Arbeitsspeicher: Team Group bringt ab Mai schnelles DDR4-5600-Kit

0
45

Ein bei der Geschwindigkeit auf 5.600 MHz gesteigertes DDR4-Kit plant Team Group in der T-Force-Xtreem-Serie ab Mai 2021 anzubieten. Das 16 GB große Dual-Channel-Set soll über ein XMP-Profil bei Latenzen von CL24-32-32-52 mit einer Versorgungsspannung von 1,65 Volt arbeiten. Validiert sind die Werte auf diversen Z590-Mainboards.

Neben dem bisweilen schnellsten DDR4-RAM, der für Enthusiasten keine RGB-Beleuchtung bietet, will der Hersteller auch leicht langsamere Modulpaare mit 5.333 MHz beziehungsweise 5.066 MHz und RGB-LEDs anbieten, die in den Serien Xtreem ARGB und Xtreem ARGB White firmieren. Auch dort werden Einzelmodule mit lediglich 8 GB zum Einsatz kommen.

Team Group T-Force Xtreem (Bild: Team Group)

Die schnellen Settings des Arbeitsspeicher hat Team Group eigenen Angaben zufolge auf unterschiedlichen Mainboards mit Z590-Chipsatz von ASRock, Asus, Gigabyte und MSI umfassend auf Stabilität getestet. Die aktuell schnellsten DDR4-Kits, die auch erhältlich sind, werden mit spezifizierten 5.100 MHz und 5.000 MHz von Crucial und Adata angeboten. Für 16 GB werden hohe Preise von mindestens 875 Euro respektive ab 750 Euro aufgerufen.

Team Group T-Force Xtreem (DDR4-5600) (Bild: Team Group)
Team Group T-Force Xtreem (DDR4-5600) (Bild: Team Group)