Der Wind, der aus Punjab weht, lässt das Pilotenlager wieder hoffen

0
12

Kongress Rajasthans verantwortlicher Ajay Maken (rechts) mit dem Staatschef des PCC, Govind Singh Dotasra. Retweets von Maken seit Punjab-Änderungen scheinen Gehlot zu überfallen. (Expressfoto von Rohit Jain Paras)

DIE Ernennung von Navjot Singh Sidhu zum Präsidenten des Punjab-Kongresses hat den Kongressführern im benachbarten Rajasthan neue Hoffnung gegeben, die dem ehemaligen stellvertretenden Ministerpräsidenten Sachin Pilot treu ergeben sind >

Unterstützer von Pilot in Rajasthan sagen, dass die im Punjab getroffene Entscheidung zeigt, dass das Oberkommando des Kongresses entschlossen handeln kann. Sidhu wurde trotz heftigen Widerstands des Ministerpräsidenten von Punjab, Amarinder Singh, zum PCC-Chef ernannt.

Die Pilotenfraktion hofft nun seit über einem Jahr, dass das Oberkommando eingreifen wird, um ihre Beschwerden über Parteiangelegenheiten in der in Bundesstaat.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

„Die Selbstachtung der Parteiarbeiter sollte geschützt werden und sie sollten Chancen bei politischen Mandaten bekommen. Die im Punjab getroffene Entscheidung (Ernennung von Sidhu zum Staatspräsidenten) zeigt, dass das Oberkommando stark ist“, sagte Masuda MLA Rakesh Pareek gegenüber The Indian Express.

Er fügte hinzu: „Wir sind zuversichtlich. Im Kongress gibt es nur das Oberkommando, das alle Entscheidungen treffen kann und jeder muss sich daran halten. Wir hatten letztes Jahr alle unsere Probleme dem Oberkommando mitgeteilt. Wir sind alle Soldaten der Kongresspartei. Sachin Pilot ji stand bei uns gemeinsamen Parteiarbeitern, brachte uns voran und brachte alle Gemeinschaften zusammen.“

Pareek gehörte zu den 18 loyalistischen MLAs von Pilot, die während der politischen Krise letztes Jahr auf seiner Seite standen und in Haryana und Delhi zelteten, bevor sie zurückkehrten. Während Pilot nach der Rebellion seines Postens als Vorsitzender des Staatskongresses und als stellvertretender CM enthoben wurde, war Pareek als Vorsitzender des Kongresses Seva Dal in Rajasthan abgesetzt wordenEin weiterer Pilot-Loyalist, Chaksu MLA Ved Prakash Solanki, sagte: „Wir haben volles Vertrauen in das Oberkommando und wenn jemand im Kongress mit dem Handsymbol gewinnt, spiegelt es das Bild der Gandhi-Familie wider.”

Was auch im Pilotenlager Hoffnung geweckt hat, ist ein Retweet des AICC-Generalsekretärs und verantwortlichen Kongressmitglieds für Rajasthan Ajay Maken nach Sidhus Ernennung. In dem von ihm retweeteten Beitrag heißt es, dass keine regionalen Führer die Wahlen aus eigener Kraft gewinnen und dass die armen und einfachen Leute im Namen der Familie Gandhi-Nehru wählen. Es hieß weiter, dass Führer wie Amarinder Singh, Gehlot und Sheila Dikshit nach ihrer Ernennung zum Ministerpräsidenten dazu neigten zu glauben, dass die Partei ihretwegen gewonnen habe.

Top News Right Now

Klicken Sie hier für mehr

Später hatte Maken auch einen Post von Gehlot retweetet, in dem er sagte, er habe Sidhu gratuliert und gesagt, dass es die Kongresstradition sei, sie geschlossen zu befolgen, sobald das Oberkommando eine Entscheidung trifft.

Wie in Punjab spielt sich die Kluft zwischen Pilot und Gehlot seit den letzten Parlamentswahlen offen aus. Infolgedessen stehen die Kabinettserweiterung sowie bedeutende politische Ernennungen noch aus. Als Teil der Lösung, die das Oberkommando nach der Rebellion des Piloten ausgearbeitet hatte, sollten seine Männer mehrere dieser Posten bekommen.

Die Parteiführung hatte im vergangenen Jahr ein Komitee eingesetzt, um zu hören die Beschwerden von Pilot und seinen Unterstützern, aber ein Jahr später hat man nicht viel darüber gehört.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH