„Südkoreas Bernie Sanders“ führt Präsidentschaftsumfragen mit der Rede vom universellen Grundeinkommen an

0
62

Als Gouverneur setzte sich Lee für ein universelles Grundeinkommen ein und führte ein Jahr lang Barzahlungen an alle 24-Jährigen ein. (Reuters)

Ein südkoreanischer Politiker, der einmal sagte, er strebe danach, ein “erfolgreicher Bernie Sanders” führt das Feld an, um Moon Jae-in als Präsident zu ersetzen, nachdem er mit einer aggressiven Reaktion auf eine Pandemie und einer populistischen Wirtschaftsagenda bekannt geworden ist.

Lee Jae-myung, der Gouverneur der Provinz Gyeonggi, hat in letzter Zeit viele nationalen Umfragen und dominierte die ersten Vorwahlen der regierenden liberalen Demokratischen Partei, einschließlich der letzten Abstimmungen am Wochenende.

Als Gouverneur plädierte Lee für ein universelles Grundeinkommen und führte Barzahlungen an alle 24-Jährigen ein Menschen für ein Jahr.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Als die COVID-19-Pandemie ausbrach, erhielten auch alle Einwohner der Provinz regelmäßige Zahlungen.

Lesen Sie |'Es ist ein Glücksfall': 9-Cent-Taxifahrten im ländlichen Südkorea

Unter Lee unternahm auch Gyeonggi aggressive Schritte zur Bekämpfung der Pandemie, die Einführung von Beschränkungen für Versammlungen, die später von der nationalen Regierung verabschiedet wurden, eine Razzia in einer Kirche im Zentrum eines großen Ausbruchs und eine umstrittene Anforderung, dass alle ausländischen Einwohner getestet werden müssen.

Sein Außenseiter-Image wurde einst angesichts der etablierten Konkurrenten mit engeren Verbindungen zum scheidenden Mond als eine Belastung angesehen.

Aber viele Südkoreaner sind desillusioniert durch die rasanten Immobilienpreise, die schlechten Beschäftigungsaussichten für junge Leute und a Reihe von Korruptionsskandalen, diese populistische Botschaft hat ihn an die Spitze der Meute getrieben, da er versucht, die Konservativen stumpf zu machen’ Bemühungen, aus der Unzufriedenheit der Wähler Kapital zu schlagen.

Lee vergleicht sich nicht mehr mit Sanders, dem progressiven Senator, der sich erfolglos um die Nominierung der Demokratischen Partei für das US-Präsidentenamt bemühte und seine Bereitschaft bekundet hat, seine Politik anzupassen, um Streit zu vermeiden und gleichzeitig “Kompromiss und Konsens” zu akzeptieren.

Aber er bezeichnet sich immer noch als jemand, der es mit dem Establishment aufnehmen wird – die im Moment größtenteils seine eigene Partei ist.

“Nur Politiker, die den Mut und die treibende Kraft haben, den Widerstand und die Gegenreaktionen des Establishments zu ertragen, können Versprechen halten und erfüllen und Ergebnisse erzielen,” sagte Lee während einer Vorwahl in der östlichen Provinz Gangwon am Sonntag.

“Und ich habe nie ein Versprechen gegeben, das ich nicht halten könnte.”

Top News im Moment

Klicken Sie hier für mehr

Ausbau des Sozialstaats

Der 56-jährige Lee, der in einer verarmten Bauernfamilie in einem abgelegenen Bergdorf im Südosten des Landes geboren wurde, führt seinen Fokus auf wirtschaftliche Gleichberechtigung auf ein frühes Leben als Kinderarbeiter in Chemiefabriken zurück, das ihn mit Hörbehinderungen und einem Handgelenk zurückließ Deformität.

Als er 2010 zum Bürgermeister von Seongnam, einer der größten Städte in Gyeonggi, gewählt wurde, initiierte er den Plan, ein neues, größeres öffentliches Krankenhaus mit einer beispiellosen Anzahl an Unterdruckzimmern und Intensivbetten zu errichten.

Die Einrichtung dient jetzt als nationales COVID-19-Zentrum und hat mehr als 3.000 Patienten behandelt.

“Der Schutz von Menschen vor Katastrophen und Infektionskrankheiten durch Bereitstellung öffentlicher medizinischer Dienste ist eine der Regierungsaufgaben der Regierung’ meine grundlegendsten Aufgaben, und meine politische Karriere begann von dort aus,” Lee erzählte Reuters im Dezember.

Lee, ein langjähriger Verfechter des universellen Grundeinkommens, schwor, allen Bürgern 1 Million Won (850 US-Dollar) und weitere 1 Million Menschen im Alter von 19 bis 29 Jahren jedes Jahr zur Verfügung zu stellen, wenn er sein Amt antritt .

Er versprach auch, das Wohnungsangebot durch den Bau von mehr als 2,5 Millionen Wohnungen zu erhöhen, darunter eine Million, die unter einem “Basishaus” Programm, das es Nichteigentümern ermöglicht, bis zu 30 Jahre lang in hochwertigen öffentlichen Wohnungen zu niedrigen Preisen zu leben.

Um die Programme zu finanzieren, schlug Lee eine CO2-Steuer und ein nationales Grundsteuersystem zur Erhöhung vor Steuern für alle Immobilienbesitzer und senken die Transaktionskosten.

“Ich werde das universelle Grundeinkommen als nationale Politik einführen, um den Weg für einen großen Übergang von einem niedrigen Sozialstaat mit niedriger Belastung zu einem mittleren Sozialstaat zu ebnen und gleichzeitig den Steuerwiderstand zu minimieren,” sagte er Ende Juli auf einer Pressekonferenz.

Vom Außenseiter zum Spitzenreiter

Lee, der während der letzten Präsidentschaftswahl der Demokraten den dritten Platz belegte Vorwahl im Jahr 2017, wurde während seiner Amtszeit von persönlichen Kontroversen verfolgt, darunter Vorwürfe einer Affäre mit einer Schauspielerin, die er bestritten hat.

Als Beweis für ihre angebliche Beziehung sagte die Schauspielerin, dass der Gouverneur einen großen Muttermal an seinem Körper hatte.

Im Jahr 2018 führte Lee eine öffentliche Untersuchung durch, um diese Behauptung zu widerlegen, wobei die Ärzte zu dem Schluss kamen, dass er kein solches Mal hatte.< /p>

Eine Klage der Schauspielerin, die 300 Millionen Won ($255.000) als Entschädigung von Lee fordert, ist vor Gericht anhängig.

Lees Aufstieg wurde hauptsächlich von jungen und politisch unabhängigen Südstaaten vorangetrieben Koreaner, die Moon 2017 zum Sieg verhalfen, aber seitdem desillusioniert sind.

< /p>

In diesem Jahr hat Lee an Parteigrößen wie dem ehemaligen Premierminister Lee Nak-yon vorbeigezogen, die als Favoriten von Insidern galten, die einen vertrauenswürdigen Kandidaten suchten, der das politische Erbe von Moon schützen kann.

Die konservative Opposition bleibt unterdessen in Unordnung, da noch niemand als starker Anwärter auftaucht.

“Trotz der Mainstream-Demokraten’ Bemühungen, ihn in Schach zu halten, kommen Lees Erfahrung und sein Außenseiter-Image vielen Wählern entgegen. Verlangen nach einem Kandidaten, der den Job erledigen kann,” sagte Kim Hyung-joon, Professor für Politikwissenschaft an der Myongji-Universität in Seoul. ($1 = 1.175.9000 Won)

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Weltnachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.