webOS: LG lizenziert Betriebssystem an Blaupunkt und Konka

0
57

LG lizenziert sein TV-Betriebssystem webOS erstmals für andere Hersteller, darunter Blaupunkt sowie der chinesische Hersteller Konka. WebOS 6.0, das erstmals auf den neuen zur CES 2021 vorgestellten Smart-TVs, wie der neuen G1-Serie mit OLED-Evo-Panel zum Einsatz kommt, soll indes vorerst exklusiv bleiben.

webOS 5.0 per Lizenz

Wie die Website FlatPanelsHD mit Berufung auf eigene Quellen vermeldet, sollen sowohl das Berliner Traditionsunternehmen Blaupunkt, das neben einer breiten Palette an Unterhaltungselektronik vor allem auch Haushaltsgeräte und Car-Multimedia anbietet, als auch der seit kurzem in den USA vertretene Hersteller Konka aus der OCT-Gruppe jetzt eine Lizenz für webOS 5.0 erhalten haben und kommende Fernseher mit dem Betriebssystem von LG anbieten.

webOS 6.0 Homescreen (Bild: LG)

webOS 6.0 nur auf neuen LG-Modellen

Wie die Website weiter berichtet, soll das erstmals auf der diesjährigen CES gezeigte webOS 6.0 mit überarbeitetem Homescreen vorerst ausschließlich auf den hauseigenen Modellen aus dem Jahrgang 2021 zum Einsatz kommen. Neben den anderen Herstellern würden auch erst einmal Besitzer eines aktuellen Modells wie dem LG CX48 (Test) trotz OLED-Technologie sprichwörtlich in die Röhre schauen. Ein späterer Rollout für die 2019er- und 2020er-Modelle ist aber durchaus denkbar.