Bahnreisen der „AC Economy“-Klasse bereit für den Rollout

0
52

Der Reisebus verfügt außerdem über ein verbessertes und modulares Design von Sitz- und Liegeplätzen, klappbare Snacktische in beiden Buchten. (Express-Foto)

Die mit Spannung erwartete klimatisierte “Economy”, eine neue Zugklasse in Indien, steht zur Einführung bereit. Bis zu 27 speziell für diese Klasse entworfene Wagen stehen bereit und wurden auf verschiedene Zonenbahnen verteilt.

Duronto-Züge der Western Railway und andere Züge aus verschiedenen Teilen des Landes werden diese neuen tragen AC-Wirtschaftsbusse – die über 83 statt 72 Schlafplätze wie in den Wagen der Stufe AC-III verfügen.

Der Eisenbahnvorstand ist dabei, die Fahrpreise für diese Wagen im Vergleich zur Stufe AC-III, derzeit der Einstiegs- Reiseoption AC für Fernzüge.

https://images.indianexpress.com/2020/08/1×1.png

Eine Denkweise innerhalb der Eisenbahnen ist, dass der Fahrpreis für diejenigen in Reichweite bleiben sollte, die normalerweise Nicht-AC-‘Sleeper’ Fahrkarten. Es gibt eine weitere Argumentation, die dafür spricht, die Tarife so nah wie möglich an der AC-III-Stufe zu halten. Die Angelegenheit hänge seit Mai daran, sagten Beamte. Das Ministerium wird in Kürze eine formelle Entscheidung über die Preisgestaltung treffen.

Das Railway Board ist dabei, die Tarife für diese Wagen im Vergleich zu den AC- Stufe III, derzeit die Einstiegsoption für Wechselstromfahrten im Fernverkehr. (Express-Foto)

Diese Klasse soll vom Design her ein Upgrade des Nicht-AC-Schlafwagens sein und fast gleichauf mit der AC-III-Stufe, mit einem zusätzlichen Schacht, der die zusätzlichen Schlafplätze berücksichtigt.

Der Indian Express hatte letztes Jahr über die Pläne der Regierung für erschwingliche AC-Reisen berichtet, die zu dem Konzept führten. Quellen sagten, die nächste Sitzung des Eisenbahnvorstands werde über den Tarifaspekt beraten. In der Zwischenzeit wurden intern Nachrichten verbreitet, um diese neue Klasse in den Reservierungsunterlagen als “3E” zu bezeichnen.

Die ‘AC-Wirtschaft’ Klasse mit mehr Schlafplätzen war vor über einem Jahrzehnt in den Garib Rath-Zügen ein Misserfolg, da sie lediglich mehr mittlere Schlafplätze eingefügt hatte, um die Belegung zu maximieren, was zu Unbehagen und Beschwerden der Fahrgäste führte. Diesmal hat die Bahnwagenfabrik Kapurthala den Wagen jedoch komplett neu gestaltet und sich vom Design-Gepräge der bestehenden AC-Wagen abgesetzt.

Das Design des Reisebusses beinhaltet die Neugestaltung der AC-Leitungen, um individuelle Lüftungsöffnungen für jeden Liegeplatz bereitzustellen. Der Reisebus verfügt außerdem über ein verbessertes und modulares Design von Sitz- und Liegeplätzen, klappbare Snacktische in Längs- und Querbuchten, verletzungsfreie Plätze und Halterungen für Wasserflaschen, Handys und Zeitschriften.

Individuelle Leseleuchten und Handy Ladepunkte werden für jeden Liegeplatz zusätzlich zu den Standardsteckdosen bereitgestellt.

📣 Der Indian Express ist jetzt auf Telegram. Klicken Sie hier, um unserem Kanal (@indianexpress) beizutreten und über die neuesten Schlagzeilen auf dem Laufenden zu bleiben

Für die neuesten Indien-Nachrichten laden Sie die Indian Express App herunter.

  • Die Indian Express-Website wurde wurde von Newsguard, einem globalen Dienst, der Nachrichtenquellen nach ihren journalistischen Standards bewertet, für seine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit als GRÜN bewertet.

© The Indian Express (P ) GmbH