Ring Video Doorbell 4: Die letzten 4 Sekunden vor einer Bewegung werden farbig

0
18

Zusätzlich zur Ring Floodlight Cam Wired Pro stellt Ring heute auch eine neue Video-Türklingel vor, die Video Doorbell 4. Die Video-Türklingel bietet im Vergleich zum Vorgänger, der Video Doorbell 3, eine farbige Pre-Roll-Technologie, mit der die Sekunden unmittelbar vor einer erkannten Bewegung aufgezeichnet werden.

Jetzt mit Farb-Pre-Roll-Funktion

Die Farb-Pre-Roll-Technologie zeigt dem Nutzer dabei zusätzlich die letzten vier Sekunden vor dem erkannten Bewegungsereignis an, indem kontinuierlich ein Videostream in niedrigerer Auflösung erfolgt. Wie der Vorgänger setzt auch die Ring Video Doorbell 4 auf eine kabellose, batteriebetriebene Montage mit einem integrierten Akku, was eine Montage unabhängig von einer Verkabelung einer Klingelanlage ermöglicht, solang sich die Video-Türklingel noch im WLAN-Bereich des Zuhauses befindet. Bei der WLAN-Verbindung unterstützt die Ring Video Doorbell 4 sowohl WLAN mit 2,4 als auch 5 GHz. Der WLAN-Empfang soll beim neuen Modell allerdings verbessert worden sein, was mehr Freiraum bei der Positionierung gibt.

1.080p mit 16:9

Auf die Radar-Technologie der Ring Video Doorbell Pro 2, die Ring auch bei der neuen Ring Floodlight Cam Wired Pro einsetzt, verzichtet das günstigere Modell. Zudem kommt als Videoformat erneut 1.080p im 16:9-Seitenverhältnis zum Einsatz – die Ring Video Doorbell Pro 2 setzt hingegen auf ein 1:1-Seitenverhältnis mit einer Auflösung von 1.536p, also 1.536 × 1.536 Pixel, um auch vertikal einen größeren Bereich vor der Haustür erfassen zu können.

Auf die Bewegungserkennung und Privatsphärebereiche, wie sie beispielsweise auch die Ring Video Doorbell 3 Plus (Test) bietet, muss aber auch die Video Doorbell 4 nicht verzichten, so dass der Nutzer einzelne Bereiche des aufgezeichneten Bereichs von der Aufzeichnung ausschließen kann, um keine öffentlichen Wege oder Grundstücke von Nachbarn zu erfassen und so in dieser Hinsicht dem Datenschutz gerecht zu werden.

Das neue Modell entspricht somit weitgehend der Ring Video Doorbell 3 Plus, die ebenfalls eine 4-sekündige Pre-Roll-Funktion bietet, die allerdings noch in Schwarz-Weiß aufzeichnet.

Ab Mai für 199 Euro

Die Ring Video Doorbell 4 wird ab 5. Mai für 199 Euro (UVP) über Ring und Amazon erhältlich sein. Sie entspricht preislich der technisch unterlegenen Video Doorbell 3 Plus, die aber zunächst weiterhin erhältlich sein wird. Bereits ab heute kann die neue Video-Türklingel auf Amazon vorbestellt werden.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Ring unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.