Wochenrück- und Ausblick: „Kompaktes“ Smartphone, schnelle SSD und Preisrutsch

0
57

Der Test zum Sony Xperia 5 III ist in der vergangenen Woche auf die meiste Aufmerksamkeit auf ComputerBase gestoßen. Sonys Nischen-Smartphone kann schlussendlich aber nicht überzeugen, auch wenn es sich im Kern um ein gutes Smartphone handelt.

So bietet das Xperia 5 III wie die Vorgänger einige exklusive Eigenschaften: Ein planes Display im 21:9-Format, keine Notch, 3,5-mm-Klinke und Co. gibt es in dieser Kombination kein zweites Mal im Handel. Zudem ist das Smartphone immer noch ziemlich kompakt, wobei es mittlerweile noch kleinere Geräte gibt, die ebenfalls auf High-End-Hardware setzen. Und das ist das Problem, denn der aufgerufene Preis von 999 Euro ist schlicht zu hoch für das Gebotene. So kostete der Vorgänger noch 100 Euro weniger.

Seagate stellt die schnellste M.2-SSD

Auf den zweiten Platz hat es diese Woche der Test zur Seagate FireCuda 530. Die M.2-SSD nach dem PCIe-4.0-Standard hat es geschafft, in den Benchmarks besser als der bisherige Spitzenreiter Samsung 980 Pro abzuschneiden. Gelungen ist das der SSD mit Phison-E18-Controller und Microns 176-Layer-TLC-NAND. Sowohl bei kurzfristigen als auch lange anhaltenden Lastphasen schnappt sich Seagate die Leistungskrone. Das hat jedoch auch seinen Preis: 1 TB kosten bereits 210 Euro, 2 TB gibt es erst ab 425 Euro.

Meistgelesene Tests & Berichte


  1. Test

    Sony Xperia 5 III Update
    Das perfekte Smartphone in einer winzigen Nische

    173 Kommentare
    Nicolas La Rocco

    100%


  2. Test

    Seagate FireCuda 530 SSD
    Samsungs 980 Pro hat ihren Meister gefunden

    108 Kommentare
    Michael Günsch

    85%


  3. Test

    Life is Strange: True Colors Update
    Alte Tugenden mit aufpolierter Technik

    122 Kommentare
    Wolfgang Andermahr

    39%


  4. Test

    Creative SXFI Air Gamer
    Klingt besser als der Vorgänger

    37 Kommentare
    Michael Schäfer

    29%


  5. Retro

    Im Test vor 15 Jahren
    Der Scythe Mine Cooler war viel Kühler für wenig Geld

    69 Kommentare
    Robert McHardy

    19%


  6. Test

    EarFun Air Pro 2
    ANC-In-Ears für derzeit unter 50 Euro

    20 Kommentare
    Frank Hüber

    19%

Homey wird mit der neuen Bridge deutlich günstiger

Bei den Meldungen hat es Homey mit der neuen Homey Brigde inklusive Cloud-Anbindung für die Smart-Home-Dienste bietet. 69 Euro will der Hersteller dafür haben, deutlich weniger als die 399 Euro für Homey Pro, die dafür aber auf „Cloud Only“ verzichtet und die Aufgaben mit der eigenen, schnellen Hardware bearbeitet – die jedoch nur sehr selten wirklich gebraucht wird.

Auf Platz 2 hat es die noch nicht angekündigte Radeon RX 6600 geschafft, von der Bilder eines Custom-Designs ins Internet gelangt sind. Die Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle gleicht der Radeon RX 6600 XT Eagle sehr, was aufgrund der identischen, technischen Basis der Grafikkarten aber auch nicht weiter verwundert. September oder Oktober werden in der Gerüchteküche aktuell für AMDs Radeon RX 6600 XT gehandelt, sicher ist dies aktuell aber noch nicht.

Meistgelesene News & Notizen

  1. 1

    Homey Bridge
    Smart Home mit 6 Standards jetzt für 69 statt 399 Euro
    100%

  2. 2

    Radeon RX 6600
    Neues Einsteigermodell von AMD steht in den Startlöchern
    76%

  3. 3

    Carbon Mobile 1 MK II
    200 Euro Preissenkung und in Zukunft „Made in Germany“
    64%

  4. 4

    Forza Horizon 5
    Erste Autoliste weist über 400 Fahrzeuge aus
    64%

  5. 5

    Systemanforderungen
    Deathloop möchte mindestens sechs Kerne
    63%

  6. 6

    55 Jahre Star Trek
    Sechs Spiele-Klassiker erstmals digital erhältlich
    61%

  7. 7

    Intel-Z690-Chipsatz
    Alder Lake-S bringt im Desktop viele Anschlüsse
    58%

  8. 8

    Denon AVS-3 & Marantz VS3003
    8K-HDMI-Switches mit drei Eingängen für 199 Euro
    52%

Deathloop kündigt sich an

Nächste Woche wird es wieder mehrere neue Artikel auf ComputerBase geben. Darunter fällt zum Beispiel der Technik-Test zu Deathloop, das neuste Spiel vom Entwickler Arkane Studios, die unter anderem für Prey und die Dishonored-Reihe bekannt sind. Das Spiel wird am Dienstag erscheinen, ob auch der Test bis dahin fertig wird, ist noch unklar.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen Sonntag!