So verwenden Sie Steam Cloud Saves für Ihre Spiele

0
53

Während der Begriff „Dampfwolke“ Bilder eines kochenden Kessels oder eines altmodischen Zuges heraufbeschwört, ist er bei Videospielen ein Killer-Feature der größten PC-Spieleplattform. Wenn Sie auf Steam spielen, möchten Sie auf jeden Fall wissen, wie Sie Steam Cloud-Spielstände verwenden. Wenn etwas schief geht, werden Sie froh sein, dass Ihre wertvollen Stunden an Fortschritten sicher gespeichert sind, wo sie niemand löschen kann.

Was ist Steam Cloud? Speichert?

Spiele, die Sie über Steam kaufen und herunterladen, können gespeicherte Spieldateien auf die Server von Steam hochladen und herunterladen. Mit anderen Worten, wenn Sie die Daten Ihres Computers verlieren, einen neuen Computer einrichten oder Ihre Steam-Spiele auf mehreren Computern spielen, können Sie Ihren neuesten Spielstand über das Internet abrufen.

Wenn Sie ein Spiel deinstallieren und zu einem späteren Zeitpunkt erneut installieren, werden auch Ihre Spielstände wiederhergestellt. Im Allgemeinen lassen dich Steam Cloud-Speicherungen deine Speicherdaten vergessen und einfach weiterspielen.

Unterstützt jedes Spiel Steam Cloud-Speicherungen?

Nicht jedes Spiel auf Steam unterstützt Cloud-Speicherungen. Dies bleibt dem Entwickler überlassen. Alle Spiele funktionieren auch nicht gleich. Entwickler können auswählen, welche Daten hochgeladen werden und welche nicht. Wenn Sie wissen möchten, ob ein Steam-Spiel Cloud-Speicherungen unterstützt, gehen Sie einfach zu seiner Store-Seite und prüfen Sie, ob sich das Steam Cloud-Logo unter der Liste der Spielfunktionen befindet.

< img src="data:image/svg+xml,%3Csvg%20xmlns=%27http://www.w3.org/2000/svg%27%20viewBox=%270%200%20680%20383%27%3E%3C /svg%3E" />

Sicherstellen, dass Cloud-Speicherungen für Ihr Spiel aktiv sind

Es ist möglich, Cloud-Speicherungen für alle Spiele auf einem bestimmten Steam-Computer zu deaktivieren. Sie können die Funktion auch für einzelne Spiele aktivieren oder deaktivieren. Wenn Ihr Spiel Steam Cloud-Speicherungen unterstützt, aber nicht synchronisiert wird, können Sie problemlos überprüfen, ob die Funktion aktiviert ist.

Um die globalen Cloud-Speichereinstellungen zu überprüfen:

  1. Öffnen Steam.
  2. Wählen Sie Steam > Einstellungen.
  3. Wechseln Sie zum Cloud-Tab .
  4. Stellen Sie sicher, dass Steam Cloud-Synchronisierung für Anwendungen aktivieren, die sie unterstützen nach Ihren Wünschen umgeschaltet ist.
  1. Wählen Sie OK.

So überprüfen Sie den Cloud-Speicherstatus für einzelne Spiele:

  1. Öffnen Sie Steam.
  2. Gehen Sie zu Ihrer Steam-Bibliothek.< /li>

[4 Steam Library 1.jpg]

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das betreffende Spiel.
  2. Wählen Sie Eigenschaften.
  1. Wechseln Sie zum Tab Allgemein.
  2. Überprüfen Sie, ob die Cloud-Synchronisierung nach Ihren Wünschen umgeschaltet ist.

Auch hier verfügen nicht alle Spiele über die Steam Cloud-Speicherfunktion. Wenn Sie diese Option für ein einzelnes Spiel nicht sehen, wird sie wahrscheinlich nicht unterstützt. Wir empfehlen Ihnen, in diesem Fall manuelle Backups Ihrer gespeicherten Spieldaten zu erstellen.

Heruntergeladene Steam Cloud-Speicherstände auf Ihrem PC finden

Apropos manuelle Backups, Sie können tatsächlich auf die lokalen Kopie Ihrer Cloud-Speicher auf dem lokalen Computer. Solange Sie natürlich die Speicherorte der Ordner kennen:

  • PC: C:Program Files (x86)Steamuserdata
  • Mac: ~/Library/Application Support/Steam/userdata
  • Linux: ~/.local/share/Steam/userdata
  • < /ul>

    Denken Sie daran, dass dies die Standardspeicherorte sind, an denen Cloud-Speicherdaten lokal gespeichert werden. Wenn Sie bei der Installation von Steam einen benutzerdefinierten Ordner angegeben haben, müssen Sie stattdessen zu diesem Ordner wechseln.

    In diesen Ordnern finden Sie die Speicherstände, die gemäß der Steam-App-ID gespeichert sind. Dies ist eine eindeutige Nummer, die der Katalognummer eines Spiels im Steam-Shop entspricht. Sie können leicht herausfinden, welche ID zu welchem ​​Spiel gehört, indem Sie die ID-Nummer in SteamDB eingeben.

    Was tun bei Steam Cloud-Speicherkonflikten

    Manchmal erhalten Sie eine Fehlermeldung von Steam, dass ein Konflikt zwischen dem auf Ihrem lokalen Computer gespeicherten Spielstand und dem, den Steam auf seinem Server hat, besteht. Dies geschieht normalerweise, weil Sie bei zwei verschiedenen Versionen derselben Spielstanddatei Fortschritte gemacht haben. 

    Meistens ist es die richtige Wahl, einfach die zuletzt geänderte Version der Datei auszuwählen, aber in einigen Fällen ist dies möglicherweise nicht die gewünschte Speicherung. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, den Cloud-Synchronisierungskonflikt beim ersten Auftreten abzubrechen. 

    pErstellen Sie nun ein Backup der lokalen Datei mit den Ordnerspeicherorten, die wir gerade im vorherigen Abschnitt besprochen haben. Wenn sich herausstellt, dass die lokalen Dateien diejenigen waren, die Sie hätten behalten sollen, können Sie zurückgehen und sie manuell ersetzen.

    Ihre Steam Cloud-Speicherungen manuell herunterladen

    Eine weitere nette Option ist die Möglichkeit, Ihre Cloud Sync-Dateien mit einem Webbrowser anzuzeigen und herunterzuladen. Gehen Sie einfach zur View Steam Cloud und melden Sie sich bei Ihrem Steam-Konto an, falls Sie es noch nicht sind.

    Hier können Sie jede einzelne Spieldatei sehen, die in Ihrem Steam Cloud Sync-Konto gespeichert ist. Sie müssen nur den Download-Button auswählen und schon haben Sie eine Kopie für sich. Dies ist nützlich, um Speicherdateien mit anderen Versionen eines Spiels zu verwenden und um schnell ein Backup der Cloud-Dateien zu erstellen, bevor sie in einer Synchronisierungskonfliktlösung entfernt werden, wie wir gerade gesehen haben.

    Denken Sie daran, dass hier mehr als nur Spieldateien gespeichert werden. Entwickler können andere Daten, wie z. B. Spielkonfigurationsdateien, direkt neben Ihren Spielständen speichern. Stellen Sie also sicher, dass Sie das Richtige herunterladen!

    So beheben Sie „Steam konnte nicht synchronisiert werden“ und andere Probleme

    Die letzten wichtigen Informationen, die Sie benötigen, um zurechtzukommen Nun, mit Steam Cloud-Speichern ist das, was zu tun ist, wenn etwas schief geht. Hier sind einige allgemeine Tipps:

    • Überprüfen Sie auf der Steam-Startseite, ob die Server ausgefallen sind.
    • Starten Sie Ihre Modems, Router und Computer neu.
    • Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen Netzwerk her.
    • Überprüfen Sie Ihre Firewall- und Antivirus-Einstellungen.
    • Deaktivieren Sie jede Software, die den Netzwerkverkehr überwacht oder ändert, um auf Konflikte zu prüfen.
    • Deaktivieren dein VPN, Steam mag sie nicht und sie können dich sperren lassen.

    Jetzt bist du mit all dem Wissen ausgestattet, das du benötigst, um das Beste aus der Steam Cloud-Speicherfunktion herauszuholen. Das bedeutet, dass Sie sich wieder der wichtigen Aufgabe widmen können, Ihre Videospiele zu genießen.