So zeigen Sie in Windows 11 immer Bildlaufleisten an

0
65

Standardmäßig blendet Windows 11 die meisten Bildlaufleisten aus, wenn dies nicht der Fall ist in Benutzung. Wenn Sie Bildlaufleisten in Fenstern auf Ihrem Bildschirm lieber immer sehen möchten, können Sie sie auf einfache Weise eingeschaltet lassen. So richten Sie es ein.

Öffnen Sie zunächst die Windows-Einstellungen. Sie können Windows+i auf Ihrer Tastatur drücken oder im Startmenü finden. Öffnen Sie “Start,” suchen Sie nach “Einstellungen,” und klicken Sie dann auf “Einstellungen” App-Symbol.

Wenn die Einstellungen geöffnet werden, klicken Sie auf “Bedienungshilfen” in der Seitenleiste. Wählen Sie unter Eingabehilfen die Option “Visuelle Effekte”

Stellen Sie in Visual Effects den Schalter neben “Immer Bildlaufleisten anzeigen” zum “Ein” Position.

Werbung

Und das war's! Schließen Sie die Einstellungen, und Sie sehen immer Bildlaufleisten in Ihren Fenstern (es sei denn, eine App handhabt ihre Bildlaufleisten unabhängig). Wenn Sie sie jemals wieder ausblenden möchten, starten Sie Einstellungen und navigieren Sie zu Eingabehilfen > Visuelle Effekte, und schalten Sie dann “Immer Bildlaufleisten anzeigen” aus.

Wenn Sie noch Windows 10 verwenden, finden Sie diese Einstellung unter Einstellungen > Leichter Zugang > Anzeige. Schalter “Bildlaufleisten in Windows automatisch ausblenden” auf “Aus.” Viel Spaß beim Scrollen!

VERWANDTE: So zeigen Sie in Windows 10 immer Bildlaufleisten an

WEITER LESEN

    < li>› So senden Sie jemandem auf YouTube Nachrichten
  • › So richten Sie Alexa ein und verwenden sie, um im Notfall Hilfe zu erhalten
  • › Was ist Google Chat und ersetzt es Hangouts?
  • › So verwenden Sie Symbolsätze zur Darstellung von Werten in Microsoft Excel
  • › 5 Möglichkeiten zum Anheften von Verknüpfungen an die Taskleiste von Windows 10