Tokio 2020: Der australische Springreiter Jamie Kermond testet positiv auf Kokain

0
61

Der 36-Jährige war einer von drei Springreitern des neunköpfigen australischen Pferdesportteams bei den Spielen, die am Freitag beginnen

Australischer Pferdesportler Jamie Kermond wurde vorläufig von den Olympischen Spielen in Tokio suspendiert, nachdem seine A-Probe positiv auf Kokain getestet wurde, teilte Equestrian Australia am Mittwoch mit.

Der Test wurde von Sport Integrity Australia am 26. Juni 2021 durchgeführt und Kermond kann nun eine Analyse seiner B-Probe verlangen, teilte der australische Sportverband in einer Erklärung mit jede WADA-konforme Veranstaltung, einschließlich der Olympischen Spiele 2020 in Tokio, solange die vorläufige Sperre in Kraft ist,&8221; Equestrian Australia sagte in einer Erklärung unter Bezugnahme auf die Welt-Anti-Doping-Agentur.

“Equestrian Australia hat mit Herrn Kermond gesprochen und ihm werden Unterstützungsdienste angeboten.”Der 36-Jährige war einer von drei Springreitern in Australiens neunköpfigem Pferdesportteam bei den Spielen. die am Freitag beginnen. Das Australische Olympische Komitee sagte, es sei auf die vorläufige Sperre von Kermond aufmerksam gemacht worden und sein Auswahlkomitee für die olympische Mannschaft werde sich später am Mittwoch mit dem Thema befassen.

📣 The📣 Indian Express ist jetzt bei Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Olympia-News laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.