone">Microsoft

Das Surface Pro X ist ein interessantes Gerät. Es dient als geistiger Nachfolger des Surface RT, einem Gerät, das an Traktion versagt hat, aber es sollte nicht mit diesem Tablet verwechselt werden. Es ist weitaus hochwertiger als das Surface RT und war das erste, das erstmals Funktionen wie eine vom Benutzer austauschbare Festplatte und zwei USB-C-Anschlüsse auf dem Pro 8 präsentierte.

Aber für ein ARM-basiertes Gerät ist es ziemlich teuer. Das liegt zum Teil an den Mobilfunkgeräten. Das neueste Surface Pro X versucht, diesen Knackpunkt anzugehen. Das neue Modell, das die bestehende Produktpalette ergänzt, ist nur Wi-Fi und günstiger. Das ist die einzige grundlegende Änderung, und wie das LTE-Modell ist es in mehreren Konfigurationen von RAM (8 oder 16 GB) und Speicher (128 GB, 256 GB und 512 GB) erhältlich.

Die Neue Wi-Fi-only-Modelle sind ab heute ab 899,99 US-Dollar vorbestellbar. Einheiten werden am 5. Oktober ausgeliefert.

Ein aktualisiertes Pro X

Surface Pro X

Jetzt vorbestellen

 

Das Surface Go 3 wird ein bisschen schneller

Microsoft

Apropos Kuriositäten: Das Surface Go 3 ist ein interessanter Einstiegspunkt in die Surface-Tablet-Reihe. Es ist kleiner, leichter und weniger leistungsstark. Dieser weniger leistungsstarke Teil ist manchmal sein Untergang, da Windows einen Prozessor bevorzugt, der mithalten kann.

Das neue Surface Go 3 aktualisiert die Prozessoren auf neuere Pentium-Optionen und eine neue Intel i3-Option. Letztere übertrifft die vorherige m3-Konfiguration und sollte dem Surface Go 3 Pep verleihen. Das Tablet behält seine Größe und Anschlussauswahl zusammen mit den Tastaturoptionen bei.

Sie können das Surface Go 3 noch heute vorbestellen und der Preis beginnt bei 399,99 US-Dollar. Die Einheiten werden am 5. Oktober ausgeliefert, am selben Tag wie Windows 11. Denken Sie daran, dass der Core i3-Chip zwar ein großes Upgrade ist, aber einen Großteil des Startpreises von Surface Go 3 hinzufügt.

Ein aktualisiertes Surface Go

Surface Go 3

Pre -Jetzt bestellen