Vijay Rupani tritt zurück: Ein CM, der “zugänglich und beliebt” war, aber “in nuancierter politischer Ausgewogenheit versagt”

0
64

Vijay Rupani (Express Photo by Javed Raja)

Auch als Kabinettskollegen und Bürokraten sagten, sie seien schockiert über die „Plötzlichkeit“ des Ministerpräsidenten Der Rücktritt von Vijay Rupani, sagten Spitzenführer der Bharatiya Janata Party (BJP) in Gujarat, sie hätten es kommen sehen und seien mindestens „vor 15 Tagen“ erwartet worden.

Mit einer Parlamentswahl dazwischen, Rupanis fünfjähriger Amtszeit, die er im August zusammen mit seinem 65 Party.

Ein hochrangiger Führer sagte gegenüber The Sunday Express: „Es gibt eine enorme Ablehnung der Partei aufgrund der explodierenden Inflation. Außerdem sieht sich die Partei aufgrund des Umgangs mit Covid-19 in der zweiten Welle mit viel öffentlichem Ärger konfrontiert. Abgesehen davon ist die Partei besorgt über die wachsende Distanz zur Patidar-Community, ihrer Kern-Stimmenbank, und dem Eintritt der Aam Aadmi Party (AAP) in den Staat. Die Partei ist auch fest davon überzeugt, dass ein Führungswechsel die Anti-BJP-Gefühle der Menschen ablenken kann.“

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png Vijay Rupani reicht seinen Rücktritt bei Gouverneur Acharya Devvrat ein. (Foto: CMO)

Ein anderer Führer sagte: „Sein einziger Fehler war, dass er anfing zu glauben, dass er nur überleben kann, wenn er sich auf gute Regierungsführung konzentriert. Auch politische Balanceakte sind wichtig, besonders wenn man nicht zu Patidar oder OBC-Gemeinden in Gujarat gehört… dort hat er versagt.“

Einen Tag vor seinem Rücktritt, am Freitag, hatte Rupani bei einer öffentlichen Veranstaltung der Rabari-Gemeinde in Ahmedabad gesagt, dass seine Regierung in den letzten fünf Jahren „die Zusammenarbeit aller Gemeinden des Staates“ erhalten habe Zusammenhang mit der Enttäuschung, mit der seine Vorgängerin Anandiben Patel während ihrer Amtszeit bei den Patidars und Dalits konfrontiert war.

Während die Leistung der Partei bei den Parlamentswahlen 2017 die schlechteste seit 1995 war, gewann sie bei den Nachwahlen einige Sitze zurück, nachdem die MLAs des Kongresses übergelaufen oder ausgetreten waren. Im Jahr 2019 gewann die Partei außerdem zum zweiten Mal in Folge alle 26 Sitze von Lok Sabha aus Gujarat.

Bei den Wahlen war einer der Höhepunkte von Rupanis Amtszeit der historische Sieg der Partei in der lokalen Körperschaft Umfragen Anfang dieses Jahres, als die BJP alle Bezirks-Panchayats, kommunalen Körperschaften und die meisten Taluka-Panchayats und Gemeinden gewann und den Kongress praktisch auslöschte.

Lesen Sie auch |3. BJP-CM in 2 Monaten: Gujarats Rupani tritt zurück, Jahr vor Umfragen

Rupani kämpfte während der lokalen Abstimmungen aggressiv, bis er zusammenbrach, als er vor einer Wahlversammlung in Vadodara sprach und schließlich positiv auf Covid-19 testete. Es gibt jedoch viele in der Partei, die diesen Sieg den massiven Veränderungen zuschreiben, die Parteipräsident CR Paatil in der Landesparteiorganisation eingebracht hat.

Rupanis Amtszeit markierte auch die beispiellosen Überschwemmungen in Nord-Gujarat im Jahr 2017, als er fünf Tage lang in Banaskantha zeltete und von dort aus praktisch das gesamte Büro des Ministerpräsidenten leitete. Im Jahr 2018 erlebte Gujarat eine dürreähnliche Situation, in der der Staat vor Herausforderungen stand, darunter die Trinkwasserversorgung und das Viehfutter. In diesem Jahr forderte Zyklon Takutae mehrere Menschenleben und verursachte enorme Schäden in der Landwirtschaft und der Infrastruktur. Es gab Vorwürfe der ungerechten Verteilung von Entschädigungen an die vom Zyklon betroffenen Menschen.

Die Hauptpfeiler der Regierung von Rupani blieben Samvedanshilta (Sensibilität) und Nirnayakata (Entschlossenheit). Später wurde auch die Tugend von Majbut (stark) durch die staatliche PR-Maschinerie zum Markenzeichen der Rupani-Regierung hinzugefügt.

Rupani startete eine Initiative Mukhyamantri Sathe, Mokla Mane (Mit Chief Minister, With Open Mind), in der er Menschen aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft zu offenen Diskussionen traf. Als Jain startete Rupani auch eine Hotline für Tiere und Vögel im Bundesstaat und kündigte an, Gujarat zu einem „vegetarischen“ Bundesstaat zu machen. Zu seinen Errungenschaften zählte er die Verabschiedung oder Änderung von Gesetzen zur Religionsfreiheit und Anti-Land-Grabbing-Gesetzen.

Lesen Sie auch |Bestätigt, sagt ein Journalist, der wegen Volksverhetzung festgehalten wurde, nachdem er geschrieben hatte, dass CM Vijay Rupani gehen wird

Das Management von Covid-19 blieb während der zweiten Welle eines der schwächsten Merkmale der Rupani-Regierung, die vom Obersten Gerichtshof von Gujarat mit einigen vernichtenden Einschränkungen konfrontiert war. Die Authentizität der Zahlen zu den Covid-19-Fällen und Todesopfern im Bundesstaat blieb unter einer Wolke. Die Gespräche über seinen Nachfolger wurden nach der Ernennung von CR Paatil zum Präsidenten der staatlichen Einheit der Partei im vergangenen Jahr stärker. Es ist kein Geheimnis, dass Rupani keine sehr angenehme Beziehung zu Paatil hatte. Dies geschah zusätzlich zu seiner angespannten Beziehung zum stellvertretenden Ministerpräsidenten Nitin Patel während der gesamten Amtszeit. Rupani wurde 2016 zum CM gewählt, als Patel als eine bestimmte Wahl des Parteioberkommandos galt.

Ein leitender IAS-Beamter sagte: „Er wird immer als bescheidener CM in Erinnerung bleiben, der einfühlsam und für alle zugänglich war. ”

In der Zwischenzeit kam sein Abgang in Rupanis Heimatstadt Rajkot sowohl für seine vertrauenswürdigen Verbündeten als auch für seine Rivalen überraschend. Ein Parteifunktionär aus Saurashtra sagte, dass es zwar “Medien-Spekulationen vor sechs Monaten” über seine Ablösung gegeben habe, sie aber beigesetzt wurden. „Aber er war sicherlich ein Führer, den man als populär bezeichnen kann und der von den Massen akzeptiert wurde. Aber das sind die Wege der BJP“, sagte der Funktionär.

Rupanis Rücktritt ist ebenso dramatisch wie sein kometenhafter Aufstieg seit dem Gewinn seiner ersten Parlamentswahl im Oktober 2014 aus Rajkot (West), einer Festung der BJP. Rupani bekam die Chance, an der Wahl teilzunehmen, nur weil Vaju Vala, der BJP-Veteran, der diesen Sitz fast zwei Jahrzehnte lang innehatte, ihn nach seiner Ernennung zum Gouverneur von Karnataka räumte.

Kurz nachdem er MLA geworden war, wurde er als Kabinettsminister in die Regierung Anandiben Patel aufgenommen. Im Februar 2016 wurde Rupani, ein Jain Baniya, inmitten der Patidar-Quotenbewegungen zum Präsidenten der Gujarat-Einheit der BJP ernannt. Sechs Monate später ersetzte er Anandiben Patel als CM.

Während seiner fünfjährigen Amtszeit machte Rupani keinen Hehl aus der Konzentration seiner Regierung auf Saurashtra, der Region, aus der er stammt, wenn es um groß angelegte Infrastrukturprojekte ging. Nach langem Gerangel unter den BJP-Führungskräften über seinen Standort wurde Rajkot als Ort für die Gründung des All India Institute of Medical Sciences (AIIMS) ausgewählt. Er beaufsichtigte auch den Vorschlag, einen neuen internationalen Flughafen in Rajkot zu entwickeln, und die Arbeiten sind im Gange. Er weihte auch den neuen Bushafen der Gujarat State Road Transport Corporation in der Stadt ein.

Lesen Sie auch |'Rupani machte einen Sündenbock, um das Versagen der ferngesteuerten BJP-Regierung zu verbergen': Kongress

Bei jedem öffentlichen Forum, Rupani wird den Bewohnern von Rajkot versichern, dass es keinen Mangel an Trinkwasser geben wird, nachdem er eine Trinkwasserleitung vom Dholi Dhaja-Staudamm in Surendranagar zum Aji-Staudamm in Rajkot verlegen ließ, um Narmada-Wasser zum Aji-Staudamm zu pumpen.

Aktuelle Top-Nachrichten

Klicken Sie hier für mehr

Obwohl Rupani auf dem heißen Stuhl saß, blieb seine Verbindung zu Rajkot, seiner Heimatstadt, intakt. Er hat es nie versäumt, mit Familie und Freunden auf Uttarayan in Rajkot Drachen zu steigen oder an seinen Geburtstagen Zeit mit Kindern zu verbringen. Dasselbe tat er in diesem Jahr am 2. August, seinem 65. Er und seine Frau Anjali Rupani leiten den Shri Pujit Rupani Memorial Trust, eine NGO, die sich für die Armen einsetzt.

Vijay Rupani wurde 1956 in Rangun (heute Yangon) geboren und war der jüngste von sieben Söhnen des Getreidehändlers Ramniklal Rupani. Die Rupanis verließen Myanmar jedoch aufgrund politischer Instabilität und ließen sich in Rajkot nieder. Rupani hat Anteile an Ramniklal and Sons, der Handelsfirma, die sein Vater gegründet hatte. Er ist auch Börsenmakler. Seine Frau Anjali ist verantwortlich für Mahila Morcha von BJP in der Stadt Rajkot und hielt sich während der Amtszeit ihres Mannes als CM zurück, während sie eine fromme BJP-Mitarbeiterin war. Rupanis Sohn Rushabh hat kürzlich sein Studium an einer Universität in Ahmedabad abgeschlossen, während seine Tochter Radhika in London lebt.

Mit RSS-Wurzeln gewann Rupani 1987 die Wahlen zur Rajkot Municipal Corporation (RMC), wurde 1996 deren Bürgermeister. 2006 wurde er Generalsekretär der BJP des Bundesstaates Gujarat und im selben Jahr auch in die Rajya Sabha gewählt .

Nachdem seine Amtszeit als Mitglied von Rajya Sabha im Jahr 2012 abgelaufen war, wurde Rupani 2013 zum Vorsitzenden des Finanzausschusses der Stadt Gujarat ernannt, eine Position, die er innehatte, bis er die Umfrage der Versammlung von Rajkot (Westen) gewann, dem Sitz, von dem auch Narendra Modi gewonnen hatte seine erste Wahl im Jahr 2001.

Nach Ghanshyam Oza und Keshubhai Patel war Rupani der dritte Politiker aus Rajkot, der Ministerpräsident wurde.

Mit Beiträgen von Ritu Sharma

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit mit GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH