SanDisk Professional: Neue Marke für Profi-Speicherprodukte eingeführt

0
25

Speicherprodukte für professionelle Kreativschaffende, die sogenannten Content Creator, fasst Western Digital künftig unter der Marke SanDisk Professional zusammen, in der Produktkategorien von SanDisk wie auch G-Technology vereint werden. Eine ganze Reihe neuer Produkte wurde vorgestellt.

Während Western Digital andere übernommene Marken wie HGST (Festplatten) verschwinden lässt, hält der Konzern anders als erwartet weiterhin an der Marke SanDisk fest. Profi-Produkte wie Speicherkarten, Lesegeräte, Docking-Lösungen und externe SSDs für Fotografen und Filmemacher sollen aber fortan unter der Marke SanDisk Professional geführt werden. Die Marke G-Technology wird eingestellt und deren Produkte gehen in SanDisk Professional über.

Das Debüt bestreitet die Marke mit einer Reihe von Produkten, die durch schnelle Transferraten und Modularität den Arbeitsalltag in diesem Berufsbereich einfacher gestalten sollen.

Bild 1 von 6

SanDisk Professional Family

SanDisk Professional G-Drive SSD

SanDisk Professional Pro-Cinema CFexpress VPG400

SanDisk Professional Pro-Dock 4

SanDisk Professional Pro-Dock 4

SanDisk Professional Pro-Reader gestapelt

Die neuen Produkte werden von Western Digital wie folgt beschrieben:

  • PRO-CINEMA CFexpress VPG400 – Eine neue, robuste CFexpress-Karte für Videografen und Cineasten, die eine unterbrechungsfreie Leistung von mindestens 400 MB/s** bei Videoaufzeichnungen benötigen, um mit den Anforderungen der heutigen Video-, Broadcast- und Kinoindustrie Schritt zu halten. Die neue Karte wird voraussichtlich im Sommer dieses Jahres verfügbar sein.
  • PRO-READER series – Vier neue PRO-READER-Produkte mit USB-CTM-Schnittstelle, die SuperSpeed-USB-10Gbs unterstützt. Die Lesegeräte setzen die neuesten, gängigen Speicherkartenstandards ein, einschließlich CFastTM-, CFexpress-, RED Mini-Mag®-Edition-, CF-, microSDTM- und SDTM-Karten-Slots. Die PRO-READER werden voraussichtlich im Sommer 2021 im Handel zur Verfügung stehen.
  • PRO-DOCK 4 – Eine neue Docking-Station mit vier Einschüben für Lesegeräte, die das Aufnehmen und Einspielen mit einer skalierbaren Offload-Lösung verbindet. So kann bei der Produktion mit mehreren Kameras Zeit und Geld gespart werden. Das PRO-DOCK, das voraussichtlich noch in diesem Sommer erhältlich sein wird, ermöglicht bis zu vier gleichzeitige Karten-Offloads.
  • Das Portfolio umfasst zudem eine neue 4TB* G-DRIVE™ ArmorLock™ Encrypted NVMe™ SSD sowie das bewährte Sortiment an ultra-robusten tragbaren G-DRIVE™-Laufwerken, den Unternehmenslösungen G-RAIDTM, G-RAID SHUTTLE und den Desktop-Lösungen, die Ultrastar®-Laufwerke verwenden. Die transportablen RAID-Lösungen für Unternehmen (jetzt mit Thunderbolt 3- und USB-C-Unterstützung) bieten eine große Auswahl an zuverlässigen, leistungsstarken Laufwerken mit hoher Kapazität von 100TB+* für Übertragung, Sicherung und Archivierung von unternehmenskritischen Inhalten. Die breite Palette der neuen Laufwerke wird voraussichtlich ab Anfang Juni 2021 verfügbar sein.

*1TB = eine Billion Bytes. Die tatsächliche Benutzerkapazität kann je nach Betriebsumgebung und RAID-Konfiguration geringer sein.
**1MB/s = 1 Million Bytes pro Sekunde. Basierend auf internen Tests; die Leistung kann je nach Host-Gerät, Einsatzbedingungen, Laufwerkskapazität und anderen Faktoren variieren.

Western Digital

Update 10.06.2021 14:21 Uhr

In einer Presseveranstaltung hat Western Digital noch einige Details zur neuen Marke SanDisk Professional und den neuen Produkten verraten. Die Marke G-Technology wird demnach zwar auslaufen, doch werden einige Produkte weiterhin das „G“ als Logo tragen wie etwa die G-Drive SSD mit bis zu 1.050 MB/s über USB-C oder die G-Raid-Lösungen mit bis zu 144 TB HDD-Speicher (8-Bay-Version). Versichert wurde, dass bei SanDisk Professional stets Hardware der Enterprise-Klasse zum Einsatz kommt.

Die meisten der neuen Produkte sollen noch im Sommer erhältlich sein, während die CFexpress-Speicherkarte VPG400 voraussichtlich noch bis Herbst auf sich warten lässt.