Fiat wird ab 2025 auf alle Elektrofahrzeuge umsteigen

0
43
Fiat

Fiat plant, innerhalb des nächsten Jahrzehnts vollelektrisch zu werden, beginnend mit der Umstellung mehrerer Fahrzeuge auf rein elektrische Fahrzeuge im Jahr 2025. Und während die italienische Marke bereits mehrere Elektrofahrzeuge anbietet, wird dieser radikale Wandel für das Unternehmen im Laufe des Jahres noch zunehmen 2030.

Wie wir alle wissen, tauchen Elektrofahrzeuge oder zukünftige Elektrofahrzeugpläne überall auf, vom Cybertruck bis zum neuen Ford F-150 Lightning. Wenn wir Fiat richtig verstehen, wird das Unternehmen seine aktuelle Einführung und Umrüstung auf Elektrofahrzeuge, wie das neuere Elektro-Stadtauto Fiat 500, bald auf andere Fahrzeuge fortsetzen. Hier eine Aussage von Olivier François, CEO von Fiat:

“Es ist unsere Pflicht, Elektroautos auf den Markt zu bringen, die nicht mehr kosten als solche mit Verbrennungsmotor. sobald wie möglich, im Einklang mit den sinkenden Batteriekosten. Wir erkunden das Terrain der nachhaltigen Mobilität für alle: Das ist unser größtes Projekt. Zwischen 2025 und 2030 wird unsere Produktpalette sukzessive rein elektrisch.”

Grundsätzlich will Fiat ab 2025 immer mehr auf Gasfahrzeuge verzichten und langsam das gesamte Angebot ändern bis zum reinen Elektroantrieb, der bis 2030 abgeschlossen sein soll.

Für das Protokoll, 2030 ist ein Datum, das wir von vielen Marken in der Automobilindustrie sehen. Außerdem klingt es so, als ob die Muttergesellschaft von Fiat ein Batteriewerk in Italien bauen möchte, um bei ihren Plänen zu helfen. Erwarten Sie in jedem Fall ab jetzt mehr elektrische Fiat-Fahrzeuge.

über Engadget